Home / Forum / Mein Baby / Elternabend im Kiga, wer geht hin, wer nicht?

Elternabend im Kiga, wer geht hin, wer nicht?

18. September 2013 um 19:38

Bei uns steht der erste Kiga-Elternabend bin.

Programm durchgelesen, 1. Tagespunkt, Begrüßung, Vorstellungsrunde

Mein Problem, ich bin Stotterer und ich krieg es nicht gebacken mich vor zig fremden Leuten vorzustellen. Ich weiß, meine Atmung blockiert und ich bekomm dann gar nichts mehr raus.

Wäre also ein Grund nicht hinzugehen für mich

Ich will morgen mal die Erzieher ansprechen ob man sich dort auch vorstellen muss oder ob das so gemeint ist dass die Kita/Leitung/Erzieher sich vorstellen.

Geht ihr immer zu den Elternabend oder aus welchem Grund geht ihr nicht?

Bin gespannt

LG

Mehr lesen

18. September 2013 um 19:44

...
Red mit der Erzieherin, dass du gerne kommen würdest, aber aufgrund deines Stotterns dich nicht vorstellen möchtest. Die sollten dafür Verständnis haben und sich was einfallen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 19:46


Wenn das klappen würde wäre das super

Aber vorlesen ist noch schlimmer, da die Wörter festgelegt sind und ich nicht variieren kann (bei den harten Buchstaben hänge ich meistens am Anfang des Wortes).

Egal wie, das Stottern bleibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 19:50

So wie ich es kenne
bezieht sich die Vorstellungsrunde nur auf das Personal.

Wenn da 30 Eltern hocken dauert es ja den ganzen Abend bis sich jeder vorgestellt hat

Frag einfach nochmal nach aber wie gesagt ich glaub nur die Erzieher stellen sich vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 19:59

Hey
Bei unserer Vorstellungsrunde haben sich sowohl Eltern als auch Erzieher vorgestellt.

Am besten du redest mit den Erziehern. Es dürfte doch kein Problem sein, wenn sie dich kurz überspringen mit den Worten: das ist Frau X , die Mama von Y. Sie ist heute sehr heiser.

Einfach so das denn Erziehern vorschlagen. Die haben bestimmt Verständnis.

Viel Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 7:10

Ich finde es ist ein Muss!
Denn für mich als Mutter ist es wichtig zu wissen was da so los ist, und wie die anderen Eltern so denken und fühlen...natürlich nur in Bezug auf KiGa Angelegenheiten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 10:46

Ich war fast immer da
Nur ein Mal nicht, weil ich da einfach nicht konnte. War aber auch nicht schlimm, da dort nur ein kleines Projekt besprochen wurde, das schon zwei Mal vorgestellt worden ist
In der Schule war ich bisher auch auf jedem Elternabend. Auch wenn man viel erfährt, was einen gar nicht interessiert, ist doch immer was informatives dabei

Bei uns musste man sich auch nie vorstellen oder so. Wenn du da Angst hast, kann ich das total verstehen. Frag doch einfach mal die Erzieher, wie das gemeint ist. Wahrscheinlich hat sich das Problem dann eh schon von selber gelöst. Falls ihr euch doch vorstellen müsst, bittest du einfach die Erzieher, das für dich zu machen. Ist doch kein Ding.
Oder du nimmst allen Mut zusammen, versuchst es selber und wirst im Fall der Fälle von einer Erzieherin unterstützt?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 11:08

Leider hab ich den Kürzeren gezogen
und musste letzte Woche zum Elternabend. Bin da auch nicht der Typ für. Bei uns stand auch Vorstellungsrunde auf dem Programm. Da wurden aber nur die ganzen Mitarbeiter der Kita vorgestellt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 11:30

Update
Heut morgen kurz die Erzieherin angesprochen, aber so richtig ging das nicht weil schon recht viel los war.
Sie meinte die Eltern stellen sich mit Namen vor und sagen kurz wer ihr Kind ist. Ich so:

Sie meinte wir bekommen das hin, ich bin mir aber noch nicht sicher, das ist eine unüberwindbare Hürde für mich. Ich werd das an dem Tag entscheiden wie meine Tagesform ist. Ich denke sie spricht mich auch nochmal drauf an, damit hat sie gar nicht gerechnet.

Und außerdem kommt an dem Tag Under the Dome

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 11:39

Ich finde es schon wichtig hinzugehen
Ich kann deine Angst schon verstehen - ich stottere zwar nicht, bin aber früher sehr schüchtern gewesen. Am besten geholfen hat mir aber immer die direkte Konfrontation!
Ich meine die anderen Eltern bekommen früher oder später sowieso mit, dass du stotterst. Das ist ja auch kein Grund sich zu schämen! Sprich vorher einfach kurz mit der Erzieherin über dein Problem und stelle dich am besten gleich als erste vor. Je länger du wartest, desto größer wird auch die Angst.

Du schaffst das schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 11:59

Und wenn du nicht hingehst?
Gehst du dann auf den 2. Elternabend? Oder auf den 3.? Wird die Angst nicht noch größer, wenn die anderen Eltern sich schon kennen und du neu dazu kommst?

Gib den anderen Eltern doch die Gelegenheit dich kennenzulernen! Sollte wirklich jemand doof reagieren, ist das sein Problem, nicht deins! Du hast nichts zu verbergen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 19:38
In Antwort auf blaetterrascheln

Und wenn du nicht hingehst?
Gehst du dann auf den 2. Elternabend? Oder auf den 3.? Wird die Angst nicht noch größer, wenn die anderen Eltern sich schon kennen und du neu dazu kommst?

Gib den anderen Eltern doch die Gelegenheit dich kennenzulernen! Sollte wirklich jemand doof reagieren, ist das sein Problem, nicht deins! Du hast nichts zu verbergen!!!

Ich denke
dass ich zum 2. Elternabend gehen würde da ich dann schon mehrere kennengelernt hätte und ich mich sicherer fühlen würde. Wir sind gerad mal 2 1/2 Wochen in der Einrichtung und haben keinerlei Kontake zu den anderen Eltern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 19:39

Ich stell mich
täglich mehrfach diesen Situationen, in der Spiral befind ich mich seit fast 33 Jahren und werde mein Leben lang nicht darausfinden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 20:02


Wir hatten gestern Abend Elternabend in der Kta/Kiga.
War letztes Jahr auch da. Letztes Jahr haben wir uns vorgestellt und unsere Kinder
Gestern sollte jeder seine Familie malen (Strichmännchen waren sehr angesagt )
und dann anhand dessen sich vorstellen.
Ich würde an deiner Stelle hingehen, da kommt man immer in Kontakt mit anderen Mamas


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen