Home / Forum / Mein Baby / Elterngeld - Bescheinigung Arbeitgeber

Elterngeld - Bescheinigung Arbeitgeber

16. April 2010 um 8:33

Guten Tag,

um Elterngeld (in Hamburg) zu beantragen hab ich alle Unterlagen nur nicht die Bescheinigung B des Arbeitgebers (Kollege ist in Urlaub) - reicht der "Gehaltszettel" wo drauf steht wieviel Mutterschutzgeld ich bekommen habe?

Lieben Dank. Lisa

Mehr lesen

16. April 2010 um 8:43

Bin mir nicht ganz sicher,
aber in der Anleitung zum Elterngeldformular steht glaub ich, dass die Anlage nicht zwingend vom AG ausgefüllt werden muss, sondern man dies auch selbst tun kann. Da ich während der Elternzeit arbeite wurde bei mir jedoch das Formular vom AG ausgefüllt und bei einer fehlenden Info bestand die L-Bank auch darauf, dass diese nicht ich, sondern der AG einträgt. Ruf doch bei der Elterngeldstelle einfach kurz an, dann machst du es auf jeden Fall richtig.

LG
2010januarmom2010

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2010 um 10:47

Nein
der reicht nicht.

Die wollen wirklich JEDE noch so blöde Bescheinigung haben. Macht aber nichts, wenn du den Elterngeldantrag 2 Wochen später abschickst, wird ja nachgezahlt.

Ich brauch jetzt z.B. eine Bescheinigung, wann ich welche Elternzeit beim Arbeitgeber eingereicht habe. Mein 2. Kind kommt während der Elternzeit fürs 1. Kind. Da dachte ich "prima, hängst die zweite Elternzeit hintendran" GEHT NICHT! Nein, warum einfach, wenn mans auch kompliziert machen kann? Ich muß also beantragen, daß die Elternzeit für Kind 1 unterbrochen wird ab Geburtstag des 2. Kindes, dann für Kind 2 meine 3 Jahre nehmen und dann im Anschluß daran die restliche Elternzeit für Kind 1 wieder beantragen. Das wollen die dann wiederum vom Arbeitgeber bestätigt haben, damit ich Elterngeld bekomme
Alles klar? *LOL* Behördendschungel, sag ich da nur.

Die letzten Tage vor der Geburt verbringt man eigentlich nur noch damit, Formulare auszufüllen....

LG Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper