Home / Forum / Mein Baby / Endlich 3monate alt,bauchweh wird immer schlimmer

Endlich 3monate alt,bauchweh wird immer schlimmer

25. Juli 2012 um 11:48

Hallo liebe mamis,
Meine maus hat seit sie 3tage alt ist mit schlimmen bauchschmerzen zu tun,,nun habe ich sehnlichst auf den 19.7.12gewartet da wurde sie 3monate alt
Nun sind die bauchschmerzen aber seit einer woche viel schlimmer und sie kommt in der nacht kaum zur ruhe weil sie nur am drücken ist!!
Wie war das bei euch??sie tut mir echt so leid!!
Glg

Mehr lesen

25. Juli 2012 um 12:00


Schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 12:25

Hallo
Stillst du?
Meine Maus hat auch so doll mit ihrem Bauch zu kämpfen. Sie war den ganzen Tag/ Nacht am drücken. Ich habe meine Kinderärztin darauf angesprochen und sie empfahl mir die Baby Nahrung novalac gegen Koliken , hat recht gut geholfen, zusätzlich bekam sie dann an ganz schlimmen Tagen ein kümmelzäpfchen. Wir sind viel spazieren begangen auch immer noch mal Kurt vorm schlafen gehen, das hat auch immer gut geholfen. Meine Kinderärztin meinte aber auch, dass dieses drücken nicht immer Bauchweh ist, sondern das manche Babys sehr sensibel auf darmbewegungen reagieren und dieses Gefühl dann raus drücken wollen. Die versuchen sozusagen ständig die Nahrung heraus zu pressen dabei ist der Stuhl noch gar nicht so weit.Solange sie nicht dabei weinen haben sie auch keine richtigen Schmerzen.
Ist zwar nicht schön, aber beruhigend ,dass sie dabei keine Schmerzen hat.
Ach ja ich gebe ihr über den Tag verteilt immer Kümmel Fenchel Anis Tee von Alnatura dabei wird der Stuhl schön weich und weniger Bauchweh.
Hoffe konnte dir etwas helfen.

Saari mit Luisa 11 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 12:36

Huhu
Oh ja das kenne ich nur zu gut... meiner hatte seit seinem 2 Tag auch schlimmes Bauchweh es brachte alles nix, Sab, lefax, Massagen... nur Zäpfchen und das auch nur immer für kurze Zeit
Mit 17 Wochen waren wir beim Orthopäden der Säuglinge therapiert und der löste eine Hüftblockade. Er konnte einfach nicht pupsen und in die Windel machen war auch schlimm... auf der Heimfahrt hörte ich es wie wild rumpeln in der Windel. Er war voll mit Luft!!!

Ich würde dir raten mal beim Osteopathen oder so einem Orthopäden vorbei zu schauen. Schaden wird es nichts!


Alles gute euch beiden!!!

Pixi und Marlon (23 Wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 13:59
In Antwort auf pixidust82

Huhu
Oh ja das kenne ich nur zu gut... meiner hatte seit seinem 2 Tag auch schlimmes Bauchweh es brachte alles nix, Sab, lefax, Massagen... nur Zäpfchen und das auch nur immer für kurze Zeit
Mit 17 Wochen waren wir beim Orthopäden der Säuglinge therapiert und der löste eine Hüftblockade. Er konnte einfach nicht pupsen und in die Windel machen war auch schlimm... auf der Heimfahrt hörte ich es wie wild rumpeln in der Windel. Er war voll mit Luft!!!

Ich würde dir raten mal beim Osteopathen oder so einem Orthopäden vorbei zu schauen. Schaden wird es nichts!


Alles gute euch beiden!!!

Pixi und Marlon (23 Wochen)


Habe am 2.8. U4 und da werde ich mal fragen wegen ostheopathen (schreibt man das so )
Danke dir!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 14:02
In Antwort auf anoush_12346121

Hallo
Stillst du?
Meine Maus hat auch so doll mit ihrem Bauch zu kämpfen. Sie war den ganzen Tag/ Nacht am drücken. Ich habe meine Kinderärztin darauf angesprochen und sie empfahl mir die Baby Nahrung novalac gegen Koliken , hat recht gut geholfen, zusätzlich bekam sie dann an ganz schlimmen Tagen ein kümmelzäpfchen. Wir sind viel spazieren begangen auch immer noch mal Kurt vorm schlafen gehen, das hat auch immer gut geholfen. Meine Kinderärztin meinte aber auch, dass dieses drücken nicht immer Bauchweh ist, sondern das manche Babys sehr sensibel auf darmbewegungen reagieren und dieses Gefühl dann raus drücken wollen. Die versuchen sozusagen ständig die Nahrung heraus zu pressen dabei ist der Stuhl noch gar nicht so weit.Solange sie nicht dabei weinen haben sie auch keine richtigen Schmerzen.
Ist zwar nicht schön, aber beruhigend ,dass sie dabei keine Schmerzen hat.
Ach ja ich gebe ihr über den Tag verteilt immer Kümmel Fenchel Anis Tee von Alnatura dabei wird der Stuhl schön weich und weniger Bauchweh.
Hoffe konnte dir etwas helfen.

Saari mit Luisa 11 Wochen


Ja ich stille voll!!leider trinkt meine maus nicht aus der flasche,sie nimmt nix in den mund außer mamas brust auch kein schnuller!
Habe ihr mit nem löffel ein paar tage immer mal wieder den tee angeboten,war auch keine besserung!die zäpfen machen alles noch schlimmer!es gibt nix was ich noch nicht probiert habe!aber weinen tut sie nicht!aber das du sagst wenn sie so drückt nachts das sie keibe schmerzen hat beruhigt micj danke lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam