Home / Forum / Mein Baby / Eisprinzessinnen / Januarmamis 2011 - Schlaf? Was ist das?

Eisprinzessinnen / Januarmamis 2011 - Schlaf? Was ist das?

6. Februar 2011 um 13:19

Hier die Fortsetzung von http://forum.gofeminin.de/forum/bebeestla/__f124921_bebeestla-Alle-Eisprinzessinnen-Januarmamis-2011-hier-antreten-zum-Appell-mrgreen.html#129r

Bitte immer auf den Originalbeitrag antworten und lange Links vor dem posten mit Hilfe von TinyUrl o.ä. abkürzen!

Wenn du neu bei uns bist, trau dich und schreib einfach mit! Wir beißen nicht

Mehr lesen

6. Februar 2011 um 13:25

Die letzten Themen
waren

Taufe: Wer lässt taufen und warum / warum nicht? Übrigens Doro: Ich glaub, es ist egal, in welche Gemeinde du gehst - die freuen sich alle!

Tabby ist eine Rabenmutter Muss sagen, dass die meisten Erklärungen auch auf mich passen!

Fabrice liebt Staubsaugen und bereitet sich auf seine Karriere als Vorwerk-Vertreter vor

Schnegge plant die Anschaffung des Mobywrap und will wissen, ob man dazu noch Anleitungen einer Fachfrau braucht?

und wir sammeln weiter Meinungen zu

- lächelt es schon?
- Windeln Größe 1 oder 2?
- Schreien lassen oder nicht? (Fand übrigens Miris Link sehr interessant!! Aber bitte nicht nochmal posten )
- Klmaottengrößen
- Hebigeschenkideen
- Vitamin D
- Sab Simplex . wie oft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 13:36

@ schnegge
Staubsauger hab ich noch nicht ausprobiert. Ich fege die Wohnung immer (haben nur fliesen und parkett bzw laminat) aber mein kleiner liebt den Schleudergang der Waschmaschine und den Trockner beides Geräusche die er zum einschlafen findet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 14:06


ich bitte um Entschuldigung
Danke für den neuen Thread, Coeur
Vielleicht muss ich mit einem anderen Browser ins Netz???
Hab da ja wenig Ahnung von...

@Taufe: Ja, man kann auch in einer anderen Gemeinde taufen lassen, wir wohnen in Düsseldorf, aber die Taufe findet in einer anderen Stadt statt, war kein Problem.

@Klamottengröße: Wir sind bei 62 angelangt. Der Kleine ist ein Nimmersatt.

@Babyalben: Welches habt ihr?
Ich hatte damals bei meiner Tochter so ein Schönes, aber irgendwie gibts das nicht mehr zu kaufen, auch bei Amazon nicht zu bestellen
Wer kann ein Schönes empfehlen?
Ansonsten hab ich noch das Babytagebuch von "Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab". Das ist auch sehr schön.

@Schreien lassen nochmal: Da kann ich auch das Bauch "Die neue Elternschule" von Margot Sunderland empfehlen, da werden z.B. auch Gefühle ect. auf biochemischer Weise erklärt, wie das Gehirn eines Säuglings entwickelt ist und warum das Schreien lassen im Babyalter weitreichende Folgen haben KANN.
Das ist tatsächlich auch der einzige "Babyratgeber" von den ca. 20 die ich hier im Regal stehen habe, den ich wirklich gut finde

@Staubsauger: Zu schön
Bei uns war es damals die Waschmaschine, vor der ich meine Tochter in der Wippe hypnotisierend vorgesetzt habe

@Abpumpen nochmal: Es ist wirklich ein Jammer, ich hab das Gefühl, durch das Abpumpen hab ich viel weniger Milch.
Erstmal bekomme ich kaum was zusammengepumpt (auch nicht mit Bild vom Baby oder Baby direkt an der Titti) und dann kommt er tagsüber alle 1-2 Stunden und ich hab das Gefühl, es kommt auch da viel weniger. Sonst quoll ihm die Milch immer aus den Mundwinkeln wieder raus und jetzt zieht er total energisch und wird richtig sauer teilweise *auuuuaaa*.
Ganz toll auch, wenn er wie wild versucht mit Brustwarze im Mund den Kopf auf die andere Seite zu schmeißen
Dabei trinke ich jetzt tatsächlich Stilltee und Malzkaffe usw...
aber das geht jetzt schon seit 3 Tagen so.
Und ich will partout nicht, dass er Flaschenmilch morgen bekommt, wenn ich zur Rückbildung muss.
Vielleicht mache ich mir auch einfach nur zuviel Stress deswegen

@Tragetuch: Habe auch eines von Didymos und bin sehr zufrieden.
Bindetechniken und Anleitung sind dabei, bei mir war damals sogar eine DVD dabei.

Ich glaub, das wärs dann wieder erst einmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 14:13

Also..
@moby wrap: nee da brauchste niemand der dir das zeigt! Erstens ist die Anleitung sehr gut bebildert und zweitens findet man so ca. 5 Milliarden Videos auf Youtube wie man richtig bindet/ Baby reinsetzt

@taufen: lass ich sie nicht.. sie soll selbst entscheiden welchem glauben sie angehören will oder auch nicht!

@miri: toller link!

@kleidergröße: ich bin sooo froh das ich nie auf irgendjemand höre!
Jeder sagte "kauf bloß nicht so viel in 56 ist eh alles bald zu klein.. ja PUSTEKUCHEN!! Die kleine kam mit 50 cm auf die Welt und 56 ist ihr jetzt mit fast 6 Wochen noch zu groß!
Bodys hab ich so ca. 20 Stück und finds auch gut so!

ich weiß wir hatten das Thema schon mal, aber da war ich irgendwie gerade nicht so aktiv am lesen/schreiben Lasst ihr alle impfen?? Ich weiß auch nicht aber ich habe mehr Angst vor impfschäden als vor Kinderkrankheiten.. irgendwas in mir schreit laut ich soll sie nicht impfen lassen.. ich bin so ratlos...

LG Kim & Joyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 14:13

@Tabby
bis auf den letzten Punkt stimmt Rabenmuttertechnisch auch alles auf mich zu

Und ich krümel ihn nicht nur bei jeder Mahlzeit zu, sondern wird er auch noch vollgekleckert bis zum Geht-Nicht-Mehr, weil er, wenn ich esse IMMER unter meinem Kopf hängt, da landet auf seinem auch schonmal ne Spaghetti o.ä.

Letztens hab ich doch glatt versgessen, dass er Hunger haben könnte und deshalb so schreit, da hab ich dann erstmal 10min gebraucht um diese Option in Betracht zu ziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 14:17

@Aliceinwonderland
leih dir doch das Buch "Impfen Pro & Contra" von Martin Hirte in der Bibliothek aus und entscheide dann, hab mich mit der Impfentscheidung auch immer sehr schwer getan.
Ich habe alternativ impfen lassen.

@irgendwer hat danach gefragt: Ja, ich habe ein System von den Stoffwindeln.
Nur muss der Kleine jetzt mit rosa vorlieb nehmen, da ich das bei der Großen schon hatte
Unterwegs bekommt er aber Pampers an. Da sind wir bei Gr. 2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 14:38

@miri:
kann tatsächlich sein das du dir zuviel stress wegen dem abpumpen machst und deshalb weniger Milch da ist! Meine Mutter musste bei meiner kleinen Schwester ziemlich früh abstillen weil sie viel Stress hatte und die Milch irgendwann nicht mehr gereicht hat...

ich war das mit den Stoffwindeln Und wie heißt dein System, Popolini oder wie das heißt?!
Danke für den Buchtipp! Was heißt alternativ impfen, was hast du denn alles impfen lassen??
@Babyalbum: Ich hab eins von Anne Geddes... sehr süß! Und du kannst auch superviel eintragen und eigene Fotos einkleben! Zwar nicht so viele aber ich werde mir dann einfach noch ein Blanko Album anschaffen nur für Bilder..

LG Kim & joyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 16:26

Ahhhhh
Mein Brüllmonster ist heut ein Fressmonster hängt dauernd am Titti pennt dann ein um 5 minuten später wieder ans Titti zu wollen sind eure auch so? Wünsch mir abschraubbare Tittis dann könnte ich ihn wenigstens mal weglegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 8:05

Tada auch noch mal da
so erst mal Fragen beantworten:


lächelt es schon?

Nein,bewusst noch nicht. Aber wir warten Sehnsüchtig darauf.

- Windeln Größe 1 oder 2?

Also 1 läuft bei uns schon aus...die ist so schnell voll...werde jetzt noch die 1er verbrauchen und dann kauf ich die Baby Dry ab 3kg.

- Schreien lassen oder nicht? (Fand übrigens Miris Link sehr interessant!! Aber bitte nicht nochmal posten )

Also Linus braucht komischerweise seine 5-10min Schreierei vorm Einschlafen Er schläft sonst gar nicht ein. Weder beim rumtragen noch schaukeln hilft oder sonstwas. Als Buch dazu könnte ich : "Babymanagement" von Beatrix Kruse empfehlen

- Klmaottengrößen

Also wir ziehen ihm noch 56an,aber 62 passt einfach besser.

- Hebigeschenkideen

Hatte keine Hebi...

- Vitamin D

Geb ich Linus nicht,hab ich meinem Großen auch nicht gegeben,find ich unnötig.

- Sab Simplex . wie oft?

Nicht mehr oft. Alete PRE hat Linus nicht so gut vetragen und wir mussten es fast in jede Flasche machen. Inzwischen haben wir ja auf Bebivita 1 gewechselt und die verträgt er so gut,dass wir das nur noch ab und zu brauchen...

@Trinken: Linus trinkt immer noch alle 3Std. 160ml von der 1er. Ab und zu auch 200ml...dann muss ich noch mal ne Flasche machen.

@Spucken: Eher selten...bleibt alles drin in dem kleinen Fresssack

Bis Bald
Evy+Nico+Linus (4 Wochen+1Tag jung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 10:23


Hallo Mädels,

ich wollt mich nur mal bei euch melden, war ja im schwangerschaftsforum bei euch mit im thread!
Mein kleiner ist jetzt auch endlich auf der welt!
Zwar kein Januarbaby aber dafür ein gesundes & liebes februarbaby!
Er kam am 3.2.2011 um 16:11 uhr mit 53 cm und 3364g zur Welt nach 8 stunden Wehen
Heute dürfen wir auch endlich nach hause!

Lg Marina & Luca Joel 4 tage jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 10:27


Guten Morgen ..

Na wie war eure nacht ?
Meine recht angenehm musste nur um halb 4 einmal raus.
Und mir ist aufgefallen das ich das flaschen machen schon im schlaf behersche.kann mich nämlich nicht erinnern wie ich das gemacht hab heut nacht. nja dementsprechend schaut die küche aus.hab einen löffel mal voll daneben gezielt.

Sie hat ja jetzt schon desöftern durchgeschlafen und mir ist aufgefallen das sie es immer dann gemacht hat wenn sie untern tag und am abend ziehmlich viel wach war.Deswegen versuch ich jetz auch das ich sie abends immer mind. von 18.00 bis 21.00 uhr wach halte ihr dann das letzte fläschle geb und dann ins bett leg.
mal schaun obs klappt

@klamottengrösse
50 haben wir stramplermässig schon komplett aussortiert.
Da hat ich auch nicht viel von.
Pullover hab ich noch in grösse 50 ein paar aber da hab ich irwei schwierigkeiten ihr die übern kopf zu bringen deswegen werden die auch bald ausortiert
Ansonsten 56 passt echt recht gut.
Ich freu mich wahnsinng auf die grössen 62 bis 68 da hab ich nämlich sooooooooo viel und so schöne sachen. =))

@hebi geschenk ich wollte meiner auch was schenken aber da sie beim letzten mal wo sie da war gesagt hat sie sieht das ich klar komm und eig.keine hausbesuche mehr brauch das sie dann nimmer kommt ausser ich ruf sie an wenn ich nicht klar komm, jetzt hat ich auch nichts da aber wenn ich rückbildung bei ihr mach bekommt sie dann da was.

@sab-simplex
muss gestehen wusste gar nicht was das ist weil Larissa bis jetzt keine prob.mit blähungen oder bauchweh hat.meine hebi sagte mir wenn sie mal welche hat ich solle es mit lefax probieren.aber wie gesagt bis jetzt null probleme.

@lächeln
Larissa Lächelt seit ein paar tage bewusst.vorhin war ich bei meiner mama dann haben wir sie angeschaut und mit ihr geplappert da hat sie einen riesen grinsmund bekommen =) So unglaublich süss gestern hab ich mit meiner mama telt.und hab dann das tele an ihr ohr gehalten dann hat sie auch zum grinsen angefangen ..Ein bild für götter-.

@schreien
Larissa schreit nur wenn sie flasche will dann lass ich sie schon mal kurz aber ansonsten nicht.Das arme kind
nja schnucki schreit ja auch nie wirklich..wenn dann nur meckern.

@windeln

Nehme grösse 2 ..Optimal =)

mir ist aufgefallen das Meine kleine mich schon ganz stark fixiert =) also sie beobachtet mich ständig wenn ich was mach schaut echt lustig aus,
Manchmal möcht ich echt wissen was babys denken x)

Heute haben wir u3 =)

Wie schaut es bei euch mit kopf halten aus?
Meine Hält ihn jetzt schon recht gut nur manchmal kippt der noch ein bissl nach vorne.letztens hab ich sie aufn bauch liegen gehabt dann hat sie den kopf schon ganz schön hoch gestreckt.

und was ich auch mal fragen wollte wie macht ihr es mit haustieren?
also ich hab 2 katzen und seit dem Larissa da ist hab ich sie ständig im keller draussen weil mein kater markiert und meine kätzin extrem haart.
Heute hab ich meinen kater zum kastrieren gebracht und will die katzen dann wieder in die wohnung lassen.
habt ihr eure haustiere auch in der wohnung ?
Und wenn ja wie sind sie zu den kleinen so ?

ok muss jetzt ein bissl haushalt machen und dann spazieren gehen mit der kleinen Das wetter ist soooo Toll & dann zum KIA..

meld mich danach vil.nochma ..


Nadine & Larissa 1 Monat & 2tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 10:46
In Antwort auf bella_11922422


Guten Morgen ..

Na wie war eure nacht ?
Meine recht angenehm musste nur um halb 4 einmal raus.
Und mir ist aufgefallen das ich das flaschen machen schon im schlaf behersche.kann mich nämlich nicht erinnern wie ich das gemacht hab heut nacht. nja dementsprechend schaut die küche aus.hab einen löffel mal voll daneben gezielt.

Sie hat ja jetzt schon desöftern durchgeschlafen und mir ist aufgefallen das sie es immer dann gemacht hat wenn sie untern tag und am abend ziehmlich viel wach war.Deswegen versuch ich jetz auch das ich sie abends immer mind. von 18.00 bis 21.00 uhr wach halte ihr dann das letzte fläschle geb und dann ins bett leg.
mal schaun obs klappt

@klamottengrösse
50 haben wir stramplermässig schon komplett aussortiert.
Da hat ich auch nicht viel von.
Pullover hab ich noch in grösse 50 ein paar aber da hab ich irwei schwierigkeiten ihr die übern kopf zu bringen deswegen werden die auch bald ausortiert
Ansonsten 56 passt echt recht gut.
Ich freu mich wahnsinng auf die grössen 62 bis 68 da hab ich nämlich sooooooooo viel und so schöne sachen. =))

@hebi geschenk ich wollte meiner auch was schenken aber da sie beim letzten mal wo sie da war gesagt hat sie sieht das ich klar komm und eig.keine hausbesuche mehr brauch das sie dann nimmer kommt ausser ich ruf sie an wenn ich nicht klar komm, jetzt hat ich auch nichts da aber wenn ich rückbildung bei ihr mach bekommt sie dann da was.

@sab-simplex
muss gestehen wusste gar nicht was das ist weil Larissa bis jetzt keine prob.mit blähungen oder bauchweh hat.meine hebi sagte mir wenn sie mal welche hat ich solle es mit lefax probieren.aber wie gesagt bis jetzt null probleme.

@lächeln
Larissa Lächelt seit ein paar tage bewusst.vorhin war ich bei meiner mama dann haben wir sie angeschaut und mit ihr geplappert da hat sie einen riesen grinsmund bekommen =) So unglaublich süss gestern hab ich mit meiner mama telt.und hab dann das tele an ihr ohr gehalten dann hat sie auch zum grinsen angefangen ..Ein bild für götter-.

@schreien
Larissa schreit nur wenn sie flasche will dann lass ich sie schon mal kurz aber ansonsten nicht.Das arme kind
nja schnucki schreit ja auch nie wirklich..wenn dann nur meckern.

@windeln

Nehme grösse 2 ..Optimal =)

mir ist aufgefallen das Meine kleine mich schon ganz stark fixiert =) also sie beobachtet mich ständig wenn ich was mach schaut echt lustig aus,
Manchmal möcht ich echt wissen was babys denken x)

Heute haben wir u3 =)

Wie schaut es bei euch mit kopf halten aus?
Meine Hält ihn jetzt schon recht gut nur manchmal kippt der noch ein bissl nach vorne.letztens hab ich sie aufn bauch liegen gehabt dann hat sie den kopf schon ganz schön hoch gestreckt.

und was ich auch mal fragen wollte wie macht ihr es mit haustieren?
also ich hab 2 katzen und seit dem Larissa da ist hab ich sie ständig im keller draussen weil mein kater markiert und meine kätzin extrem haart.
Heute hab ich meinen kater zum kastrieren gebracht und will die katzen dann wieder in die wohnung lassen.
habt ihr eure haustiere auch in der wohnung ?
Und wenn ja wie sind sie zu den kleinen so ?

ok muss jetzt ein bissl haushalt machen und dann spazieren gehen mit der kleinen Das wetter ist soooo Toll & dann zum KIA..

meld mich danach vil.nochma ..


Nadine & Larissa 1 Monat & 2tage

Nachtrag
Ich vergaß..WOCHENFLUSS seit 3 tage endgültig vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 11:37

Hallo
so meld mich mal kurz zwischen Hebibesuch und Schwiegermutterankunft

mein kleiner Gnom ist ein Fressmonster und ein Brüllmonster dazu er ist seit gestern abend 18 Uhr ständig am Titti... bis 1 Uhr nachts wars gefühlte dauernd und nachts alle 2-3 Stunden das kenn ich so nicht von ihm... Normalerweise schläft er doch 5-6 Stunden nachts. Vorhin als meine Hebi da war war er sooooo lieb und hat gegluckst, nackig aufm Wickeltisch gestrampelt und sich seines Lebens gefreut und war freundlich und kaum ist se weg wieder unbändiger Hunger und Brüllen so ein Schlingel Hauotsache vor anderen Gut dastehen das hat er schon drauf

Also die 1 er Windeln passen noch sehr gut da er an der Hüfte schmal ist und erst darüber der Bauch kommt der immer vollgestopft ist. Aber er hat heute die 4 Kilo wieder geknackt Juhuuuu

Wachphase hat er immer abends und heut schon seit um 9 Uhr. Aber er gähnt wie ein großer und kann die Augen kaum aufhalten hat aber wohl angst was zu verpassen

Sab Simplex hat er noch nie bekommen auch kein Lefax oder ähnliches.

Marina dir nochmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Zwerg haben ja lang genug gehibbelt

so werd mal schnell noch etwas den Zwerg beruhigen nicht das er mit Tomatenrotem Kopf die Oma begrüssen muss

Grüsse
total müde Jessy mit total aufgekratztem Arik 18 Tage jung

P.S. im Moment macht er schlafen schreien schlafen schreien und in 15 Minuten ist meine Schwiegi da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 12:20

Moin
Lächeln:
glaube es fängt langsam an, hab gestern ein paar mal so ein zaghaftes Lächeln gesehen/gemeint gesehn zu haben.

Windeln:
wir haben jetzt auch die 2er. Muss aber auch noch die 1er brauchen, zumindest die offene Packung, die anderen verschenk ich, gibt genug in unserer Bekannschaft die die demnächst brauchen^^ Bekomme aber bei unsy nur die New-baby Hab mir aber die BabyDry bei Amazon bestellt...

Schreien:
ich beeil mich immer so schnell wie möglich bei ihr zu sein, meistens bin ich auch sofort da.
Den Text auf der Webseite hatte ich übrigens auch schon gelesen bevor er gepostet wurde. Wollte den Link auch posten, habs aber vergessen...

Klamotten:
sind irgendwo zwischen 50 und 56.

SabSimplex:
bei uns heisst das Infacol, haben es auch 2 Wochen lang damit versucht, manchmal meinten wir es ginge besser und an anderen Tagen hatte sie wieder Schreikrämpfe wegen den Blähungen. Jetzt versuchen wir es mit Kümmeltropfen.

Taufe:
wir lassen sie auch taufen. Datum oder was festeres haben wir noch nicht geplant, aber denke so Richtung Mai taufen wir.

Abpumpen:
hatte ich auch versucht, als ich den Milchstau/die Brustentzündung hatte und es kam nix raus. unter der warmen Dusche habe ich es geschafft ein paar Tropfen auszustreichen, aber mehr nicht. Ich glaube ich hab mich da zu sehr gestrsst. Denn wenn ich jetzt abpumpe klappt das super und die Milch spritzt raus

Impfen:
Machen wir alles so wie es soll. Anfang März gehts los.

So, Schlafenszeit für Mama

Mona + Lorena 33 Tage jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 12:41

Hallo ihr Lieben
wir haben hier wuuuunderschönes Wetter, war mit den Kindern schon draussen und zur Spielgruppe und jetzt liegt der Wicht auf der Terasse im Kinderwagen und schläft. Naja, halbwegs jedenfalls.

@Stoffwindeln: Ja, hab das System von Popolino, bin ganz zufrieden damit.

@wer hat mich nochmal nach dem Impfen gefragt ( ):
Ich hab nur Polio, Diphterie und Tetanus impfen lassen und das auch erst, nachdem sie über 1 Jahr alt war.
Kurz vor Simons Geburt hatten wir dann doch noch die Masern, Mumps, Röteln Impfe, mein Mann war zwar eigentlich dagegen, aber nach langen Diskussionen haben wir es doch machen lassen, weil Lisa ja einen Bruder bekam (Mumps) und Masern wollte ich gerne, hätte aber Röteln erst im gebärfähigem Alter impfen lassen wollen, aber naja...


Wir hatten auch eine ruhige Nacht, stillen um 21 Uhr - 1 Uhr - 4 Uhr.
Der Rhythmus ist schon seit Tagen relativ fest, aber kann sich ja auch alles wieder ändern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 12:46

Wir haben heute übrigens
ein lustiges Geschenk zu Simons Geburt bekommen:

Ohrenschützer für lärmendes Babygeschrei
So richtige aus dem Baumarkt für die Baustelle
Was mach ich jetzt damit???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 21:50

Hiiiiiiiilfeeeeeeeeeeee...
mein kind dreht durch... sie ist seit 18 uhr wach und ist nur am rumblöken... will nur an die brust, nichts anderes. und man sollte ja meinen sie überfrisst sich wenn sie jede stunde an der brust hängt? aber es bleibt so gut wie alles drin...

das macht sie jetzt aber schon seit ein paar tage, dass sie abends nur an der brust hängen will... kanns sein dass ich abends nicht genug milch produziere???

jetzt hab ich sie grade ruhig bekommen indem ich sie in den babybjörn gepackt und mit ihr wäsche aufgehangen habe... aber sie schläft auch etwas unruhig, ich denke sie wird gleich wieder rufen

ihr habt wieder so viel geschrieben, deshalb bitte ich um verzeihung wenn ich nicht auf alles antworte...

aber erstmal glückwunsch marina!!! wünsch euch eine ganz tolle zeit miteinander

@wochenfluss: es hört nicht auf... heute wieder frisches blut in der buchse. die geburt ist jetzt fast 6 wochen her... habe gelesen dass es vorkommen kann dass die wunde in der gebärmutter wieder auf geht wenn man sich zu viel zumutet... ich sollte langsam auch echt mal nen gang runterschalten, aber es ist einfach so schwer

oh lecker... ich hab grad getrocknete babyspucke an meinem hals gefunden... damit renn ich dann wohl auch schon den halben tag rum... oh man.

@klamotten: alexia trägt größe 56, passt noch ganz gut, ich denke sie wird da noch 2-3 wochen reinpassen. aber sie sieht schon sooo groß aus wenn sie sich lang macht mein baby wird erwachsen...

@taufen: ja, wollen wir auch. obwohl wir beide keine überzeugten katholiken sind und auch beide früher oder später aus der kirche austreten wollen. aber meiner familie ist es wichtig und schaden kanns ja auch nicht.

@baden: oh ja, alexia findets auch gaaar nicht lustig, wenn sie aus dem schönen warmen wasser geholt wird ist immer ein krampf sie dann anzuziehen...

@impfen: hab heute den rotavirus impfstoff aus der apotheke geholt. teurer spaß... 67 euro. aber meine kk zahlts zurück. zum glück. alle anderen impfungen werden dann auch alle noch gemacht.

@fernsehen: ich muss gestehen, bei uns läuft fast den ganzen tag die glotze. ich schau aber keineswegs den ganzen tag fernsehn... ich mags nur einfach nicht wenns still ist, und wenn ich aus der küche beim abwaschen o.ä. was interessantes höre dann geh ich hin und schau kurz ja und jedenfalls, der fernsehr ist im wohnzimmer und da liegt alexia auch. sie mags eh nicht ruhig und ich glaub auch nicht dass es jetzt schon irgendwie schaden kann.

@fixieren: macht alexia auch nicht sooo oft. sie schaut einen schon ab und zu an und lacht dabei, aber das kommt noch relativ selten vor. am liebsten schaut sie sich immer noch die girlande im wohnzimmer und den schrägbalken im bad über der wickelkommode an da freut sie sich immer drüber... verrücktes huhn

@hobbys: ich war nie so richtig der typ für vereine... habe 7 jahre lang im verein getanzt, aber die trainerin wurde mir irgendwann zu doof. was sport angeht geh ich gerne joggen und schwimmen, bin auch die ganze ss über schwimmen gegangen, fehlt mir jetzt auch total. joggen will ich wieder anfangen wenn alexia sitzen kann, dann kaufen wir uns so einen sportbuggy mit dem man joggen gehen kann

@tee: gebt ihr fencheltee? wir habens vorgestern mal probiert, weil alexia kurz nach dem stillen noch so unruhig war. wollte sie aber nicht haben.

und was mich auch mal interessieren würde: was und in welcher reihenfolge macht ihr, wenn das baby nach dem futtern nicht ruhig zu kriegen ist? vielleicht können wir uns da mal austauschen, gibt bestimmt einiges was einem selbst noch nicht eingefallen ist

also bei mir siehts ungefähr so aus...

auf den arm nehmen/kuscheln - schuckeln - mit ihr reden - schnuller - kirschkernkissen auf bauch legen - pucken/fest in die decke einpacken - übers sofa rollen (ich weiß nicht warum, aber manchmal wird sie dann wirklich ruhig!) - bauch föhnen (das klappt eigentlich immer, um sie ruhig zu kriegen... aber ich will sie natürlich auch nicht stundenlang föhnen...) und wenn echt gar nichts mehr klappt geb ich ihr halt wieder die brust nun werd ich wohl aber auch noch den babybjörn mit einbinden, das hat grade ganz gut geklappt.

mittlerweile hat alexia auch ihre hand entdeckt und versucht sich manchmal selbst zu beruhigen in dem sie sich fast die ganze faust in den mund schiebt und dran nuckelt

so... madame ist immer noch ruhig, ein wunder ist geschehen. ich befürchte aber dass die nacht wieder nicht so toll wird. sie hat heute tagsüber einfach zu viel gepennt... ich hoffe mein freund kommt bald heim (hat gerade football training), dann schieb ich sie ab und geh schlafen

also mädels, ich wünsch euch eine den umständen entsprechend ruhig nacht

liebe grüße

heni+alexia 40 tage jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 7:55

Guten morgen...
wir hatten eigentlich eine relativ gute nacht. bin um halb 12 ins bett und hab alexia im wohnzimmer bei meinem freund gelassen. um kurz vor 2 fing sie dann an zu schreien, und ich warte und warte und warte dass mein freund mir sie bringt, war ja wieder futterzeit...

irgendwann geh ich ins wohnzimmer weil ich mich wunder wo er bleibt, und was ist? er schläft, neben dem schreienden baby

bin ich froh dass männer nicht für die ernährung des babys zuständig sind

naja, dann war sie noch bis 3 wach und dann haben wir bis halb 7 geschlafen. mittlerweile klappts halbwegs mit dem richtigen rythmus.

@doro: ja, das dacht ich mir auch schon, mit dem wachstumsschub. nur es geht jetzt schon seit einigen tagen so... ich dachte wachstumsschübe wären in 1-2 tagen erledigt sie macht auch eigentlich schon alles was babys nach dem wachstumsschub in der 5. woche machen - am daumen nuckeln, lachen, fixieren, längere wachphasen...

oooh gestern hat sie das erste mal richtig einen gegenstand verfolgt, sogar mit kopf drehen... sie lag auf dem wickeltisch und mein freund kam mit einer pulle wasser rein, die hat im licht so geglitzert... davon war sie total entzückt und wollte gar nicht mehr wegschauen mein freund hat die flasche dann hin und herbewegt und sie hat immer hinterhergeschaut...

das bedeutet allerdings auch dass eine pulle wasser interessanter ist als das gesicht ihrer mutti. na toll.

@kopf halten: macht alexia schon ganz toll, die bewegungen mit dem kopf sind auch nicht mehr so ruckartig sondern viel kontrollierter. wenn man sie hochhebt und sie wach ist muss man den kopf kaum mehr halten, und wenn ich sie auf den bauch lege hält sie den kopf schon ca. eine halbe minute oben...

so, denn... ich werd mal frühstücken, nachher fahren wir zu einer freundin mit baby, 3 monate alt. da kann ich schon mal schauen was alexia bald alles kann

liebe grüße

heni+alexia 41 tage jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 11:05

Sorry, ein kleiner ego-post!
ich werde versuchen wieder mehr mitzuschreiben, aber die zeit mit meiner süssen ist halt so schnell rum... ich habe den geburtsbericht endlich fertig, aber vorsicht: extrem lang!

Geburtsbericht meiner Prinzessin "Alina Joline"
Der kommt zwar ein bisschen spät, da ich im Januar entbunden habe, aber er kommt...

Alles begann schon am 30.12.10 mit einem kleinen Blasenriss und alle 7min Wehen. Mein Schatz und ich waren schon ganz nervös, als wir ins KH fuhren, da wir ja dachten es ginge wirklich los.
Die Nacht zum 31.12. habe ich auch im KH verbracht, wurde aber am nächsten Tag entlassen. Der Blasenriss war ziemlich klein und es tröpfelte fast gar nicht und die Wehen waren auch zu unregelmäßig. Meine Hebamme hat mich dann mit dem Einleitungstee(Zimt, Nelken, Ingwer und Eisenkraut) und den Worten "Geniess nochmal 2-3 Tage die Ruhe zuhause!" nach Hause geschickt. Am Morgen des 1.1.11(mein ET) habe ich mir den Einleitungstee gekocht und über den ganzen Tag verteilt getrunken
Das Zeug war so abartig und ich war ganz enttäuscht, als ich mich am Abend schlafen legen musste, weil sich nichts tat.
In meinen nächtlichen Pipipausen habe ich dann immer wieder die Hüften kreisen lassen. Am nächsten Tag(2.1.) wurden die Wehen dann endlich schmerzhafter, sodass ich sie sogar veratmen musste(ziemlich anstrengend Mädels).
Ab 18Uhr ging es dann richtig los, ich musste sogar weinen weil es so weh tat(jaaaaa, Wehen tun weh!) So um 20.45Uhr hatte ich dann wieder eine richtig fiese Wehe und plötzlich machte es ganz laut "knack"!!! Ich sofort vom Sofa aufgesprungen und habe schon gemerkt wie es lief... Mein Freund fragte mich was los sei und ich habe stotternd geantwortet: "Schatz, meine Fruchtblase ist geplatzt!" Er hat es total runter gespielt und meinte: "Jaja, du musst wahrscheinlich nur aufs Klo..."
Der Sack dachte tatsächlich, ich hätte mich eingepinkelt.
Ich habe dann meine Sporthose runter gezogen und hatte auch prompt eine riesige Pfütze zwischen meinen Beinen!
In meiner geistigen Umnachtung bin ich ins Bad gelaufen um duschen zu gehen und das obwohl ich ne ziemlich große Menge an Fruchtwasser verloren habe(tolle Ärztin, von wegen der Kopf sitzt fest). Während ich unter der Dusche stand hast Schatz im KH angerufen und bescheid gesagt, dass wir kommen. Am KH angekommen hat mir Schatz verboten selber zu gehen und hat mich im Rollstuhl in den Kreißsaal befördert!
Am Kreißsaal angekommen, wurde ich erstmal ans CTG angeschlossen und den Fruchtwassertest konnten wir uns sparen. Ein kurzer Blick auf meine Hose hat der Hebamme gereicht!
Ich wurde dann kurz vor Mitternacht auf mein Zimmer gebracht und habe die Nacht über noch ein Schmerzmittel in den Popo gespritzt bekommen und eine Zäpfchen zum weichmachen des Muttermundes. Am 3.1. um 6.30Uhr fing die tortour dann an: ununterbrochen am CTG(mit Ausnahme die Pipipausen)...
Mittags habe ich dann die Einleitungstablette bekommen(die 12 Stunden nach Blasensprung waren ja verstrichen, dann wird eingeleitet), denn die Wehen kamen noch immer zu unregelmäßig so alle 7min. Die hat auch gut angeschlagen, denn jetzt hatte ich richtig starke Wehen so alle 3-5min. Gegen 14Uhr kam dann der behandelnde Arzt zu mir und drückte mir ein Aufklärungsschreiben über einen Kaiserschnitt in die Hand, weil die Herztöne meiner Maus immer wieder abgefallen sind!
Ich habe mich so unfähig gefühlt mein Kind auf normalen Wege zu gebären und habe nur noch geweint. Ab da an habe ich tief in meinen Bauch geatmet, damit meine Prinzessin mehr Sauerstoff bekommt! Sie hat sich wieder gefangen und ich wurde endlich in den Kreißsaal gebracht...
Die Hebamme hat mich an den Wehentropf gehängt und hat die Anästhesisten gerufen, damit die PDA gelegt werden konnte(haha, ich wollte es ohne Schmerzmittel überstehen). Was für ein Horror, ich hatte insgesamt vier Einstichlöcher am Rücken!!! Ich war nur noch am schreien und am heulen und habe sogar mit Taschentüchern nach meinem Freund geworfen
Die Hebammenschülerin(sie war soooo toll und lieb) hat mich dann wieder beruhigt. Oh man, die PDA war ne echte Erlösung! Dann war von 16-20Uhr erstmal Ruhe, joar und dann fing es richtig an... Der MUMU öffnete sich jetzt endlich richtig, ich dachte mein Unterleib platzt!
Mein Freund und meine Mutter mussten so leiden, zwischendurch habe ich sie sogar rausgeworfen! Gegen 22.20Uhr habe ich dann einen extrem starken Druck nach unten gespürt und wollte pressen. Die Hebamme hat mich untersucht und sagte ich könnte jetzt anfangen zu pressen, der MUMU sei ganz geöffnet. Ich hätte im Leben nicht gedacht, das Presswehen so eine Erleichterung sein können! Nach etlichen Presswehen und vielem Hecheln sagte die Hebamme uns dann, dass sie viele dunkle Haare sehen könnte und meine Maus einen ziemlich großen Kopf hätte!(mein Freund hat sich alles ziemlich genau angeschaut!) Dann fingen alle an Stress zu machen und ich wusste erst nicht wieso. Alina hatte die Nabelschnur um den Hals gewickelt und ihr musste Blut aus dem Kopf entnommen werden um den Sauerstoffgehalt zu überprüfen. Als ich das gehört habe, nahm ich alle meine Kräfte zusammen... Um 22.53Uhr dann die letzte Presswehe und meine Kleine war geboren! Sie war total blau angelaufen und hat nicht geatmet, die Hebamme hat zwar noch versucht die Atmung durch anpusten und reiben anzuregen aber sie wollte nicht. Jetzt musste schnell gehandelt werden, der Arzt hat die Nabelschnur durchgeschnitten und sie in einen anderen Raum gebracht, wo sie beatmet wurde. Ich habe meinen Schatz sofort hinterher geschickt und war nervlich am Ende, ich dachte mein Kind wäre tot! Er kam nach einiger Zeit wieder und war am weinen, aber vor Glück! Er sagte, dass die kleine Maus eine sehr kräftige Stimme hätte aber noch untersucht werden müsste. In der Zwischenzeit wurde mir dann noch ein Wehenmittel gespritzt und ich habe die Plazenta geboren... Nach 15min wurde mir auch endlich meine Prinzessin gebracht, endlich konnte ich mit MEINEM Kind kuscheln! So ein schönes Gefühl, aber ich war trotzdem ziemlich erschrocken, weil sie so blau war.
Nach drei Stunden kuscheln war ich aber auch ziemlich froh endlich schlafen zu können.
Die Geburt hat ja schließlich insgesamt nach dem Blasensprung 26 Stunden gedauert und ich habe kaum geschlafen.
Obwohl die Kleine einen großen Kopf hatte, bin ich nicht gerissen! Ich hatte nur eine kleine Schürfwunde(ich bin danach sogar alleine pinkeln gegangen) Im übrigen hatte ich keinen Einlauf, ich habe alles mit rausgepresst!

Meine Prinzessin wurde am 3.1.11 um 22.53Uhr mit 3710g und einem KU von 37cm geboren!

Jessica mit Alina Joline (schon 37 Tage auf der Welt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 13:04

Hallo zusammen
mal sehen, wie lange mich der Wicht schreiben lässt, schläft nämlich auch seeehr unruhig in der Wiege.

Nachdem wir gestern (wie jeden Montag) Horrorprogramm hatten mit Spielgruppe, Turnen und abends Rückbildung hab ich mich auf eine Horrornacht eingestellt, aber neee, hab um 21 Uhr gestillt um 3.30 Uhr und um 7.30 Uhr
Und das, obwohl ich gestern Abend ja alleine los war und der kleine Mann auch die Milch aus der Flasche beim Papa brav getrunken hat.
Hach, war das schön.
Dafür quakt er heute schon den ganzen Morgen rum und kommt nicht zur Ruhe.

Weiß jemand, wie lange der Moro-Reflex anhält?
Damit reisst er sich ständig selbst wieder aus dem Schlaf, da hilft auch kein Einpucken mehr.
Und heute hat er wieder Bauchweh, aber es wird weniger, es ist nicht mehr jeden Tag, sondern nur noch jeden 2.-3. Tag.

@Fernseher: Bei uns läuft grundsätzlich nicht die Glotze, wenn die Kinder im Raum sind. Sind alles zusätzliche Reize, die die Kleinen mit verarbeiten müssen.
Ok, wenn Lisa mal krank war, haben wir uns davor gesetzt, aber immer nur kurz, dann kam mal ein Janosch-Film oder so, die gehen ja nur ein paar Minuten.
Bin immer so schockiert, wenn jemand im Fernsehen am schreien und toben ist, was den Kinderchens dann wohl gerade durch den Kopf geht, wenn sie das hören

@Nach Brust beruhigen: Simon dockt sich immer selbst ab, wenn er genug hat, meistens stille ich eh nur eine Seite, entweder fangen 10min später die Bauchschmerzen an, oder ich hab ein glückliches Kind.

@Tiara: Abends wird die Milch dünner, also sättigt sie nicht mehr so super wie tagsüber.

@Wetter: Hier wieder wunderschön, die Wäsche flattert im Wind und wenn die Kinder wach sind, gehts wieder raus in den Garten.
Ach, ich freu mich schon so, wenn ich den wieder schön machen kann

LG
Miri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 15:45

Hallo Mädels
Mansch, ist es hier ruhiger geworden oder kommt es mir nur so vor? Alle mit der Pädo-Diskussion beschäftigt? So schrecklich das ist, mich erstaunt vor allem jedermanns Überraschung, als hätte man vorher von nichts gewusst. Deswegen misch ich mich in die Diskussion auch gar nicht erst ein.

Lieber zu euren Themen!

@moro: Wenn Johanna einschläft, halt ich ihr auch immer die Ärmchen fest, damit sie sich nicht selbst durch den Reflex weckt. Man sagt ja, die meisten Reflexe werden in den ersten Monaten durch bewusste Handlungen ersetzt - keine Ahnung, wie lange das beim Moro-Reflex dauert!

@Glotze: Wir haben gar keinen Fernseher. Schauen höchstens mal abends ne Doku in der ZDF- oder Arte-Mediathek. Finde es ehrlich gesagt auch keine gute Idee, dass der Fernseher immer läuft, auch wenn die Idee natürlich verführerisch ist, weil die Kleinen nunmal bei Lärm wesentlich besser schlafen.

@jessica: Wow, dramatische Sache, eure Geburt! Hoffe, ihr habt euch schon ein bisschen davon erholen können!

@tiara: Oh Mann, da sieht man mal, dass die Jungs doch nicht dieselben Hormone abbekommen wie wir.

@Baden: Haben wir gestern auch nochmal versucht, nachdem sie von den ersten beiden Versuchen nicht begeistert war. Diesmal haben wir uns aber ein bisschen mehr um die Wohlfühlatmosphäre gekümmert: vorher gewickelt und gestillt, Badewanne in ein warmes Zimmer gestellt, Handtuch angewärmt und unter dem Heizstrahler abgetrocknet. Und siehe da, sie fand's super! Leider hat mein Freund viel zu viel Öl ins Wasser getan, ich hoffe, das schadet ihr nicht... Aber ins Gesich hat sie zum Glück keins bekommen, da hat sie nämlich eh schon schlimme Neugeborenenakne, neuerdings mit ner richtig fiesen gelben Kruste...

@tiara: Haben die Kinderärzte den Rotavirus-Impfstoff nicht da?

Sehr gute Idee übrigens mit der Best-Practice-Sammlung für Babyberuhigungstechniken. Hier unsere:

- Hochnehmen, eng umschliessen und sanft zureden
- Durch die Wohnung spazieren, dabei ein bisschen schaukeln
- Evtl. Tragepositionen ändern, Fliegergriff ausprobieren
- auch mal innehalten, nur drücken und weinen lassen (falls ihr die ganze Ablenkerei zu viel ist)
- Windel checken
- auf den Schoss legen und Finger zum Nuckeln geben (hier hört das Weinen in 90% der Fälle auf)

Falls sie dann immer noch weint:
- in die Manduca und dann möglichst viel Action
- stillen, falls mehr als 2 Stunden seit dem letzten Stillen vergangen sind
- sonst Fencheltee und Bauchmassage mit Windsalbe
- in letzter Instanz: Lefax.

Johanna probiert es auch ab und zu mit der Hand, dann landet meist ein Finger in der Nase und zweieinhalb im Mund, dazu macht sie die witzigsten Geräusche Auf Dauer scheint sie das aber noch eher unbefriedigend zu finden.

@modschegiebschn: Glaube nicht, dass die jetzt schon fixieren können müssen. So lang du nicht den Eindruck hast, dass er schlecht sieht?
Die Milch darf übrigens flocken, einfach schütteln und möglichst langsam erwärmen (angeblich am besten bei Zimmertemperatur).

Noch eine Frage: Wie lang braucht eigentlich mein Essen bis in den Verdauungsapparat meiner Kleinen? Also wenn sie mal Blähungen hat - wie viele Stunden muss ich zurückrechnen um rauszufinden, was ich Falsches gegessen habe?

Und noch ne Rabenmutterfrage: Trinkt außer mir noch jemand wieder ab und zu ein Glas Wein? Die Hebamme meiner Freundin sagte, man soll höchstens so viel trinken, bis man selbst den Alkohol merkt, und möglichst direkt nach dem Stillen. Daran halte ich mich, muss ich trotzdem ein schlechtes Gewissen haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 19:01

Guten Abend die Damen,
Essen... ich weiß nur, dass Kaffee nach ca. 10min in der Muttermilch angelangt ist. Ob das beim Essen auch so ist, weiß ich nicht.

@Mod...: Kann mir deinen Namen leider nicht merken ( ): Ja, sie dürfen schielen, wir waren damals mit meiner Tochter (fast 1 Jahr alt gewesen) auch beim Augenenarzt weil sie oft geschielt hat und sie durfte schielen, wenn sie müde wurde etc.
Simons Augen wandern auch oft in alle Himmelsrichtungen.
Auch hatte er anfangs so eine Art "Schleier" auf den Augen, der ist immer noch leicht da, auch das wäre normal.
Hab das mit dem Fuß gar nicht mitbekommen? Ist da was nicht in Ordnung?

@Glas Wein: Nein, trinke ich nicht, bzw. ich hatte abgepumpt und 6 Stunden Zeit vergehen lassen. War auch nur ein Glas. Aber ich würde nicht danach stillen.

@Marina: Auch von mir noch herzlichen Glückwunsch.

Raubtierfütterung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 20:15

Danke
für eure Glückwünsche!

Ich würde wirklich gerne bei euch weiter mitschreiben wenn das okay ist!

Mein kleiner ist wirklich sehr pflegeleicht, gerade liegt er bei mir auf der brust und schläft! Essenszeit ist zwar erst in ner stunde aber er liebt es anscheinend bei mami auf der brust zu liegen
Wir haben zwar immernoch paar probleme mit dem stillen, weil der kleine ein wenig faul ist und nicht immer von alleine den mund auf macht!
Mal kommt er alle 2 stunden und mal alle 4 stunden aber ich denke mal das pendelt sich alles noch ein!

So, ich werd gleich mal was essen bevor mein kleiner sich wieder zum essen meldet

Schönen abend euch noch

Lg Marina & Luca Joel inside ( 5 tage jung )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 11:28

Meld mich mal kurz
Da wir noch im Bett flätzen nur kurz...

Frage sind eure Zwerge auch so? Mein kleiner ist ja ein total tolles Kind, total lieb und Pflegeleicht. Nachts schläft er zwischen 4-6 Stunden durch und tagsüber meldet er sich alle 4 Stunden. Jetzt kommt das Aber: abends hat er so 2-4 Stunden da brüllt er will an die Brust trinkt aber wenig brüllt weiter obwohl er frische Windel hat brüllt trotz rumtragen, Spieluhr und ruhe. Irgendwann schläft er dann erschöpft ein und wacht um 23/24 Uhr nochmal auf zum trinken was dann auch ohne probleme geht... Was ist das? Warum weint mein Schatz so? Gestern kullerte sogar ein Tränchen bei ihm... Er tut mir so leid das ich ihn nicht beruhigt bekomme...

Grüße
Jessy mit Arik 20 Tage jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 13:16

Halli halloooo...
was für ein tolles wetterchen! war grad schon mit meiner omi eine runde spazieren... tut alexia sicherlich auch gut, die sonnenstrahlen.

@jessy: alexia hatte das ein paar tage lang auch ganz schlimm, dass sie abends nur an der brust hängen wollte. ich habs mir so erklärt dass sie entweder noch den wachstumsschub hatte oder dass sie nicht satt genug wurde weil die milch abends ja dünner ist. gestern gings aber wieder...

langsam schläft sie nachts auch richtig toll, sie kommt im 3-4 stunden takt und schläft dann nach dem futtern auch recht schnell mit ein paar streicheleinheiten wieder ein.

@charly: oh ja, von trockener haut kann ich ein lied singen. ich hab mir ein ph hautneutrales duschgel gekauft damit die haut nicht so strapaziert wird und weil ich beim stillen auch halbwegs "neutral" riechen möchte, und die sanddorn handcreme von sanddorn ist ganz toll! hab davon eine probe bekommen, die werd ich mir wohl in zukunft kaufen, riecht auch so toll...

@alkohol: nee, trink ich nicht, mir ist auch gar nicht danach. habe am wochenende aus versehen eine praline mit alkohol genascht, davon wurde mir ganz anders. bis sie ca. 6 monate alt ist lass ichs glaub ich ganz sein, danach vielleicht mal ein bier.

@wochenfluss: ich glaub es ist vorbei zumindest hab ich gestern und heute noch gar nicht geblutet... jetzt muss ich nur mal da unten aufräumen.. ähem... sonst kommt man irgendwann nur noch mit ner heckenschere durch

@essen und stillen: ich passe nur noch wenig auf was ich esse und sie hatte keine probleme mehr mit der verdauung. ich creme den bauch aber auch regelmäßig mit windsalbe ein und wenn ich was ganz heftiges gegessen habe (gestern abend ein riesen croque/baguette mit kräutersauce ) geb ich ihr vorsorglich beim nächsten und übernächsten stillen sab simplex...

@pupsen und rülpsen: hauen eure kleinen auch manchmal sone mordsdinger raus? boah, da wackeln ja die wände... das aus sonem kleinen körper so viel luft rauskommen kann... irre

@pädo diskussion: ich weiß nicht was ich davon halten soll. natürlich ist es schlimm dass es sowas gibt, aber pädophil heißt ja nicht gleich dass sie sich auch an kindern vergehen. ich als angehende sozialarbeiter sehe da eher den psychologischen aspekt, diese leute haben eine störung... hab mich da auch rausgehalten...

so und jetzt noch ne frage...

lasst ihr eure kleinen nur auf dem rücken schlafen, oder nachts auf rücken, tagsüber auf dem bauch? ich hab auf ner seite über plötzlichen kindstod gelesen dass die kleinen auch tagsüber auf dem bauch ersticken können aber mein kia meinte ich soll sie tagsüber ruhig auf dem bauch schlafen lassen, weil sie ja eine lieblingsseite hat und wir ihr die abgewöhnen sollen und damit der kopf nicht flach wird... ich will ja auch nicht dass sie später nen helm tragen muss weil ich sie nur auf dem rücken schlafen lassen hab... ich lass sie tagsüber viel bäuchlings auf meinem oberkörper schlafen, da kann ja eigentlich nichts passieren... würde mich interessieren wie ihr das macht.

@moro-reflex: hatte sie die ersten tage ganz viel, mittlerweile nur noch selten. tut mir aber auch immer leid wenn sie immer wenn sie einnickt wieder aus dem schlaf gerissen wird

@marina: natürlich darfst du hier bleiben, ich glaub da sprech ich für alle bin doch auch eigentlich ne dezembermami... aber ich würds nicht übers herz bringen euch zu verlassen

so ihr lieben, gleich gibts mittag...

wünsch euch einen schönen tag!

heni+alexia heute 6 wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 13:18


die sanddorn handcreme von sanddorn... is klar ich mein natürlich von weleda...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 13:21

@Tabby
ich würde den Süßen einfach eng eingewickelt halten und ausweinen lassen.
Gerade abends, wenn Ruhe ist, müssen die Kleinen so viel vom Tag verarbeiten, ich würde mich in einen dunklen Raum ganz bequem setzen und ihn "erzählen" lassen, einfach im Arm halten und für ihn da sein.
Würde auch gar nicht viel anderes ausprobieren, doch, klar, die Brust geben. Stillen ist ja noch viel mehr als nur Nahrungsaufnahme.

Ich komme gerade von der Babymassage und bin total entspannt
Mama hat auch eine Massage bekommen und Simon ist ein Traumbaby
Nur die Fahrt war wieder mal der Horror. Musste die Große vorher zur Oma bringen und an der Tür konnte sie sich nicht verabschieden und erzählte und erzählte was sie nachts geträumt hat. Und Simon hab ich im Auto gelassen, ich wusste dass er weint und Lisa wurde einfach nicht fertig mit erzählen
Oh man, der hatte solche Tränen in den Augen
Hab ich auch das erste Mal bei ihm gesehen. So furchtbar hat er noch nie geweint.
Aber ihn jedesmal aus dem Auto rausholen für keine 2min ist auch ätzend...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 17:18

Na ihr Lieben
Also echt mal, wo seid ihr denn alle hin?

@modschegiebschn: Na dann Achtung vor dem Geschwisterchen! Mit dem Klumpfuss habt ihr es natürlich hart getroffen, obwohl der Gips sicher eher ein ästhetisches Problem als eins für den Krümel ist.. Das Baby einer Freundin hat auch eine Fußfehlstellung und muss drei Monate lang eine Schiene tragen, die beide Füße verbindet, sieht aus wie ein kleines Snowboard. Stört das Kind auch gar nicht, aber für die Eltern sind die vielen mitleidigen Blicke schon anstrengend.

@Schlafen: Johanna schläft nachts eigentlich fast immer auf der Seite, so pennt sie beim Stillen ein und das scheint ihr auch am besten zu gefallen. Tagsüber liegt sie selten auf dem Rücken. Zu lange auf dem Bauch liegen mag sie aber auch nicht.

@Charly: Hab auch ganz furchtbar trockene Hände, vor allem, weil ich sie ständig wasche und manchmal auch desinfiziere, weil ich ihr ja öfter mal den Finger zum Nuckeln gebe. Deswegen trau ich mich auch nicht groß zu cremen. Oder ich müsste halt den Nuckelfinger aussparen...

Danke auch dür den Tipp mit dem Milchschorf, da wär ich gar nicht drauf gekommen, dachte immer, der kommt nur auf dem Kopf!


@tabby: Diese abendliche Schreistunde haben glaub ich die meisten Babys. Bei uns ist es genau wie bei euch, sie ist eigentlich sher ausgeglichen, aber vor dem Zubettgehen ist sie oft am Quengeln. Ich fand Miris Link diesbezüglich sehr hilfreich, dort wird auch auf das abendliche Weinen eingegangen. Hier nochmal, falls ihn jemand verpasst hat:

http://tinyurl.com/5qe3y3

Da wird auch Miris Vorschlag verständlich, sie mal ausweinen zu lassen... auch wenn ich sagen muss, dass mir das noch schwerfällt. Miri, funktioniert das bei dir und Simon wirklich?

@Marina: Hihi, dein Kleiner ist so frisch, dass in deiner Signatur noch "Luca Joel inside" steht Glückwunsch!


So, langsam knarzt die Kleine vor sich hin... in letzter Zeit schreit sie nicht mehr sofort wie am Spieß, wenn sie Hunger hat, sondern kündigt das ein bisschen vorsichtiger an - sehr praktisch, wenn man grad unterwegs ist und nicht bei null Grad im Hauseingang alle Klamotten zum Stillen von sich werfen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 17:49

@coeur
Also, ich kann jetzt nur von mir berichten, meine Tochter war 10-12 Monate lang ein Schreibaby, sie hat bis zu 10 Stunden am Stück gebrüllt, ob Tag oder Nacht JEDEN Tag.
Wir hatten alles versucht, waren in sämtlichen Schreiambulanzen, Osteopathen, Heilpraktiker, Krankenhäuser usw...

RICHTIGE Hilfe bekamen wir erst, als sie 7 Monate alt war von meiner Schreibabytherapeutin, die eben das vertritt, was in dem Link schon beschrieben wurde.
Ich brauchte unendlich viel Kraft dafür, sie eben so ausweinen zu lassen, wie dort beschrieben, teilweise habe ich ihr anfangs wirklich 10 Stunden am Stück so "zugehört", aber es wurde mit der Zeit tatsächlich weniger, es hat ca. 3 Monate gedauert und mit jedem Tag hat sich die Schreizeit verkürzt, an manchen Tagen musste ich sie gar nicht halten und ausweinen lassen, nach 3 Monaten war es wie gesagt vorbei. Gut, jetzt kann man auch sagen, dass es mit der Zeit auch von alleine besser geworden wäre, aber ich merkte, dass ihr das total gut tat, sie war viel ausgeglichener in der Nicht-Schreizeit, sie schlief viel ruhiger und viel mehr usw.
Also, ich bin überzeugt, dass es wirklich hilft. Klar kostet das Nerven.
Leider hab ich Lisa die erste Zeit auch viel schreien lassen, weil ich mir einfach nicht anders zu helfen wusste und weil uns ja anscheinend auch niemand helfen konnte.

Aber könnte ich die Zeit zurück drehen, bin ich mir sicher, dass sie nicht so lange hätte schreien müssen, wenn wir das schon eher gemacht hatten mit dem Ausweinen und ich bereue nichts mehr, als dass ich sie damals hab schreinen lassen. Ich hab damit so viel kaputt gemacht und es dauerte lange, dass wieder zur "reparieren".

Uns wurde auch gesagt, dass sie nach der Zeit des Ausweinens einen riesigen Entwicklungsschub machen würde und so war es auch. Mit 11 Monaten fing sie dann an zu krabbeln und zu sitzen und fing an sich hochzuziehen und frei zu stehen. Alles auf einmal, aber erst, als sie nicht mehr so viel geschrien hat und ich sie nicht mehr so oft hab ausweinen lassen müssen.

Hätte ich nochmals ein Schreibaby würde ich es wieder so machen und auch beim Simon mache ich es so, wenn er abends so überdreht ist, aber er braucht bei weitem nicht so lange um wieder runter zu kommen wie Lisa damals. Bisher hab ich es nur 2x gemacht.

Übrigens war ich erst heute wieder zur BAbymassage mit Simon bei der besagten Schreibabytherapeutin, ich halte also sehr viel von ihr.

Das wäre meine Erfahrung dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 20:55

Mädels, ich verzweifle noch...
Meine kleine hat jetzt seit ungefähr drei Tagen husten und Schnupfen. Die Hebamme meinte, solange kein Fieber dabei ist soll ich mir keine Gedanken machen. Heute morgen Temperatur gemessen: 39grad!!! Sofort Alina angezogen und ab zum Kinderarzt. Wir haben von der Ärztin eine Überweisung für die Kinderklinik bekommen, naja und da sind wir seit heute Vormittag! Ich darf wenigstens bei ihr bleiben und für die nächsten Tage ist mein Handy mein bester Freund(ein wenig Ablenkung) Jetzt wird ununterbrochen die Sauerstoffsättigung überprüft, sie muss alle paar Stunden inhalieren und sie hat einen Zugang am Kopf gelegt bekommen
Morgen wird nochmal ein herzultraschall gemacht, weil man auffällige Geräusche gehört hat... Ich bin nervlich komplett am Ende! Ich hoffe, dass es euch und euren Mäusen besser geht. Ich werde erstmal versuchen zu schlafen, es war zu viel heute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 23:56


hallo..

erstma an jessi ..Gute besserung an deine maus.. ich hoffe ihr geht es bald besser..

@Us:
hatten am montag U3
daten

39cm KU
57cm und
4270gramm
_______

Daten geburt waren
3220gramm
36KU
und 52cm
der doc.war zufrieden wie sie sich entwickelt.
Hüftscreening war i.o
und das nierenscreening hat gezeigt das eine niere ein wenig grösser ist aber das ist nicht weiter schlimm.
Wächst und gedeiht
Hat wer vil.Vergleichsdaten?hab keine mehr gefunden..

Sorry für den ego beitrag aber werd müde..Meld mich morgen nochmal zu wort..

Nadine &Larissa Heute Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 8:44

Wollte mal kurz reinschauen
Die letzten Tage waren richtig anstrengend. Gestern war am schlimmsten.
Jonas reagiert sogar auf die Vigantoletten, Vigantol Öl gibt's i.M. nirgends zu kaufen... außerdem scheint er den nächsten Schub zu haben.
Außerdem war mein Freund krank und jetzt hat Jonas auch ein bischen Schnupfen.
Hebi war gestern da, meinte aber auch kein Grund zur Sorge, außer er bekommt Fieber oder wird apartisch.

Inzwischen wiegt er 3950g und sein Nabel macht immer noch Probleme. Abgeheilt ist er, aber es kommt immer wieder wildes Fleisch nach.

Versuch schon die ganze Zeit beim KiA durchzukommen, um den U3 Termin auf anraten der Hebi evtl. etwas vorverlegen zu können. Damit der Doc mal auf den Nabel schaut... kann sein, dass er etwas geäzt werden muss.

Außerdem bekommt Jonas abends ins Fläschen jetzt einen Löffel 1er Nahrung... das scheint das einzge zu sein worauf er z.Zt. nicht mit Bauchweh reagiert.
Der eine Löffel reicht schon, dass er nicht nach 2 1/2 bis 3 Stunden für die nächste Flasche kommt, sondern erst nach 5.

Werden das jetzt noch etwas beobachten, wenn das Bauchweh wegbleibt bekommt er auch in die 2. Flasche nachts einen Löffel.


Werd mich wieder melden, wenn ich etwas mehr Zeit hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 9:36


hallo,
meld mich auch mal wieder.
musste euch erst mal suchen. dachte mir aber schon das ihr euch aus dem Schwangerschaftsforum zurück gezogen habt.
so.
habi ihr euch alle schon an den Alltag mit Baby gewöhnt?
bei uns klappt es mittlerweile gut. anfangs hatte ich probleme mit dem stillen, aber wer hat die nicht.
das funktioniert jetzt sehr gut.

@Spucken: hab das gefühl das unsere kleine die ganze stillmahlzeit ausspuckt. gestern abend war besonders schlimm. sie könnte spucken--trinken--spucken--trinken.
denke wenn sie soviel spuckt müsste sie ja wohl satt sein. oder seh ich das falsch??
da kommt die milch aus der nase rausgeschossen. sie tut mir dann echt leid, aber sie selbst scheint es nicht zu stören.

@Blähungen:hat sie auch die arme maus.
hab mir jetzt Lefax Suspension gekauft. bekommt sie vor und während dem Stillen.
Bin dann so froh wenn sie ordentlcih pupsen kann. aber manchmal erschreckt man echt wenn solche töne aus so einem kleinen mensch kommen.

@Schreien: diese woche kann man fast die uhr danach stellen. ab 17.00 uhr gehts los. nach dem stillen. dann schreit sie einfach los. so heftig das man angst hat sie bekommt gleich keine luft mehr.
als sie das das erste mal hatte war ich so froh als mittags die hebamme kam. ich hab nur noch geweint. war fix und fertig.

Was macht ihr in solchen Situationen. man ist so hilflos. man kann ja nicht viel machen und ihr helfen?
Ist das überhaupt normal??
zwecks Erlebnissverarbeitung oder entwicklungsschub oder einfach nur Wachstumsschub?

Bitte um Antworten, beim zweiten kind ist man da bestimmt etwas sicherer....aber beim ersten hat man immer angst man macht was falsch.
LG Nicole und fabienne ( 3 1/2 wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 18:01

Mannmannmann!
Wenn das hier so weitergeht, müssen wir uns mit den November- bis Februarmamis zu einer Wintermuttitruppe zusammentun, damit überhaupt noch was los ist!

@bibi: Hast du denn dein Eindruck, sie spuckt ALLES wieder aus? Das wäre sicher nicht gut. Du würdest aber auch den Flüssigkeitsverlist merken, z.B. dadurch, dass die Fontanelle einfällt. Dann würd ich das schonmal kontrollieren lassen, denn mit 4-5 Wochen kann sich ein zugewachsener Übergang zwischen Speiseröhre und Magen manifestieren, passiert wohl gar nicht so selten.

Mit dem Schreien, das Problem scheinen die meisten zu haben... schau mal in den letzten Beiträgen hier und lies auch mal Miris Link!

@Charly: Mann, das klingt ja nach ner fiesen Nacht. Wir haben gestern spaßeshalber mal versucht, sie um neun hinzulegen und dann noch zu zweit was zu machen, aber sie wollte und wollte auch nicht einschlafen, obwohl ständig jemand bei ihr war und streichelte und ihr was erzählte... bis ich mich dann geschlagen gegeben und mich im Pyjama danebengelegt hab, und in ner halben Minute war sie weggeratzt Als würden die wissen, was in unseren Köpfen vorgeht!

@jomaybe: Ui, Nabel ätzen, das klingt ja dramatisch...

@jessica: Alles Gute für deine Maus!!

Ich glaub, Johanna ist grad beim Fünfwochenschub angekommen, hab nochmal nachgelesen und vieles trifft auf sie zu:

- ist anhänglicher
- will mehr trinken
- findet immer öfter den Daumen
- scheint insgesamt mehr mitzubekommen
- hat "klarere" Augen
- dreht den Kopf immer öfter, auch dem Papa hinterher aus dem Raum
- hat mehr Frustheulattacken
- die ersten Tränchen kullern
- versucht immer öfter ein zaghaftes direktes Lächeln (okay, das kann auch Wunschdenken sein).

Wem geht's noch so??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 19:12

Mal eine kurze frage
Schlafen eure Mäuse während des stillens auch mal ein?! Meiner tut das ab und zu und ich habe halt angst das er dadurch zu wenig trinkt!!!
Kennt das jemand von euch?!

@geburt: ist jemand von euch auch gerissen?! Ich bin nämlich innen in der scheide gerissen und nen dammriss hatte ich auch ( kein wunder bei nem KU von 37 cm), naja auf jeden fall hab ich seit 1-2 tagen wieder probleme damit also es tut weh, wann hört das auf?!

Lg Marina & luca joel ( 7 tage jung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 21:29

Soooo
Melde mich auch mal wieder. Besuch ist wieder weg, Schwiegi war ja da und Arik hatte heute seinen ersten Mädchenbesuch. Die kleine von ner Freundin ist 13 Tage älter als mein Specki fand das so interessant wie grundverschieden so Stimmen sein können im gegensatz zur kleinen meiner Freundin hat mein Brüllmonster ein zartes Stimmchen

Lieg grad auf dem Sofa und stille meinen kleinen in Etappen weil er immer einschläft dann aber merkt das er doch noch ein Schluck möchte. Marina bei uns ist das normal, dein kleiner wird sich melden wenn er hunger hat keine Angst er verhungert nicht die kleinen holen sich was sie brauchen!

Morgen kommt entlich mein Mann wieder und hat dann eine Woche Urlaub die erste Woche die er mit seinem Sohn verbringt und wir als Familie. Montag haben wir den Termin beim Spezialisten bitte Daumen drücken! Dienstag haben wir U3... Bin mal gespannt was da rauskommt.

@ jessica wie geht es deinem mäuschen?

Grüße
Jessy mit Brüll/Fressmonster Arik 3 Wochen jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 23:27

Juhu...
mich gibts auch noch ist ja wirklich wenig los hier die tage. aber auch wenn wir nur noch zu fünft sind, ich bleib trotzdem

meine brüste treiben mich grad etwas in den wahnsinn... die jucken wie sau. liegt wohl daran dass die haut so gespannt ist.. man.. echt eklig. aber ich will sie mir auch nicht eincremen weil alexia schon mal am anfang auf meine bodylotion reagiert hat.

sonst ist aber alles in ordnung, die kleine wutz macht sich gut, ist die letzten tage echt brav und schläft auch toll. wir können mittlerweile sogar ein bisschen miteinander spielen wenn ich doof mit ihr rede lächelt sie manchmal... heute hab ich sie zum ersten mal auf ihre spielwiese gelegt, da hat sie sich alles was da so rumbaumelt angeschaut... faszinierend wie schnell sie fortschritte macht

@jessica: ich denk an euch und drück die daumen dass deine kleine ganz bald wieder gesund wird

@vergleichsdaten:
geburt: 3110g 49cm 33cm KU
u3 (4 wochen nach geburt): 3590g 53cm 34,5cm KU
vorgestern (6 wochen nach geburt): 4200g 55cm

mittlerweile passt sie perfekt in größe 56... 62 ist allerdings viiieeel zu groß... wie macht man das für den übergang, wenn 56 nicht mehr passt???

@marina: den tipp hatte ich euro nadine auch schon mal gegeben: zwischen dem brustwechsel wickeln, wenn der kleine nach der ersten brust schlapp macht. das hat meine hebi mir für den anfang empfohlen und hat auch geklappt. beim wickeln wurde sie immer wieder munter und hat dann auch nochmal getrunken.

mittlerweile wird sie richtig grantig wenn ich ihr die erste brust wegnehme um zu wechseln oder fürs bäuerchen pausiere

langsam nimmt sie charakter an... sie weint jetzt auch ganz anders... man hörts total raus ob sie einfach nur aus zorn heult oder weil ihr wirklich was fehlt...

@bibi: alexia hat anfangs auch viel gespuckt. das sieht meistens mehr aus als es ist. solange die kleine zunimmt, ist alles ok! mittlerweile spuckt sie nicht mehr so viel, das legt sich meist mit der zeit. nach ein paar wochen machen die babys meist auch besser bäuerchen, dadurch spucken sie auch weniger. versuch vielleicht mal immer zwischendurch öfters bäuerchen zu machen!

@schreien: ich versuche alles was in meiner macht steht und wenns trotzdem alles nichts hilft kann ich nicht mehr tun als für sie da zu sein, sie zu halten, sie rumzutragen. die ersten tage hab ich auch oft mit ihr mitgeheult weil ich einfach nicht wusste was ihr fehlt oder dachte dass ich alles falsch mache. aber mittlerweile weiß ich dass das alles schon so richtig ist was ich mache, aber manchmal kann man halt nichts gegen das schreien tun, so verarbeiten babys ja auch das was sie den ganzen tag über so erlebt haben.

@nadine: genau das alles traf bei uns auch nach dem schub zu alexia hat ein paar tage lang "geschoben" aber jetzt ist es gott sei dank vorbei. war anstrengend, sie wollte so viel trinken... aber seitdem schläft sie nachts auch besser, juhu!

so denn, ich wünsch euch einen schönen abend!

mein freund hat ab heute semesterferien... juhuuuu... endlich nicht mehr "allein" zu hause.

liebe grüße

heni+alexia 6 wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 23:36

Achso...
was ich noch fragen wollte...

habt ihr auch das gefühl dass es hier teilweise noch schlimmer zugeht als im ss forum?

was ich hier teilweise lesen muss bringt mich (im negativen sinne) echt zum staunen. wie sich die mädels bzw. erwachsenen frauen hier gegenseitig betiteln, rufmord begehen, sich böse dinge an den hals wünschen...

schlimm. und dabei wird das in den hintergrund gerückt worums hier doch eigentlich geht bzw. gehen soll, um unsere kleinen wunder..

naja, das wollt ich nur mal gesagt haben. ich verfolge diese diskussionen über pädophile jetzt schon seit ein paar tagen immer mal und weiß manchmal nicht ob ich weinen oder lachen soll bei dem was man da lesen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 9:57

Hi
bin auch wieder da
die letzte tage waren streß pur

die nächte waren shclimm diese nacht ging wieder
maus hat sich leider auch ein magen darm virus eingefangen aber nur mit durchfall.
da sie aber zunimmt muss sie keine medikamente nehmen.

morgen haben wir taufe.

die nacht hat sie von 21uhr bis 2 uhr und von 2:30-7 uhr geschlafen das war schön

sie wiegt jetzt 3860gramm.

@wochenfluss der ist weg bei mir zum glück.

@haushalt geht so lala sie ist sehr viel wach und da wird putzen schwer aber es geht soweit

@unternehmungen sind mit ihr super zu erledigen war mit einer freundin bisschen shoppen maus ist ruhig schläft und freut sich dabei zu sein so ist sie sher brav ausser sie hat hunger dann geht es ab.

@schreien einmal musste ich sie schreien lassen sie tat mir so leid aber ich bin auto gefahren und konnte niergends halten das war streß aber sonst geht es beruhige sie relativ schnell.

sie schreit eigentlich nur wenn sie hunger hat oder bauchweh

lg nadine+ mia vanessa sylvia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 11:10

Geburtsbericht
Hallo Mädels,

hier folgt mal der Geburtsbericht meines kleinen Prinzen.

Alles fing an am 02.02 da musste ich nochmal zur Kontrolle zum FA, da ich schon 5 Tage übern ET war. Leider war zu diesem Zeitpunkt absolut nichts geburtsreif also sagte mein FA wir sehen uns Freitag wieder und wenn dann nichts passiert ist wird eingeleitet. Ich hab mich also damit abgefunden.
Bin dann nachmittags zu meinen Eltern um meiner Schwester wie jeden Mittwoch beim Zeitung austragen zu helfen. Naja am Anfang ging es gut aber dann merkte ich auf einmal das es ganz warm und nass zwischen meinen Beinen wurde, ich also zurück zu meinen Eltern und ab zur Toilette und da sah ich dann das ich grünliches Fruchtwasser verliere. Bin dann daraufhin ab ins KH, dort angekommen musste ich ans CTG aber wie immer waren keine richtigen Wehen zu sehen. Hab dann noch meinen Freund angerufen und durfte dann aufs Zimmer.
Die Nacht über ist auch nichts passiert und dann musste ich Donnerstag morgen um 6 Uhr wieder ans CTG : wieder nichts. Aber dadurch das schon über 12 Stunden vergangen waren mussten sie einleiten und haben mir ein Bändchen vorn MuMu gelegt und ich sollte wieder aufs Zimmer. Dort angekommen fingen die Wehen an und ich sag euch was für welche : ohne Pause und sehr schmerzhaft, da war es 8 Uhr.
Um 10 Uhr hab ich dann ein Schmerzmittel bekommen, damit ich wenigstens ein bisschen durchatmen kann da war der MuMu 3cm offen.
Um 13:15Uhr wurde dann nochmal nach dem MuMu geschaut und der war offen, man war ich erstaunt
Dann ging es in Kreißsaal und ab da hatte ich wirklich keine lust mehr weil die Schmerzen langsam unerträglich waren, bin dann immer wieder kurz eingenickt wie Sekundenschlaf.
Naja als sich bis 15:15 Uhr immernoch nichts tat meinte die Ärztin das sie jetzt besprechen wie sie ihn holen, da er immer wieder mit dem Kopf hoch und runter gerutscht ist. Naja dann kam die Oberärztin und hat da drin ein wenig rumgestochert und dann ging alles ganz schnell. Köpfchen war zu sehen und nach insgesamt 30 Minuten war unser kleiner Prinz dann endlich da
Er wurde am 03.02 um 16:11 Uhr mit 3364g, 53cm und einem Kopfumfang von 37cm geboren.

Ich musste nicht geschnitten werden, dafür bin ich aber innen in der Scheide gerissen und nen Dammriss hatte ich auch.

Aber jetzt ist alles vergessen, weil er einfach bezaubernd ist.

Hier mal ein Foto : http://www.friedrich-ebert-krankenhaus.de/php/babys/var.php?var1=4479

Lg Marina & Luca Joel (8 Tage jung )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 11:40

Kuckuck
Ich meld mich jetzt auch noch mal. Die letzten Tage waren etwas anstrengend. Habe mit Mühe und Not geschafft mitzulesen bei euch, aber schreiben war nicht drin, weil die Kleine -wie hier schon besprochen wurde- ihren Wachstumssschub hat und ich sie kaum ne halbe Stunde aus dem Arm legen konnte.
Damit wären wir beim Thema...

@Wachstumsschub:
Lorena hat die letzten 2-3 Tage auch so "geschoben", mal sehen wie es heute wird, momentan schläft sie schon mal. Es gab nur trinken, auf Mamas Arm/Brust schlafen oder weinen. Sobald ich sie mal schlafend in ihren Laufstall gelegt hab war sie nach 5 Minuten wieder wach. Wir haben sie kurzzeitig mit ihrem neuen Mobile bespassen können und sie hat mal ne halbe Stunde gestern abend geschlafen auf dem Sofa mit dem Stillkissen als Begrenzung (das riecht ja so gut nach Mama^^), aber sonst hat sie mich die ganze Zeit in Beschlag gehabt.
Aber eigentlich alles, was so geschrieben wird, was die Kinder nach dem Schub "mehr" können, konnte sie vor diesen anstengenden Tagen auch schon, wie z.B. fixieren, lächeln, Papa hinterher schauen, Tränchen beim Weinen.

@trockene Hände:
Hab ich auch so oft wie in den letzten paar Tagen habe ich meine Hände noch nie gewaschen wir desinfizieren auch schon mal, aber übertreiben will ichs damit nicht, es muss ja nicht alles keimfrei sein, keimarm reicht mir

@Milchschorf:
Hat Lorena ein bisschen an den Augenbrauen. Lässt sich aber gut behandeln mit etwas Babyöl-einwirken lassen-sanft abreiben.

@jessica:
Hoffe der Kleinen gehts mittlerweile wieder besser!

@Marina:
Glückwunsch euch! Richtig knuddelig der kleine Mann!
Hab anfangs auch zwischen den Brüsten gewickelt damit sie dann wieder wach ist. Jetzt darf ich das nicht mehr, sonst gibts Terror ich wickel sie vorher, aber sie trinkt jetzt auch auf einmal genug ohne einzuschlafen.

@Pädo-Diskussion:
Nervt irgendwie total... tausend Threads zu dem Thema. Als ob es die erst seid grade eben gibt. Weiss aber garnicht warum dieses Thema jetzt grade auftaucht, hab ich da was verpasst?

@U3:
Haben wir kommenden Dienstag. Bin schon total gespannt. Ich glaube sie hat auch -wie eure Mäuse- mindestens ein Kilo und 5cm zugelegt. Wir haben gestern mal so grob gemessen und es dürften mindestens 5cm sein...

@Wochenfluss:
So ein Sch***... da heisst es bei KS dauert der nicht so lange und was ist? Die Geburt ist gut 5 Wochen her und der Kram ist immer noch da Mal fast weg, dann mal wieder da

@Besuch:
Bisher war kaum jemand hier, aber nu gehts los. Meine halbe Familie kommt Sonntag, ich weiss nicht mal wieviele überhaupt... und Mittwoch kommen quasi alle meine Kollegen, puh! Bin ich froh, dass main Freund dann hier ist (hat er zumindest gesagt), sonst dreh ich dann durch

So, Mausi ruft nach Mama

Mona + Lorena 37Tage jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 12:27


Wir mussten heute früh um acht zur kardiologischen Untersuchung. Erst Blutdruck und Puls messen, dann ans EKG und dann kam das Echo(herzultraschall) dran. Ich bin fast gestorben vor Sorge, weil der Arzt fast eine ganze Stunde lang geschallt hat! Er war ja der Meinung due ganze zeit nur sein Fachchinesisch zum Ausdruck bringen zu müssen... Alina hat
zwei löcher im Herz! Das eine wird sich in
den nächsten Monaten oder Jahren mit
hoher Wahrscheinlichkeit wieder schließen(Vorhof).
Das andere aber nicht! Und genau das Loch ist in der Scheidewand und pumpt zu viel Blut von der einen in die andere Herzkammer und dadurch gelangt doppelt soviel Blut zur Lunge. Wenn das Loch größer werden sollte, muss sofort operiert werden, da das lebensbedrohlich ist. Denn es kann zum akuten organversagen führen! Warum ausgerechnet mein fünf Wochen altes Baby und nicht ich?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 14:05

Na also
Geht doch, da seid ihr ja alle wieder!

Erstmal @jessica: Du und deine Kleine tut mir so leid, wünsche euch ganz viel Durchhaltevermögen! Kann man denn jetzt irgendwas machen oder müsst ihr mit der Ungewissheit leben, dass es irgendwann akut werden könnte? Müsst ihr noch länger im Krankenhaus bleiben? Der arme Wurm...

@anteia: Ja, bei Johanna ist der Milchschorf auch an und zwischen den Augenbrauen. Trau mich mit Öl allerdings nicht ran, weil sie ja auch die Pickelchen hat und da soll kein Pflegeprodukt rankommen. Aber wird schon von alleine weggehen.
Wegen der Pädos, eine Nutzerin hat wohl den Link zu einer dieser Seite gepostet (wo auch immer sie den herhat) und dort sah man, wie die Kerle über gofem reden. So kam das alles ins Rollen.

@marina: Hach, der ist aber echt süß und friedlich Glückwunsch nochmal! Mein Riss tut nach 5 Wochen noch manchmal weh Mir haben am Anfang Tannolact Sitzbäder und Retterspitz Creme geholfen. Und so schnell wie möglich auf lufdurchlässige Slipeinlagen umsteigen!

@tiara: Ja, manchmal ist es schon schrecklich hier, da sind die "Könnte ich schwanger sein????"-Threads nix dagegen. Meine Theorie ist, dass die Langeweile bei ZuHauseMuttis so schnell zunimmt, dass sie halt kompensieren müssen...
Wenn 62 noch nicht passt, hilft nur krempeln! Machen wir auch ständig.

@schnegge: Wie gesagt, frag besser einen Arzt wegen des zugewachsenen Mageneingangs, aber mein schlaues Büchlein (Oje, ich wachse) sagt, dass sowas bei Geburt manchmal im Ansatz vorliegt, aber erst beim Fünfwochenschub komplett schliesst.


So, noch ne ganz komische Frage von mir: In den letzten Tagen hab ich an den Spucktüchern und am Kragen von Johannas Schlafanzug Flecken pinker Flüssigkeit entdeckt Am Kragen sieht es echt aus wie verschmierter Lippenstift, wollte schon den Papa beschuldigen Aber dann war's auch getrocknet auf dem Spucktuch, was kann das bloss sein?? Ist meine Muttermilch etwa pink?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 18:47


hier war aber echt schon mal mehr los! schade... hoffe die anderen damen mucksen sich auch bald mal wieder

aber wir wissen ja alle wie es ist, man hat jetzt definitiv im moment andere dinge zu tun als im internet zu surfen...

wobei alexia die letzten tage so lieb ist... heute hatte sie ein bisschen probleme mit dem bauch, weil sie 4 tage kein großes geschäft gemacht hat grad kam dann aber der ganze spaß raus

aber sonst weint sie eigentlich gar nicht, außer wenn sie kohldampf hat oder ich ihr die titti wegnehme um bäuerchen zu machen... wenns um ihr futterchen geht versteht sie gar keinen spaß!

ach ja, aber so wie sie im moment ist, kann sie ruhig bleiben. sie braucht zwar viele kuscheleinheiten, aber die brauch ich auch... mag sie tagsüber gar nicht in ihrem bettchen schlafen lassen, sie liegt eigentlich immer neben mir oder auf mir oder bei meinem freund

und letzte nacht hat sie einmal 4 1/2 stunden und dann nochmal 4 stunden geschlafen

was bin ich grad ausgeglichen!

hatte heute auch einen schönen tag mit meinem freund, wir haben zusammen gekocht, waren eine runde spazieren und haben uns dabei viel unterhalten, haben zum ersten mal nach der geburt wieder geherzelt...

@marina: süüßer fratz! aber ein riesen kopfumfang, du arme alexia hatte bei der geburt grade mal 33cm und nun nach 6 wochen hat sie ca. 35cm...

@mona: mein wochenfluss ging genau 6 wochen seit zwei tagen isses weg... endlich!

@jessica: ach man, du arme und die arme kleine alina.. ich hoffe dass sich das alles von selbst klärt und sie keine op braucht... man, das tut mir total leid aber es wird alles gut!!!

@nadine: keine ahnung was das sein könnte vielleicht verkleidet sich dein mann abends gerne mal? nur ein scherz

@pädo diskussion: sowei ichs mitbekommen hab wars so, dass bei irgendeiner diskussion im gofem forum der link von dem pädo forum gefallen ist. daraufhin waren alle total schockiert, haben polizei, medien, sonst was alles eingeschaltet und das pädo forum terrorisiert. einer vom pädo forum hat dann rausgefunden woher die ganzen spammer in seinem forum kommen und hat sich hier her verirrt... er hat sich aber benommen und eigentlich normal mit den frauen hier unterhalten. irgendwann wurde er dann gelöscht oder hat sich gelöscht und dann sind einige frauen von gofem rüber ins pädo forum um herauszufinden aus welchen beweggründen sie so sind wie sie sind etc... im pädo forum haben alle user beteuert dass sie keine kinderschänder sind sondern kinder lieben und ihnen deswegen auch niemals was böses tun würden.

naja, ich misch mich da jedenfalls nicht ein, ich finde auf jeden fall dass einige damen hier echt unter der gürtellinie diskutieren und total hysterisch sind. von wegen die "kinderschänder" würden jetzt bei gofem die alben von ihren kindern durchschauen und sich dran aufgeilen... also wenn sich wer dran aufgeilen will dann tut er das so oder so, ob nun aus dem pädo forum oder sonst woher. und wenn man nicht will dass andere leute seine kinder sehen sollte man natürlich auch keine bilder von ihnen ins internet stellen

oh hab besuch...

bis morgen!





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 19:12


@coeur: naja es ist bei mir ja erst 8 tage her aber im kh hatte ich so gut wie keine probleme mit der narbe, erst seit ich zuhause bin und mal raus gehe! Ich werde aber mal meine hebi fragen was ich tun kann, es beeinträchtigt mich aber halt schon!!!

@tiara: ja der kopfumfang ist nicht gerade der kleinste gewesen deswegen bin ich wohl auch gerissen

Ab wann hatten eure mäuse das geburtsgewicht wieder?!

So ich kuschel noch ne runde mit meinem kleinen prinzen der seelenruhig auf mami schläft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 20:29

Guten Abend
ich schreib jetzt nicht viel, ich bin fix und fertig (siehe meinen Thread draussen, Kindergartenplatz meiner dann 3-Jährigen oder so ähnlich) und will nur noch ins Bett.

Ja, das Niveau hier im Forum ist unter aller Sau, das war es aber auch schon, als ich mit Lisa hier schwanger war und wird sich wohl auch nie ändern.

Zu mehr bin ich gerade nicht in der Lage, die Kindergartensache bereitet mir schlaflose Nächte, Simon eher weniger.

@Jessica: Es tut mir furchtbar leid, dass ihr eine solche Diagnsose bekommen habt
Es geht doch wirklich ncihts über die Gesundheit, aber schau, ihr seid in guten Händen und es kann jederzeit gehandelt werden, wenn es notwendig ist. Fühl dich lieb gedrückt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 7:51

Guten morgen
Erstmal @ jessica: das tut mir wirklich sehr leid für euch, da freut man sich 10 monate auf sein baby und dann sowas!!! Fühl dich lieb gedrückt!

Ich habe auch nur eine kurze frage und zwar wie oft stillt ihr ungefähr eure mäuse am tag?! Ich hab letztens gelesen, dass man denen 10-12 mahlzeiten in 24 stunden geben soll aber das klappt ja nicht wenn meiner z.b. alle 4 stunden kommt oder muss ich ihn jetzt früher wecken?!

So ich leg mich noch ne runde hin raubtierfütterung ist gemacht und mein kleiner schläft wieder seelenruhig auf mir

Lg Marina & Luca Joel (9 tage alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 8:29

Guten morgen
Nur kurz zu Marina. Ich stille nach bedarf und das kann sein das er nur 6 mal am Tag kommt meine Hebi meinte das das ok ist solange er nasse windeln hat, zunimmt und vital ist.

Sorry für die Fehler aber als Maulwurf sollte man nicht ohne Brille schreiben und da Zwergi grad am Titti hängt komm ich such nocht tan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 12:23

Hmmm
so, da meine kleine wutz auch nach 4 stunden nicht mal zum futtern wach werden will, fang ich jetzt mal an zu schreiben. mal gucken wie weit ich komme

wir waren grad eine runde spazieren, man ist das kalt. der wind ist echt eklig.

@rückbildung: werde nächste oder übernächste woche mal anfangen. bin grad irgendwie nicht so richtig motiviert

im märz fängt mein babyschwimmen kurs an, da freu ich mich schon total drauf! endlich wieder plantschen

@stillen: alexia kommt tagsüber alle 3-4 stunden. als sie noch nicht den richtigen tag/nachtrythmus drin hatte und auch nur so schleppend zugenommen hat haben wir sie alle 3 stunden geweckt, damit sie nicht den ganzen tag verpennt. grad bin ich aber auch zu faul sie zu wecken... wenn sie hunger hat wird sie sich schon melden

@geburtsgewicht: hatte alexia erst nach ca. 16 tagen wieder. der doc meinte wir müssen uns melden wenn sie nach 14 tagen ihr geburtsgewicht nicht wieder hat, aber meine hebi meinte wir sollen uns deswegen nicht verrückt machen... sie hat anfangs schleppend zugenommen weil sie viel gespuckt und zu viel geschlafen hat, aber jetzt nimmt sie gut zu.

@tagesablauf: wir haben 2-3 tage den gleichen tagesablauf und plötzlich ändert sich wieder alles naja, hauptsache sie schläft nachts halbwegs.

@windeln: sind immer noch bei pampers größe 1. da passt sie auch immernoch gut rein... kleines zierliches ding bin mit pampers bisher auch zufrieden.

@anne: viel erfolg bei den prüfungen!

@doro: oh man, das ist ja doof. fühl dich gedrückt. mein freund hat endlich semesterferien, als er noch zur uni musste haben wir uns auch nur ein paar stunden gesehen, bin meistens kurz nachdem er nach hause gekommen ist ins bett gegangen weil ich fix und fertig war...

@nicky: kommt hin mit dem wachstum, alexia ist in 6 wochen auch genau 6cm gewachsen!

@charly: alexia macht beim stillen auch oft faxen, meistens muss sie dann aber pupsen das tut so weh wenn sie an meinen nippeln rumreißt und immer wieder neu andocken muss... aaaah...

so, heute besuch ich eine freundin im kh, die arme hat 7 wochen nach der geburt ihres sohns eine gallenkolik bekommen und musste operiert werden

wünsch euch einen schönen tag!

heni+immer noch schlafende alexia die jetzt aber geweckt wird 6 1/2 wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen