Home / Forum / Mein Baby / Entlassung Krankenhaus

Entlassung Krankenhaus

8. Mai 2014 um 13:08

Hallo,
wurdet ihr bei der Entlassung im Krankenhaus gynäkologisch untersucht? Ich nicht. Bei mir kam nur die Frauenärztin am 5.Tag. Hat gefragt ob alles ok ist und ich kann gehen wenn ich will. Obwohl ich gesagt hab, das der spinale Kopfschmerz und Schwindel zwar viel besser, aber noch nicht weg ist. Und unten hat sie gar nicht geschaut oder auch sonst nicht angefasst. Nur der Krankengymnast hat meinen Bauch abgetastet. Meine Schwester hat gesagt, sie wurde auf einem gynäkologischem Stuhl angeschaut. Kann ja auch sein, das bei der Nachgeburt nicht alles raus ist. Danach schaut man wohl. Meine Schwägerin hatte vor etlichen Jahren deswegen Probleme. Nach paar Tagen zu Hause, plötzlich sehr viel Blut, Handtuch voll. Schnell ins Krankenhaus und mußte mehrere Tage drin bleiben.

Mehr lesen

8. Mai 2014 um 13:11

Also
Bei mir wurde auch nicht geguckt.
Bei mir waren aber auch zwei Ärzte bei der Geburt dabei wegen Vakuum.
Dafür war am nächsten Tag schon die Hebamme da.

Vielleicht ist es von Krankenhaus zu Krankenhaus unterschiedlich?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 13:16


Bei mir wurde am ersten Visite-Tag nur kurz die Naht angeschaut (aus der Ferne) und ich wurde nach meinem Befinden gefragt, sonst nichts.
Erst der Gyn hat nach 6 Wochen richtig untersucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 13:22

...
Bei mir wurde am Entlassungstag ein Ultraschall auf dem Bauch gemacht und die Naht angeschaut, von Ärztin und Hebamme
Auf den tollen Stuhl musste ich erst bei der Nachsorge beim FA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 13:22

Also
Bei mir wurde auch geguggt. Nannte man Anschlussuntersuchung, da wurd auch ein US gemacht u die Naht begutachtet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 13:27


Ich musste bei der Abschlussuntersuchung auf den Stuhl. Fand das extrem unangenehm und es tat höllisch weh, weil ich geschnitten wurde und gerissen bin wie sonst was. Dachte allerdings das wäre immer so, dass man untersucht wird?!

US wurde nicht gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 13:42

Abschlussuntersuchung
mit Gynstuhl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 13:58

Ich
Musste nicht auf den Stuhl. Kaiserschnittnarbe wurde kontrolliert wie jeden Tag und ein bauchultraschall. Kurze Besprechung mit Anweisungen und Tipps. Dann ging's nach Hause. Nach 8 Wochen Kontrolle beim Fa.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 14:32

Nein.
Ich bin 4 stunden nach der geburt nach hause.
Ich musste nur einmal pipi machen um zu sehen ob da alles heil geblieben ist. Bin dann duschen gegangen, dann wurde nochmal blutdruck und temperatur gemessen und kurz der bauch abgetastet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 22:43

Doch
Also ich wurde kurz vor der Entlassung (2 Tage nach Geburt) auf dem Gyn-Stuhl im KH untersucht und auch mein Bauch wurde abgetastet, inwiefern sich die Gebärmutter rückgebildet hat.

Ich hatte total Angst wegen der Naht (Dammschnitt), war aber im Endeffekt nicht so schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 22:48

Nein
also auf den Stuhl musste ich nicht. Zum Glück.... Eine Ärztin hat nur ein bisschen auf meinem Bauch rumgedrückt und sich die Dammnaht angeschaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2014 um 23:09

Hatte einen KS
"Meine" Ärztin war am Tag der Entlassung nicht da, die andere hat nur nochmal auf die Narbe geguckt, gefragt, ob alles okay ist, wie es mir geht und das wars.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Urlaub am Skilift
Von: wildcatgirli
neu
22. September 2017 um 13:35
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram