Home / Forum / Mein Baby / Elterngeld

Elterngeld

23. Juli 2017 um 21:07

Hallo , weisst vielleicht jemand wie das Elterngeld berechnet wird wenn man ein Hauptjob hat und eine Nebenbeschäftigung auf 450 Euro?  War schon bei Pro Familia , Sozialarbeiter dort sind damit auch überfragt. Elterngeldstelle der Stadt wimmeln mich ab...ich muss aber wissen ob die 450 Euro zum Brutto hinzugerechnet werden oder zum schon ermittelten Elterngeld netto aus der Hauptbeschäftigung.  Es macht nämlich ca 200 euro Unterschied aus. Aus dem Gesamtbrutto werden ja 21 % Steuerabzug berechnet und Werbungskostenpauschale von ca 83 Euro .....so fällt der NettoVerdienst nicht so hoch aus wie tatsächlich vor der Geburt verdient wurde
War schon jemand in der Situation. ? 

Mehr lesen

23. Juli 2017 um 21:38

Hallo!
Die 450€ werden brutto auf den Verdienst des anderen Jobs drauf gerechnet, ist also Teil des Gesamtbruttoverdienstes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2017 um 22:23

Danke ....das ist eine Schweinerei . Denn 450 euro werden ja nicht versteuert und bei der Berechnung vom elterngeld doch ....ich hatte gehofft es wird zum netto hinzugerechnet 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2017 um 9:13

Hallo ihr Lieben ich habe heute jemand bei der Elterngeldstelle erreicht. DIE 450 Euro werden nicht zum Brutto hinzugerechnet , sondern separat ohne Abzüge zum Elterngeld netto hinzugerechnet . Es werden 2 Berechnungen vorgenommen unabhängig voneinander . Alles andere wäre nicht in Ordnung 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2017 um 9:46
In Antwort auf sindy1078

Hallo ihr Lieben ich habe heute jemand bei der Elterngeldstelle erreicht. DIE 450 Euro werden nicht zum Brutto hinzugerechnet , sondern separat ohne Abzüge zum Elterngeld netto hinzugerechnet . Es werden 2 Berechnungen vorgenommen unabhängig voneinander . Alles andere wäre nicht in Ordnung 

Gut zu wissen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2017 um 9:59
In Antwort auf sindy1078

Hallo ihr Lieben ich habe heute jemand bei der Elterngeldstelle erreicht. DIE 450 Euro werden nicht zum Brutto hinzugerechnet , sondern separat ohne Abzüge zum Elterngeld netto hinzugerechnet . Es werden 2 Berechnungen vorgenommen unabhängig voneinander . Alles andere wäre nicht in Ordnung 

Echt?! Dann haben sie das in der Zwischenzeit geändert, vor einigen Jahren war das bei meiner Freundin noch so. Die hat sich nämlich auch ziemlich drüber geärgert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2017 um 8:22

Ja natürlich bekommt man nicht die ganze 450 ....ist eigentlich klar. Und man bekommt 65 , 67% nur wenn man geringverdiener ist. Das bin ich bei 2 Jobs dann nicht.  Der Punkt ist dass man vom Gesamtbrutto noch Steuern und Pauschale abgezogen werden,  da fällt ja das Nettogehalt niedriger aus als es wirklich ist . Wenn man die 450 Euro was eigentlich Steuerfrei sind zum Brutto hinzurechnet dann wird das "mitversteuert"
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen