Home / Forum / Mein Baby / "Emma" weggeschnappt

"Emma" weggeschnappt

8. November 2007 um 4:24

Hallo ihr Lieben
Mein Problem ist Folgendes: Vor etwa einem Jahr haben mein Freund und ich entschlossen, dass wir uns nächstes Jahr an die Babyplanung machen. Irgendwann zu dieser Zeit bin ich über den Namen "Emma" gestolpert. Ich fand ihn superschön und für mich stand fest: So heisst meine Tochter. Seit ein paar Wochen suche ich immer wieder Zunamen. Auch mein Freund findet den Namen schön. Nun ist es so, dass sein Bruder und dessen Freundin das zweite Kind erwarten. Offenbar wird es ein Mädchen. Vor Kurzem habe ich mit ihr über Namen gesprochen und war so blöd zu sagen: Mir gefällt Emma, so möchte ich meine Tochter nennen. Und sie sagt: Das ist echt ein schöner Name. Sag mal bist du schwanger? und ich: Nein wir fangen erst nächstes Jahr an. Und sie sagt: Ah dann kann ich ihn ja nehmen wenns ein Mädchen wird.
Ich bin echt sauer und enttäuscht darüber. "Emma" steht für mich seit Ewigkeiten fest und ich finde auch keinen anderen Namen den ich meiner ersten Tochter (wenn es denn ein Mädchen sein sollte) geben will. Ich könnte die echt in der Luft zerreissen. Wenn sie ein Mädchen wirklich Emma nennt, kann ich ja meine Tochter kaum so nennen. Wie sieht das denn aus. Ich weiss echt nicht ob ich lachen oder weinen soll.

Mehr lesen

8. November 2007 um 14:59

Danke
Gut das ist deine Meinung.
Aber deswegen musst du nicht gleich so aggressiv werden.
DAS finde ICH übertrieben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 15:10
In Antwort auf chaya_12360558

Danke
Gut das ist deine Meinung.
Aber deswegen musst du nicht gleich so aggressiv werden.
DAS finde ICH übertrieben!

...
Also aggressiv fand ich ihren Beitrag nun nicht, aber ok Kam für dich halt so rüber..

Muss aber auch sagen, dass es was anderes wäre, wenn du auch bereits schwanger wärst und ebenfalls ein Mädchen erwarten würdest.
Eigentlich brauchst du dich ja jetzt noch nicht aufzuregen. Blöd wäre es natürlich schon, wenn auch ihr eine Tochter erwartet, kann ich auch verstehen.

Aber wenn denen der Name auch so gut gefällt kann man leider nichts machen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 18:38


Ehrlichgesagt finde ich das echt gemein von ihr und sehr unüberlegt. Ich an deiner Stelle würde würde echt mit ihnen in Ruhe und in aller Ernsthaftigkeit mit ihnen darüber reden. Schließlich hast DU gesagt, dass DU deine Tochter Emma nennen WIRST! Dir einfach so den Namen wegzuschnappen, ist echt sehr rücksichtslos. Wenn du mit ihr in Ruhe darüber sprichst und ihr erklärst, dass es eigentlich nicht zwei Emmas in der näheren Verwandtschaft geben soll...ich denke, dass sie es einsehen wird (wenn sie ein bisschen emotionale Intelligenz besitzt). Mir würde das echt nicht im Traum einfallen und bieten würd ich mir das auch nicht lassen. Wenn sie's wirklich machen würd, würd ich ein Theater aufführen.

Man kann Namen zwar nicht pachten, und deine Tochter wird auch im laufe ihres Lebens anderen Emmas begegnen, aber so offensichtlich einen Namen "wegzuschnappen" grenzt echt an eine Frechheit. Schließlich kann es ja auch nicht "DER" Name für sie sein (so wie es DER Name für dich ist), weil sonst wäre ihr das ja schon früher aufgefallen - deswegen würd ichs zuerst mal mit einem Gespräch versuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 18:53

Red einfach nochmal mit ihr...
...schließlich seid ihr ja (noch) Freundinnen, oder? Sag ihr einfach, dass du es nicht so toll findest, wenn sie jetzt den namen nimmt, den du schon seit ewigkeiten schön findest.

Aber ich glaube eher, dass deine Freundin das nur mal so gesagt hat und sich s letzten endes eh wieer anders überlegt. Ich meine schau doch mal dieses Forum an, da hat jeder soooo viele Namen parat und kann letzten endes eh nur einen (oder 2-3) nehmen. Deine Freundin findet bestimmt noch gaaanz viele namen bei denen sie "hey, so nenn ich meine kleine" sagt und sich s dann nochmal anders überlegt.

Also kopf hoch, wenn alle stricke reisen muss es ja immerhin erst noch ein mädchen werden.

Lieben Gruß,
schoki90

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 18:57
In Antwort auf gaia_11891670

Red einfach nochmal mit ihr...
...schließlich seid ihr ja (noch) Freundinnen, oder? Sag ihr einfach, dass du es nicht so toll findest, wenn sie jetzt den namen nimmt, den du schon seit ewigkeiten schön findest.

Aber ich glaube eher, dass deine Freundin das nur mal so gesagt hat und sich s letzten endes eh wieer anders überlegt. Ich meine schau doch mal dieses Forum an, da hat jeder soooo viele Namen parat und kann letzten endes eh nur einen (oder 2-3) nehmen. Deine Freundin findet bestimmt noch gaaanz viele namen bei denen sie "hey, so nenn ich meine kleine" sagt und sich s dann nochmal anders überlegt.

Also kopf hoch, wenn alle stricke reisen muss es ja immerhin erst noch ein mädchen werden.

Lieben Gruß,
schoki90

Oh...
...hab schlampig gelesen. Is ja gar nicht deine freundin, sondern deine schwägerin. egal, emma sollte trotzdem "dein" name bleiben.
und in der familie ist sowas eigentlich sogar noch schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 21:30
In Antwort auf kristin2007

...
Also aggressiv fand ich ihren Beitrag nun nicht, aber ok Kam für dich halt so rüber..

Muss aber auch sagen, dass es was anderes wäre, wenn du auch bereits schwanger wärst und ebenfalls ein Mädchen erwarten würdest.
Eigentlich brauchst du dich ja jetzt noch nicht aufzuregen. Blöd wäre es natürlich schon, wenn auch ihr eine Tochter erwartet, kann ich auch verstehen.

Aber wenn denen der Name auch so gut gefällt kann man leider nichts machen.

LG

Jetzt aber mal ehrlich
wie kann man/frau einen so totalen Modenamen überhaupt *wegschnappen*.

Nix für ungut und

Lg Bimmeline

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 3:22
In Antwort auf dvorah_12444448

Jetzt aber mal ehrlich
wie kann man/frau einen so totalen Modenamen überhaupt *wegschnappen*.

Nix für ungut und

Lg Bimmeline

Danke
Ich danke euch für eure Kommentare. Dachte nicht, dass soviele kommen.
Ja es ist nicht meine Freundin. Eben nur meine Schwägerin in spe. Denn beide Paare wollen 2009 heiraten.
Am Samstag treff ich sie wieder weil es ein Familienessen gibt. Da werd ich wohl nochmals mit ihr drüber reden. Sie hofft ja dass es einen Jungen gibt (ich auch ). Emma würde auch nicht zum Namen der älteren Schwester passen. Die heisst Seraphine. Ohne e gesprochen. Naja mal sehen. Am Samstag wird sie auch das Geschlecht des Babys verraten.

An Bimmeline: Als ich mich vor einem Jahr für Emma entschieden habe, war er noch kein Modename. Deswegen hatte ich ihn ausgesucht. Aber was sich in einem Jahr nicht alles ändert..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 12:52
In Antwort auf chaya_12360558

Danke
Ich danke euch für eure Kommentare. Dachte nicht, dass soviele kommen.
Ja es ist nicht meine Freundin. Eben nur meine Schwägerin in spe. Denn beide Paare wollen 2009 heiraten.
Am Samstag treff ich sie wieder weil es ein Familienessen gibt. Da werd ich wohl nochmals mit ihr drüber reden. Sie hofft ja dass es einen Jungen gibt (ich auch ). Emma würde auch nicht zum Namen der älteren Schwester passen. Die heisst Seraphine. Ohne e gesprochen. Naja mal sehen. Am Samstag wird sie auch das Geschlecht des Babys verraten.

An Bimmeline: Als ich mich vor einem Jahr für Emma entschieden habe, war er noch kein Modename. Deswegen hatte ich ihn ausgesucht. Aber was sich in einem Jahr nicht alles ändert..

Wenn..
du und auch sie eh auf nen Jungen hofft und du noch nicht mal schwanger bist, und sie noch nicht weiss, was es wird...
Dann musst du erstmal noch schwanger werden und auch noch ein Mädchen bekommen.. bis dahin ist Emma so oft im Freundeskreis vorhanden, dass du den Namen gar nicht mehr hören magst.. vielleicht , vielleicht, eventuell und sowieso...

Warum machst du dich denn soo verückt? Da sind mehr Fragen als Antworten. Aber anstatt mit ihr zu sprechen, regst du dich hinter ihrem Rücken auf.

Nix genaues weisst du nicht, aber erstmal aufregen!! Entspann dich mal!

Euri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 13:10

Genau so
kommt es oft vor!!der geschmack ändert sich oft.98 bei meinem ersten kind stand fest,er würde robin heißen,wurd aber ein mädchen,1jahr später das 2.mädchen,noch ein jahr später der ersehnte robin?nee,der name gefiel mir nicht mehr,im kreißsaal entschied ich mich für joshua.bei meiner schwägerin stand nach dem 1.mädchen fest das 2.heißt melina,kamen aber zwei jungs.ihre schwester auch schwanger,bekam das mädchen das melina heißt und meine schwägerin ist total glücklich das ihr lieblingsname in der familie ist.also immer locker bleiben gibt für alles ne lösung.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 13:10

Soo ernst kann sie es ja gar nicht meinen
immerhin hatte sie den Namen ja offenbar vorher nicht auf der Liste und beim Hören spontan entschieden

das ist meine Meinung scheiße finde ich es auf jeden Fall..und wenn sie es wirklich so gesagt hat
''Ah dann kann ich ihn ja nehmen wenns ein Mädchen wird'' hört sich mehr nach nachmachen oder wie ich es nennen soll an

LG
Amarena + Enrique&Sergio

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 22:41
In Antwort auf yvette_11897915

Wenn..
du und auch sie eh auf nen Jungen hofft und du noch nicht mal schwanger bist, und sie noch nicht weiss, was es wird...
Dann musst du erstmal noch schwanger werden und auch noch ein Mädchen bekommen.. bis dahin ist Emma so oft im Freundeskreis vorhanden, dass du den Namen gar nicht mehr hören magst.. vielleicht , vielleicht, eventuell und sowieso...

Warum machst du dich denn soo verückt? Da sind mehr Fragen als Antworten. Aber anstatt mit ihr zu sprechen, regst du dich hinter ihrem Rücken auf.

Nix genaues weisst du nicht, aber erstmal aufregen!! Entspann dich mal!

Euri

In meinem
Freundeskreis wird es wohl nicht so schnell Kinder geben. 1. habe ich einen kleinen Freundeskreis und 2. sind alle jünger als ich. Ich bin 24. In meiner Familie, ich hab ne Menge Cousins und Cousinen haben die einen schon Kinder oder die anderen sind zu jung. Bei meiner Cousine die evtl. bald schwanger sein könnte, weiss ich, dass sie ein Mädchen Sarah und einen Jungen Fabio nennen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 23:00

Meine jüngste hiess 3 wochen lang
Lea.. den Namen wollt ihr Vater unbedingt. Als ich dann nach ca 3 Tagen erfahren musste, das meine Cousine sich tierisch aufregt und meinte wir wären zu assi und zu doof uns einen "eigenen" Namen zu suchen für das Balg. kochte es in mir.
Ich wusste bis dahin nichtmal das sie schwanger war. Nunja nach langem gestichel und gerede isnd wir aufs Standesamt und haben aus unserer Lea Amalia eine Laila Amalia machen lassen.(Das war im Juni2006)Heut bereue ich es sehr das ich es spo gemacht habe
Sie bekam dann im Januar 07 einen Leon..blöde Kuh! (sorry)

Ich finde es doof, wenn man es vorher weiss das man den namen "klaut".
Rede doch mit ihr.. Für mich war das echt schlimm mir solche Vorwürfe(unbegründet) anzuhören..

LG Selma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 1:03

Wollte nur bescheid geben
also am samstag hab ich mit meiner schwägerin in spe gesprochen. sie bekommt ein mädchen. aber sie wollte mich nicht verunsichern und sie wird emma nicht nehmen. in dem moment hat ihr der namen gefallen. aber sie haben andere namen zur auswahl welche auch besser zu dem der grossen schwester passen. ich war froh und sie konnte mich gut verstehen, weil sie das auch schon "durchgemacht" hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2007 um 11:14

Standhaft bleiben!
Hallo!
Ich finde ebenfalls den Namen sehr schön, und falls wir noch ein Mädchen bekommen sollten, wird es auch Emma heißen. Unsere erste Tochter heißt Johanna und ich finde die Namen passen auch ganz gut zueinander.
Ich denke, ihr solltet eurer Tochter den Namen geben, den ihr schön findet, egal ob das Kind eurer Freunde auch so heißt. Das ist eurer ganz persönlicher Wunschname für EUER kind und das würde ich mir auch von niemandem vermiesen lassen.
Vielleicht sprichst du mit deinen Freunden darüber und sagst ihnen, dass ihr eure Tochter in jedem Fall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2007 um 15:03

Also
mir gefällt er ausgesprochen und auch geschrieben. er passt zu seinem nachnamen (das baby wird sein nachname bekommen), im notfall auch zu meinem. er ist international. das heisst: wenn sie mal irgendwo einen sprachaufenthalt oder au-pair machen will, oder wir irgendwo hinziehen, der name ist bekannt und wird richtig ausgesprochen. ob in den skandinavischen ländern, in den englisch-, amerikanisch-, französisch-, australisch-, deutschsprechenden ländern. ausserdem gefällt er mir an nem baby, an nem kleinkind, an nem teenager und auch an einer erwachsenen frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2007 um 15:41

Sag es ihr!!!!!!!
Ich kenne das Problem, das war damals bei meiner Schwägerin auch so...also bitte nicht lachen, aber ich fand den Namen Keanu Jamal super...das stand für mich fest, so wird mein Sohn heissen und das sagte ich ihr auch...jetzt rate wie mein Neffe heißt...aber nicht, dass sie was gesagt hat, nein sie hat sogar meine "Erklärung" übernommen...Keanu Reeves und der Theo aus der Bill Cosby Show waren "Namensgeber"....

na ja, als dann die Tochter ihrer Freundin den Namen meiner verstorbenen Tochter für ihr Baby nehmen wollte ist mir die Hutschnur geplatzt...seitdem haben wir keinen Kontakt mehr, weil ich ja sooooo böse bin und sie natürlich Recht hat*hahaha*

Also wenn du dich dein Lebenlang ärgern willst, dann sag nichts, aber bevor es dir so geht wie mir, sag es jetzt...rede ruhig mit ihr darüber, sie ist sicher kein Unmensch wie meine Schwägerin*fg*

Alles Liebe!!!

Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen