Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Endometriose, wer kennt sich aus?

Endometriose, wer kennt sich aus?

22. Januar 2016 um 13:43 Letzte Antwort: 1. Februar 2016 um 15:37

Vor ein paar Jahren wurden mir einige herde entfernt. Dann wurde ich schwanger und nahm nach der ss die pille.
So jetzt ist kind nummer 2 unterwegs. Danach wollen wir keines mehr. Ich will nach der ss keine pille mehr nehmen. Mein man macht "schnippschnapp"
Verhütungsfrage also geklärt
Nun habe ich aber ganz oft gehört, dass die pille bei endo eigentlch gut ist. Stimmt das überhaupt? Und kann es sein wenn ich die pille nicht mehr nehme dann schnell wieder probleme bekomme und die endo schnwller wächst?
Frwu mich wenn sich wer auskennt, danke schon mal

Mehr lesen

31. Januar 2016 um 18:06

Pille und endo
hallo, seitdem bei mir Endometriose festgestellt und das erste mal behandelt wurde,habe ich einen Langzeit-Zyklus. Ich nehme 6 Monate meine Pille und mach dann erst 7 Tage Pause. Das hat mir damals die Gyn im kh empfohlen. Da es die Chance minimiert,dass es wiederkommt. Das war vor 9 Jahren. Solange hatte ich Ruhe,doch jetzt kommt es leider wieder.

Gefällt mir
1. Februar 2016 um 7:03

@jola
Ne ich bin bei beiden kindern im ersten zyklus nsch absetzen der pille direkt schwanger geworden
Naja so einfach ist es nicjt die endo einfach wachsen zu lassen, sie bereitet mir ja probleme
Ich hab dann unfassbare schmerzen bei den tagen

Gefällt mir
1. Februar 2016 um 9:15
In Antwort auf lumpini

@jola
Ne ich bin bei beiden kindern im ersten zyklus nsch absetzen der pille direkt schwanger geworden
Naja so einfach ist es nicjt die endo einfach wachsen zu lassen, sie bereitet mir ja probleme
Ich hab dann unfassbare schmerzen bei den tagen

Schmerzen
Das mit dem wachsen lassen,fände ich jetzt auch nicht so gut.ich nehm mittlerweile so 'ne Kombi Pille. Meine FA meinte,dass es gegen endo kein reines Schmerzmittel gibt. Aber angeblich soll der Wirkstoff in dieser Kombi Pille sein. Ich glaub nicht dran. Hab auch Schmerzen außerhalb meiner Tage. Seit Samstag sogar mit Zwischenblutungen und relativ starken schmerzen. Morgen gehts zum FA. Lieber leg ich mich nochmal unters Messer,als dass ich irgendwann unfruchtbar werde. Denn das ist meine Größte Angst. Will unbedingt Kinder später. LG und schmerzfreien Wochenstart

Gefällt mir
1. Februar 2016 um 15:37

Zum thema schwangerschaft
Hatte im dezember 2011
Ne bauchspiegelung mit entfernung von endoherden
Im märz 2012 pille abgesetzt umd direkt schwanger geworden
Beim zweiten hat es auvh direkt geklappt und ich hatte so angst das es aufgrund der endo ewig dauert

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers