Home / Forum / Mein Baby / Englische Jungennamen

Englische Jungennamen

19. November 2007 um 19:13 Letzte Antwort: 2. September 2008 um 11:48

Hi
ich suche englishe Jungennamen. Kennt ihr ein paar?
Danke!

Mehr lesen

19. November 2007 um 19:20

EJ
Jack
Joshua
Thomas
James
Oliver
Samuel
William
Joseph
Harry
Matthew
Lewis
Luke
Ethan
George
Adam
Alfie
Callum
Alexander

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2007 um 19:26

...
Hallo

Die meisten sind allerdings irisch ...

Sullivan
Alistair
Aidan
Mackenzie
Finnian
Kieran
Kaylan
Riley
Sam
Jack
Jonah
Lewis
Callum
Ian
...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2007 um 19:27

...
Unsere Jungs heißen Sean und James.

Meine Lieblingsnamen sind:

Sean/Shawn
James/Seamus
Nelson
Elliot
Quentin
Kieron
Nathaniel
Tyrone
Tyrell

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2007 um 19:33

James
James
Edward
Charles
William
George
Frederik

Und die hier (bei denen ich allerdings angst hätte, dass sie ein Kevinismus sind
Seamus (aber das wird immer falsch ausgesprochen, daher nicht vergebbar)
Callum
Malcolm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2008 um 17:36

Names ... ^^
jamie
nathan
joey
jimmy
andrew
finley
alan
ethan
joshua
liam
coby
anthony
geoffrey/jeffrey
alec
billy / billy joe
francis
lawrence
lenny
matthew
ronny
ricky
tyler
taylor

find ich alle net schlecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2008 um 12:25
In Antwort auf an0N_1227469599z

EJ
Jack
Joshua
Thomas
James
Oliver
Samuel
William
Joseph
Harry
Matthew
Lewis
Luke
Ethan
George
Adam
Alfie
Callum
Alexander

Überlegung...
Wenn das Kind Engländer ist, find ich die Idee gut, ansonsten tust Du Deinem Kind keinen Gefallen, glaub mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2008 um 13:13

Ja!
Shayne (so heißt mein Mann)
Kian
Ryan
Riley
Kyle
William
Muiris
Matthew
Anthony
Jamie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2008 um 2:28
In Antwort auf santos_12892239

Überlegung...
Wenn das Kind Engländer ist, find ich die Idee gut, ansonsten tust Du Deinem Kind keinen Gefallen, glaub mir.

ACH WAS!!
meine eltern sind ami-freaks, sie taufen mich auf amy, tpyisch
amerikanischer name, niemals hatte ich JEMALS damit probleme
(ich bin übrigens 19)
mein freund heißt billy joe, sein vater ist amerikaner und er hatte
auch NIE probleme. ganz im gegenteil! diese namen werden beliebt
immer mehr und mehr! wer will heut zu tage denn noch einen sohn der
johannes, markus oder jens heißt, WACH AUF! wie leben im jahr 2008
und kein kind mit englischen namen wird probleme haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2008 um 2:34
In Antwort auf zohar_12328899

ACH WAS!!
meine eltern sind ami-freaks, sie taufen mich auf amy, tpyisch
amerikanischer name, niemals hatte ich JEMALS damit probleme
(ich bin übrigens 19)
mein freund heißt billy joe, sein vater ist amerikaner und er hatte
auch NIE probleme. ganz im gegenteil! diese namen werden beliebt
immer mehr und mehr! wer will heut zu tage denn noch einen sohn der
johannes, markus oder jens heißt, WACH AUF! wie leben im jahr 2008
und kein kind mit englischen namen wird probleme haben!

Ausserdem..
auch in den usa (und sagt jetzt nicht ich wüsste nicht bescheid - ich bin dort aufgewachsen!) veralten namen.
vergiss vorallem diese:

James
Edward
Charles
William
George
Frederik
Sean/Shawn
James/Seamus
Nelson
Elliot
Quentin
Kieron
Nathaniel
James
Oliver
Samuel
William
Joseph
Harry
Alfie
Callum

damit bestrafst du dein kind wirklich.. auch in amerika!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2008 um 11:16
In Antwort auf zohar_12328899

Ausserdem..
auch in den usa (und sagt jetzt nicht ich wüsste nicht bescheid - ich bin dort aufgewachsen!) veralten namen.
vergiss vorallem diese:

James
Edward
Charles
William
George
Frederik
Sean/Shawn
James/Seamus
Nelson
Elliot
Quentin
Kieron
Nathaniel
James
Oliver
Samuel
William
Joseph
Harry
Alfie
Callum

damit bestrafst du dein kind wirklich.. auch in amerika!

...
Also, wenn du wirklich in den USA aufgewachsen bist, hast du aber von dort gebräuchlichen Namen absolut keine Ahnung !

Unsere Kinder heißen Sean und James und gestraft sind sie mit ihren Namen sicher nicht (ein dritter Junge würde Nelson heißen) *lol*...

James war 2008 auf Platz 15 und Sean auf Platz 75, William auf Platz 8, Samuel auf Platz 25, Joseph auf Platz 13 usw. - nur um ein paar von deiner (bzw. meiner) Liste aufzuzählen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2008 um 11:32
In Antwort auf zohar_12328899

ACH WAS!!
meine eltern sind ami-freaks, sie taufen mich auf amy, tpyisch
amerikanischer name, niemals hatte ich JEMALS damit probleme
(ich bin übrigens 19)
mein freund heißt billy joe, sein vater ist amerikaner und er hatte
auch NIE probleme. ganz im gegenteil! diese namen werden beliebt
immer mehr und mehr! wer will heut zu tage denn noch einen sohn der
johannes, markus oder jens heißt, WACH AUF! wie leben im jahr 2008
und kein kind mit englischen namen wird probleme haben!

...
Ach, du bist 19? Du hörst dich (bzw. du liest dich), wie eine (ein?) 12-jährige *rofl*...

Warum fragst du denn eigentlich nach engl. Jungennamen? Wenn du in den USA gelebt hast, dann müsstest du doch genug Namen kennen, oder nicht?

So beliebt war Amy 2007 aber auch nicht mehr (landete nur auf Platz 119) - also ich würde mich schon schämen mit so einem veralteten Namen rumzulaufen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2008 um 11:44
In Antwort auf indira_11864565

...
Ach, du bist 19? Du hörst dich (bzw. du liest dich), wie eine (ein?) 12-jährige *rofl*...

Warum fragst du denn eigentlich nach engl. Jungennamen? Wenn du in den USA gelebt hast, dann müsstest du doch genug Namen kennen, oder nicht?

So beliebt war Amy 2007 aber auch nicht mehr (landete nur auf Platz 119) - also ich würde mich schon schämen mit so einem veralteten Namen rumzulaufen...

Nachtrag
Oops, dachte du wärst die Threaderstellerin...

Hab mir gerade deine Namensvorschläge angesehen und kann nur lachen - Joey, Jimmy, Billy, Billy-Joe, Ricky - *lmao*, fehlt nur noch John-Boy oder Jim-Bob. Mit diesen Hillbillynamen sind Kinder mMn mehr gestraft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2008 um 11:48
In Antwort auf indira_11864565

...
Also, wenn du wirklich in den USA aufgewachsen bist, hast du aber von dort gebräuchlichen Namen absolut keine Ahnung !

Unsere Kinder heißen Sean und James und gestraft sind sie mit ihren Namen sicher nicht (ein dritter Junge würde Nelson heißen) *lol*...

James war 2008 auf Platz 15 und Sean auf Platz 75, William auf Platz 8, Samuel auf Platz 25, Joseph auf Platz 13 usw. - nur um ein paar von deiner (bzw. meiner) Liste aufzuzählen

Jordan
Also unser Sohn (wenn wir denn mal einen bekommen sollten...) soll Jordan heissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club