Anzeige

Forum / Mein Baby

Elterngeld bei Teilzeit

Letzte Nachricht: 13. Januar 2016 um 11:43
M
mele_12571899
13.01.16 um 9:27

Huhu,
habe mal eine Frage: mein Mann möchte gerne 2 Monate Elternzeit nehmen (ab dem 1.Geburtstag).
Den ersten Monat davon möchte er 30 Stundenarbeiten, den 2. möchte er komplett zuhause bleiben.
Wie berechnet sich denn das Elterngeld für denTeilzeit-Monat?
FÜr den anderen wird jaganz normal der Durchschnittsverdienst der 12 Monate vor Geburt genommen und davon 65%.
Und bei der Teilzeit?
Einfach als Beispiel,wenn er normal im Durchschnitt 2000 netto verdient hat, bekommt er ja dann mit 30Std noch 1500 netto. Und wie berechnet sich dann das Elterngeld?
DAnke für eure Hilfe!

Mehr lesen

W
winnie_12316291
13.01.16 um 9:54

Wenn ich das nun
Richtig verstanden habe, kriegt er in dem teilzeitmonat nur das Mindestelterngeld von 300, in dem monat, in dem er komplett zu hause ist halt die 65-67% des einkommens aus dem letzten jahr

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
ajith_12071562
13.01.16 um 11:43

Ich habe beim ersten kind einen Monat vor Ende der Elternzeit....
....Also quasi auch innerhalb der Elternzeit wieder angefangen zu arbeiten. Auch 30h.

Da ich mehr verdient habe als mein berechnetes Elterngeld musste ich dieses komplett zurück zahlen (Bescheid war da ja schon raus, es war nicht geplant früher wieder anzufangen)

Daraus schlussfolgere ich das wenn man mehr verdient als man Elterngeld beziehen würde, dieses komplett angerechnet wird. Ich durfte zumindest damals keine 300 Euro behalten. Verdient man weniger bekäme man die Differenz zum elterngeldsatz ausgezahlt.

So meine Vermutung. Auch mein googeln damals ergab das Elterngeld komplett auf den verdienst innerhalb der Elternzeit angerechnet wird.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige