Home / Forum / Mein Baby / Eisenmangel, hoher Blutverlust nach Geburt

Eisenmangel, hoher Blutverlust nach Geburt

28. Mai 2006 um 10:39

Hallo,

so, ich muss mal wieder nerven. Bin ja eine Dezembermami, aber mach mir momentan extrem viele Gedanken. So langsam kommen wieder Erinnerungen an die Geburt meiner Tochter hoch (war relativ leicht, hatte gerade mal zwei Stunden Wehen, und zwischendurch schlief ich).

Nun das Ding: Nach der Geburt sagte man mir damals, ich habe extrem viel Blut verloren und bin gerade so an einer Transfusion vorbeigeschrammt.
(Ich glaube mittlerweile auch, dass der Kreissaal damals voll von Ärzten und Schwestern war, weiß es aber nicht mehr, und meinen damaligen Mann kann ich nicht mehr fragen)

Nun habe ich Angst, dass das gleiche wieder passiert. Was kann ich denn vorbeugend dagegen tun? Ich hab jetzt echt Angst, draufzugehen, und wenn nicht das, dass ich dann Blutkonserven bekomme, und die evtl. infiziert sind (Berlin freitag abend zeigt ja, wie schnell das geht).

Hat das zufällig jemand auch erlebt?

Mehr lesen

28. Mai 2006 um 11:51

Hm,
hab da zwar keine erfahrung mit, aber wenn du so angst wegen einer bluttransfusion hast, dann kannst du ja vor einer schwangerschaft selbst blut spenden und wenn du dann blut brauchst können sie dein eigenes nehmen. musst du dann natürlich auch in der klinik machen in der du entbinden willst
mehr kann ich dir leider auch nicht helfen.
gruss,
sonnenschein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen