Home / Forum / Mein Baby / Eltern fahren ohne Kind in den Urlaub!?

Eltern fahren ohne Kind in den Urlaub!?

19. Januar 2010 um 13:48

Ab wann ist das möglich ohne das dass dem Kind "schmerzt"??
Ein WE?
Eine Woche?
..zwei?

Habt Ihr Erfahrungen/Meinungen?
Manchmal wär es für die Beziehung/Ehe doch auch schön nur zu zweit etwas zu erleben, gemeinsam zu verreisen- die Omas würden sich auf jeden Fall immer freuen

LG

Mehr lesen

Top 3 Antworten

30. März 2013 um 14:37

Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun
nur weil wir Eltern sind, heisst es nicht das wir, nur weil die Gesellschaft das so will, auf alles verzichten müssen.....die Kinder werden daran nicht zu grunde gehen...meine jedenfalls nicht.....wir reden hier von 1-2 Wochen , etvl 1x im Jahr.....das wird wohl keiner Kinderseele schaden......ich genisse mein Kind sehr, aber noch mehr geniesse ich dann auch mal die Auziet, so das ich mich voller Kraft wieder auf sie konzentrieren kann...davon hat sie nämlich auch was......

Und nur weil man Kinder in die Welt setzt, ist das für mich kein Grund sie mir ans Bein zu kleben....als müsste man sein komplettes Leben abgeben, weil man jetzt Kinder in die Welt setzt, und es "wagt" alleine was zu machen

20 LikesGefällt mir

19. Januar 2010 um 13:53

Hmmm
Das kommt galub ich ganz drauf an, wie alt das Kind ist. Mit meinem 2 3/4 jährigen geht das gar nicht. Ich will aber auch gar nicht ohne meinen kleinen Schatz in den urlaub fahren. Mein MAnn und ich nehmen ca einmal im Monat einen zu-zweit-Tag, wo wi was schönes nur für uns unternehmen, und der Kleine ist so lange bei den Großeltern. Das ist für alle Beteiligten immer sehr schön.
Urlaub finde ich, sollte die Familie zusammen machen. Da kann man sein Kind nicht einfach ausschließen.

4 LikesGefällt mir

19. Januar 2010 um 13:55

Wir sind
solche Rabeneltern die es sich gegönnt haben und letztes Jahr fünf Tage ohne die Kinder in Dubai waren. Da waren die Kids fünd und ein Jahr alt. Waren beide bei Oma, bzw die Oma hat bei uns gewohnt und es war überhaupt kein Problem....

Lg

4 LikesGefällt mir

19. Januar 2010 um 14:19

Die Frage lautet deswegen ja auch: ab WANN ?? ..ab welchem Alter!????

Gefällt mir

19. Januar 2010 um 14:36

Ich gehöre wohl auch zu den "Rabeneltern"
die es sich trauen ohne ihre Sprösslinge in den Urlaub zu fahren. Ich war mit meinem Mann zwei Wochen in Ägypten, da war mein Sohn 14 Monate. Ihm hats gefallen bei Oma, uns hat es auch gut getan. Inzwischen habe ich zwei Kinder, die 3 mal in der woche einen halben Tag bei der Oma sind weil ich arbeiten gehe. Ich finde das schadet den Kleinen nicht.

2 LikesGefällt mir

19. Januar 2010 um 15:34

....
Hallo

Also ich war das erste mal weg, da war mein Sohn 8 Wochen alt. Es waren 2 Tage und der Papa war da.
Als unser Sohn 4 Monate alt war sind wir 1 Woche nach Dubai geflogen..ohne Kind.
Wir verreisen ca. 1-2x im Jahr ohne Kind und 3-4x im Jahr mit Kind

1 LikesGefällt mir

19. Januar 2010 um 16:01

Oh das wäre toll
mein Schatz und ich alleine in Urlaub Eine Woche würd ich mir zutrauen...dann wäre es sicher schon kritisch mit dem Vermissen Meinem Sohn würde das sicher nichts ausmachen,der liebt seine Großeltern und wenn er mal länger als 1 Tag da ist,dann will er auch nicht mehr mit heim zu uns. Denke er würde mich nicht wirklich vermissen

Ja,das machen mein Schatz und ich bestimmt irgendwann...

lg
Evelyn+Nico-Alexander*wird im Mai 3 Jahre alt

Gefällt mir

19. Januar 2010 um 17:06

Also
ich würde erstmal ganz klein mit einem Wochenende anfangen. Es kommt nämlich aufs Kind an, was geht und was nicht.
Meine Große hat bis letztes Jahr (sie wurde im Nov 6 ) mit Ach und Krach 2 Tage bei meiner Tante (zu der sie ein sehr enges Verhältnis hat ) verweilt. Ich musste sie dann abends (quasi die 2. Nacht) abholen, weil sie nur weinte.

Der Kleine meiner Freundin fährt regelmäßig eine Woche zur Oma und er ist nun 2.
Wie gesagt, es kommt drauf an.

3 LikesGefällt mir

19. Januar 2010 um 17:17

Hi,
ich kann dich natürlich verstehen, aber für mich persönlich wäre das nichts. Wenn ich an einen perfekten Urlaub denke, dann sind es Dinge wie: Meer, Sand, Muscheln suchen, Sonnenschein, leckeres mediteranes Essen im Restaurant, Vergnügungspark... ich könnte meinem Kind all das nicht vorenthalten. Wir planen im August in den Urlaub zu fahren, da wird die Kleine 1 Jahr und 9 Mo sein und wird natürlich mitgenommen

LG, Mila mit Alissa

1 LikesGefällt mir

19. Januar 2010 um 17:29

Also ich war
einmal mit meinem mann für ein wochenende in london. da waren unsere kinder damals 6 und 4 jahre alt, und der ganz kleine war noch quark im schaufenster .
aber ich muß sagen, klar war das WE schön, alleine mit meinem mann zu unserem 1. hochzeitstag aber nie nie nie nie wieder...

Entweder wir fahren alle gemeinsam oder keiner fährt. und gerade wenn es sich um 1 woche handelt. mal einen tag bei oma und opa, aber das war es auch schon. die große ( 8 Jahre ) darf in den ferien immer zu meiner schwester fahren aber sie ist ja nicht mehr klein, sie wird so langsam zu einer jungen dame .

aber das ist jeden seine entscheidung, ihr müß am ende selber wissen was für euch und dein kind das beste ist

1 LikesGefällt mir

19. Januar 2010 um 19:06

Huhu
Also ich finde es ab einem gewissen Alter (etwa 6 Monate) OK, aber es kommt auch immer auf die Dauer an und darauf wo man hinwill. Wir zum Beispiel fahren normalerweise jedes Jahr an unserem Hochzeitstag bzw. die Tage danach übers Wochenende weg, also von Freitag bis Sonntag. Meistens in irgendwelche deutschen Städte.
Letztes Jahr war es aber ein bisschen kritisch, da unsere Zwillis erst 3 Monate waren und das konnte ich keinem - erst Recht nicht den beiden - zumuten. Bissle älter wäre schon okay gewesen.

LG Melli

Gefällt mir

19. Januar 2010 um 21:39


krass...ich kann mir gar nich vorstellen länger als eine nacht von meinem kind getrennt zu sein. für mich gehören wir als familie zusammen. vielleicht seh ich das bissl eng!?
wenn die kinder dann so alt sind, dass sie sagen, wenn sie mich oder uns net sehen wollen und zur oma gehn wollen- von mir aus, hab ich kein problem damit.
aber so lange sie sich nicht so äußern können...never!!!
ich bewundere jeden, der loslassen kann.

nbk

2 LikesGefällt mir

30. März 2013 um 10:07
In Antwort auf quitschebaer

Wir sind
solche Rabeneltern die es sich gegönnt haben und letztes Jahr fünf Tage ohne die Kinder in Dubai waren. Da waren die Kids fünd und ein Jahr alt. Waren beide bei Oma, bzw die Oma hat bei uns gewohnt und es war überhaupt kein Problem....

Lg

Verreisen ohne Kinder
Hallo,
Habe mit Interesse Ihren Beitrag zum Thema Verreisen ohne Kinder gelesen. Ich und meine Frau werden demnächst eine Woche in NY sein. Die Oma, die sie beide lieben, wird bei uns wohnen. Unsere Kinder sind 5 und 11. Für den großen wird es sicher kein Problem sein, bei unserer Tochter bin ich mir nicht sicher. Daher würde ich Sie gerne fragen:

Wie haben Sie es damals ihrem jungen Kind beigebracht? (Wahrheit oder Notlüge (müssen dort arbeiten))
Und wann? Ist es evtl. besser erst kurz vor Abreise...?
Und einmal weg, ist es dann besser, wenig oder viel Kontakt zu halten (Tel, Skype)?

Mit Grüssen, TB

Gefällt mir

30. März 2013 um 12:05

Ich würde alles dafür tun
aber leider würde keiner auf unsere Zwerge aufpassen.....mir würde so ne Woche reichen, länger nicht, ich würde eingehen vor Sehnsucht...aber ich finde das absolut legitim, das auch mal die Eltern wieder ein Paar sein wollen, und den Urlaub geniessen wollen, ohne stinkende Windeln, umgeschüttertet Kakao, und ein "Mammmmmmaaaaaaa" in den Ohren.....

1 LikesGefällt mir

30. März 2013 um 14:31

Wir
Versuchen einmal im Jahr ein verlängertes We alleine zu verbringen, jetzt mit einem Baby in Haus geht es heuer nicht, aber sonst gerne. Für unsere Ehe ist es Gold Wert und meine Kinder fühlen sich auch bei den Großeltern wohl. Ich finde es läuft dann etwas falsch wenn ich mich um meiner Kinder Willen permanent "zusammenreißen" oder "aufopfern" muss.

3 LikesGefällt mir

30. März 2013 um 14:37

Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun
nur weil wir Eltern sind, heisst es nicht das wir, nur weil die Gesellschaft das so will, auf alles verzichten müssen.....die Kinder werden daran nicht zu grunde gehen...meine jedenfalls nicht.....wir reden hier von 1-2 Wochen , etvl 1x im Jahr.....das wird wohl keiner Kinderseele schaden......ich genisse mein Kind sehr, aber noch mehr geniesse ich dann auch mal die Auziet, so das ich mich voller Kraft wieder auf sie konzentrieren kann...davon hat sie nämlich auch was......

Und nur weil man Kinder in die Welt setzt, ist das für mich kein Grund sie mir ans Bein zu kleben....als müsste man sein komplettes Leben abgeben, weil man jetzt Kinder in die Welt setzt, und es "wagt" alleine was zu machen

20 LikesGefällt mir

30. März 2013 um 14:38

PS
man ist immer noch mensch, und keine Maschine.....

Gefällt mir

30. März 2013 um 15:12

...
Nee sorry. Ja ich bin Mama uns luebe unsere Tochter unendlich.
Letztes Jahr war sie eine Woche bei Oma und Opa da waren wir im Skiurlaub. da war 21 monate alt. im Sommer war sie nachdem sie 2Wochen mit uns Urlaub an der Ostsee hatte noch weitere 2 wochen an der ostsee mit oma und opa.
Sie liebt ihre omas und opas über alles und darf mit ihnen auch wegfahren.
Und mein mann und ich geniessen auch die zeit ohne kind.
Nächstes jahr fährt sie 3wochen mit der AIDA , mit oma und opa. schön karibik etc bis nach hamburg. wir können uns das nixht leisten und warum sollen wir ihr das vorenthalten?

1 LikesGefällt mir

30. März 2013 um 15:17


Die werden in den 3 Jahren seit Threaderöffnung bestimmt schon einige Male im Urlaub gewesen sein

Gefällt mir

30. März 2013 um 15:31

Ichh ich finde es völlig
legitim wenn man als Paar mal was für sich machen will, auch wenn anderen das niiiie in den Sinn kommen würde.
Beziehung bedeutet auch Pflege und die bleibt nun auch ab und zu auf der Strecke, wenn man Kinder hat und je nach Paar braucht dieses dann eben eine gewisse Zeit für sich. Davon profitieren auch die Kinder. Denen bringt es auch nichts, wenn die Eltern sich nur noch zusammenreißen, aufopfern, nebenher leben... die Beziehung nicht mehr gut läuft... dann lieber einmal im Jahr ein Paar Tage ohne die Eltern bei der Oma oder einer anderen lieben Aufsichtsperson. Davn profitieren alle Beteiligten, die Eltern, das Kind, die Oma.
Ich fand es früher immer toll, wenn ich bei der Oma Urlaub machen durfte. Besser als in irgendeinem AI-Hotel an der Costa Blablubb rumhängen... das fand ich als Kind immer langweilig.. im Sand rumbuddeln, in diese komischen Miniclubs gehen... dann lieber zu Oma

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen