Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / emily (9 Monate) weigert sich zu schlafen... was tun

emily (9 Monate) weigert sich zu schlafen... was tun

22. Mai 2008 um 21:53 Letzte Antwort: 23. Mai 2008 um 14:57

emily weigert sich seit gut 2 wochen zu schlafen! sie ist hundemüde, reibt sich die augen und gähnt, aber sobald ich sie ins bett lege geht das gebrülle los... nicht mal auf meinem arm will sie einschlafen, geschweige denn mit mir oder mit meinem mann oder zusammen mit uns im bett.... keinen abend schaffen wir es vor 23 uhr (gestern war es sogar 0.30).

sie hat am sonntag ihren ersten zahn bekommen.. kann es damit zusammenhängen? zahnschmerzen hat sie aber nicht.. darf nämlich an das zahnfleisch ranfassen und hab sogar vorsorglich auch dentinox (leider hilft ihr das wirklich am allerbesten von allem) draufgetan... das brüllen geht weiter! (vibrucol etc. schlagen bei ihr nicht an)

heute nacht hat sie gerade mal 3 stunden geschlafen... tagsüber ist sie vor erschöpfung mal für 20 min. kurz eingenickt... sie wehrt sich mit allem was sie hat gegen das schlafen!

ist das normal? was kann man tun, die maus ist doch so fertig!

(war sogar schon mit ihr schwimmen, da sie davon immer sehr müde wird, aber mehr als die 10 min. auf dem nachhauseweg war auch nicht drin)

danke und sorry für den roman
steffi

Mehr lesen

23. Mai 2008 um 11:33

Oh Mausele-Steff,
das spitzt sich bei euch ja ganz schön zu.

Also Luca hat auch mal so ne Phase gehabt, als er so 3 Monate alt war. Ich habe dann von der Hebi Cuprum Metallicum D 6 bekommen und dann war es ein wenig besser - vor allem aber Nachts war es wieder einigermaßen ok. Tagsüber hat er dann immer mal so 30 Min geschlafen. Aber das wäre ja schon mal ein Fortschritt bei deinem kleinen neugierigen Entdeckerle.

Woher nehmen die denn die ganze Energie??? Manchmal verstehe ich das echt nicht.

Allerdings beginnen sie so zwischen dem 6. und 9. Monat zu träumen und manchmal haben sie furchtbare Angst, einzuschlafen.

Du Arme, ich hoffe, dass sich das bald wieder ein wenig einränkt.

Dicker fetter aufbauender und kraftspendender KNUTSCHER für dich und EMMY meine Süße
Vanessa

Gefällt mir
23. Mai 2008 um 14:57

Ojeeee
ihr armen... also versuch mal osanit. das kann man auch bei erkältungsschmerz und unruhe geben(das weiss ich von ner frau, die sich damit bestens auskennt - mit 19 titeln in alternativer medizin) sie sagt auch, dass ein kügelchen reicht. zur not alle 15 min.
wünsch dir viel schlaf

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers