Home / Forum / Mein Baby / EKG beim Baby...Hilfe?!

EKG beim Baby...Hilfe?!

20. November 2013 um 13:36 Letzte Antwort: 20. November 2013 um 16:06

Haben kurzfristig für diese Woche einen EKG Termin bekommen, da unser Kinderarzt meinte, leichte Herzgerausche gehört zu haben. Er will es einfach abgeklärt haben.

Nun hieß es, wir sollen alles zur Beruhigung mitbringen, damit unser Kleines still liegt.
OMG! Unser Sohn und still liegen, Hilfe!

Wie lange dauert so eine EKG Aufzeichnung denn? Ich selbst hatte vor einem Jahr mal eine, die lief nur 90 Sekunden. Das ginge ja noch. Erinnere mich aber, dass ich als Kind mal länger still halten musste. Wie ist das bei einem Baby???
Mache mir gerade echt Gedanken, dass ich Ihn da nicht ruhig bekomme?

Mehr lesen

20. November 2013 um 14:16

Ca 3 Monate
Er war ein Frühchen, 6 Wochen zu bald. US hatten wir schon oft in der Neo, der Arzt war Super und da war es auch nicht schlimm, wenn er sich mal ein bisschen bewegt hat. Dauerte auch manchmal 30min, aber das ging immer ganz gut, da eben kein absoluter Stillhaltezwang bestand. Hoffe, dass es der Arzt genauso handhabt.

Beim EKG ist es aber im Gegensatz zum US wichtig, dass die Kleinen still liegen , oder nicht? so kenne ich das zumindest von mir...und wie erklärt man das einem Baby

Gefällt mir
20. November 2013 um 16:03

Hallo
bei meiner Maus wurde ein EKG gemacht als sie 7 Monate war.
Wir haben ihr Kuscheltier und ein Spielzeug mitgenommen.Sie war aber eher an von den Lampen an der Decke fasziniert und schaute eben da immer hin.
Es ging sehr schnell,EKG dauert ja nicht lange.
Ich denke mit 3 Monaten laesst sich dein Kleiner doch sicher noch gut ablenken oder?Halt ihm etwas vors Gesicht,ein Schlüsselbund oder eben irgendwas was klappert.
Das wird schon.
Drück euch die Daumen.
LG

Gefällt mir
20. November 2013 um 16:06

..
Meiner hat das erste verschlafen und beim zweitem mal habe ich ihn gefüttert.
Ebenfalls ein Frühchen 9 wochen vor Et

Ekg war dann auch so mit 3 monaten

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers