Home / Forum / Mein Baby / Eitrige und blutende Brustwarzen!!!

Eitrige und blutende Brustwarzen!!!

2. Dezember 2007 um 16:20

Hallo,

ich wollte mal von euch wissen, ob man trotz der eitrigen Brustwarzen dem Baby die abgepumte Mumi geben darf.Meine Hebi meinte zwar,das tut dem Kind nichts,aber is ja doch irgendwie komisch und wollte daher wissen, ob es noch jemanden so geht?! Ausserdem wüßte ich noch gerne,was zur Heilung beiträgt.Denn da ich abpumpe und die Saugleistung sehr stark ist(sonst kommt nix raus),reißen die Wunden immer wieder auf und tun höllisch weh!!!

Vielen Dank
LG rese2002 & Noah Jermaine(morgen 4 Wochen alt)

Mehr lesen

2. Dezember 2007 um 16:58

Danke für die Tips...
bei meiner Pumpe von Nuk kann ich die Saugleistung auch selbst regulieren,aber wenn ich die Saugleistung runter drehe,kommt bei mir gar nichts raus!Ich muß aber auch dazu sagen,das ich bloß einmal am Tag abpumpe,so das mein Baby wenigstens einmal am Tag ne Flasche mit Mumi bekommt und den Rest Aptamil Pre.Denke einfach,das er so wenigstens etwas Abwehrstoffe bekommt!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2007 um 17:40

Huhu!
hab zwar nicht abgepumt, aber meine maus hat auch ganz schön zugehaun und mir immerwieder alles aufgerissen. hab sie aber immer weiter an der brust triken lassen - also hat sie blut und eiter wohl auch mitgetrunken. sie hatte auch mal etwas von meinem blut mit in der windel, d.h. es rutscht wohl so durch.

meine hebamme hat mir dann empfohlen, die brustwarzen stündlich mit johanneskrautöl einzureiben. davon werden sie ganz ledrig und reissen nach ein paar tagen nicht mehr ein. hat bei mir super geholfen. leeni ist jetzt 7 monate, ich stille immernoch und hatte nach der johannrsöl geschichte keine schmerzen mehr!! das gibts ganz günstig in der apotheke.

viele grüsse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram