Home / Forum / Mein Baby / Er (20)Wochen will einfach abends nicht mehr ins Bett. Es kotzt mich so an

Er (20)Wochen will einfach abends nicht mehr ins Bett. Es kotzt mich so an

29. Dezember 2008 um 20:23

Hallo ihr lieben.

Mein Zwerg will abends einfach nciht ins bett. Ich kann machen was ich will, er geht erst gegen 23uhr ins bett weil er vorher ganze ziet nur spielen will. Ich hab echt die schnauze voll.
wenn ich ihn ins bett lege fängt er an zu meckern und dann zu schreien.
ich hatte einen rythmus drinne. er ging ne zeitlang regelmäßig gegen 20uhr ins bett und jetzt aufeinmal will er nicht mehr sondern macht theater.

er ist vor ner halben stunde fest in meinen armen eingeschlafen, lege ich ihn ins bett, sind sofort die augen offen, als würde er was verpassen.

es geht mir langsam echt auf die nerven, dass ich bis in die nacht rein mit ihm spielen muss oder ähnliches. er ist schon so den ganzen tag munter und schläft wenig. nur wenn wir spazieren gehen, schläft er ein.

was soll ich denn noch machen?? ich dachte erst er ist vielleicht im wachstumsschub, aber doch keine 3wochen lang?? das kann doch nicht so lange sein??


bitte um rat und hilfe

danijela und damjan 20wochen alt.

Mehr lesen

29. Dezember 2008 um 20:35

Oh nein!!!
Ja Mutter werden ist nicht schwer....Mutter sein dagegen sehr!!!
Son KBaby kann man nicht einfach so weg legen,wie man das gerne möchte.......da mußte durch...kann Dir aber sagen es kommen wieder bessere Zeiten!!!

Lg Simone & Johannes 18Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 20:39

Oh ja
ich hoffe echt das sich das dann langsam wieder einpendelt. er ist gester sogar erst viertel nach 12 ins bett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 21:00

Jaaa
mein zwerg schläft tagsüber schlecht..nur vormittags schläft er 1-2stunden am stück durch, mittags nur 20-30minuten wenn überhaupt und dann wenn wir spazieren gehn gegen 14.30 bis ca. 16.30uhr im kinderwagen.. dann kommen wir hiem, albern rum und er wird müde gegen 18.30uhr. er schaffts nicht länger wach zu bleiben als 3stunden, dann schläft er ein für 20min und das ist abends ein sehr großes problem. wenn er gegen 18-18.30uhr einschläft für 20min, reichen die so aus das er sich abends bis 23uhr wach halten kann, obwohl er dann nach 3std quengelig wird und müde, will er nicht schlafen.
hab schon versucht ihn abends wach zu halten, aber keine chance. er schläft ein wenn ich mit ihm rumalber oder beim kauen sogar wenn ich ihm breichen gebe. ich hab da abends echt keine chance ihn wach zu halten.

und er schläft neuerdings nur bei mir auf den armen noch ein und wenn ich ihn "La le lu" vorsinge(er liebt dieses lied). zum papa will er abends nicht auf die arme. nur zu mir, macht mir auch nix aus, ich liebe es mit ihm zu kuscheln, aber abends wenns dann nach 22uhr ist hab ich auch irgendwann die schnauze voll und will endlich ins bett. da bringt singen, ihn in den armen schaukeln nix. erst wenn er selber nicht mehr wirklich kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 21:03

HABS GESCHAFFT!!
er liegt jetzt endlich friedlich in seinem bettchen. nachdem er vorhin wieder munter geworden ist hab ich ihn meckern lassen, mein mein mann hat ihn dann hochgenommen aber da hat er angefangen zu schreien wie am spieß. ja dann war er bis eben auf meinen armen und hab ihm vorgesungen und ist wieder fest eingeschlafen. ich hoff er schläft jetzt auch wieter und wird nicht wieder wach.

danke euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 9:48

Sorry
aber deine Ausdrucksweiße über dein Kind ist echt bedenklich. Les nur "kotzt mich an", "schnauze voll" und "es geht mir auf die Nerven das ich mit ihm Spielen MUSS". Warum schaffst du dir dann ein Kind an?
Meine Kleine macht auch mal Theater wenn ich sie hin leg aber nachdem ich weiß das sie Müde und satt ist lass ich sie liegen und bleib bei ihr bis sie eingeschlafen ist. Ich würde mal sagen das es vielen ganz schön an Konsequenz fehlt (geht nicht immer ist mir auch klar bei so nem Kleinen Wurm, aber in bestimmten Situationen schon)....

LG Bienchen mit Maus (heute ein halbes Jahr )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 13:08


Hi,bei uns ing das auch immer reibungslos...bis vor kurzen,es war immer theater und wir wussten uns schon nichtmehr zu helfen....also haben wir ein ritual eingeführt,klein aber fein,und siehe da,es hat geholfen...ganz selten gibts gegenwehr,aber da muss sie durch...ich weiss das sie nix hat und das is kein schreien sondern meckern,weil sie manchma auch übermüdet ist und dann schlecht in den schlaf findet


vllt führt ihr auch ein kleines ritual ein,vor jedem schlafen gehn,damit dein kleiner zur ruhe kommt und weiss nun ists zeit fürs bett...dauert 2-3 tage dann hat er sich dran gewöhnt

vg und viel kraft...

cari+victoria 6,5 mon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 13:14

Ich hab nicht gesagt....
das ich ne übermutti bin, bin ich auch nicht. Hab auch ne nicht ganz einfach Tochter (schreit auch nicht wenig) aber deswegen schreib ich nicht das es mich ankotzt usw. Ist einfach nur meine eigene Meinung und ich glaub die darf man noch haben. Hab auch schon öfter nen verzweifelten Beitrag hier rein gesetzt aber ohne solche Ausdrücke. Find halt einfach nicht das das sein muss.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 13:32

Wo ist das Problem?
Besser sie macht sich hier im Forum Luft ,als das irgentwann an ihrem Kind auszulassen (war keine Unterstellung!).Mich kotzen auch so einige Sachen an und was sie beschreibt kenne ich ebenfalls...es hat mich auch angekotzt,aber nicht,das ich keine Urhe hatte,sondern das ich mich unfähig gefühlt habe.Unfähig mein Kind zu beruhigen,unfähig die bedürfnisse meines Kindes zu sehn,Unfähig eine gute Mutter zu sein...! Das ist ne phase die mich zweifeln lies,und diese selbstzweifel habe ich erst nicht gesehn,dachte es liegt am Kind,dann urplötzlich gab ich mir die Schuld und dann machte es "Klick" und mir war bewusst,weder ich noch das Kind können was dafür,es ist einfach so,ich tu mein Bestes und das Kind machts nicht um mich zu ärgern...Ich wurde ruhiger,das Kind bekam ein Ritual und alles war wieder in Butter....
Ich finde man kann sich hier auch mal Luft machen,ohne ständiger Kritik ausgesetzt zu sein,denn es ist immernoch besser hier mal ein paar Schimpfwörter o.ä. loszulassen,als in den eigenen 4 Wänden! Das ist besser für Mutter und Kind....!

Cari+Victoria 6,5 mon (die mich auch schon zum fluchen gebracht hat)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 15:03

@Bienchen
was willst du überhaupt?

HABE ICH ETWA GESAGT DAS MEIN KIND MICH ANKOTZT ODER ICH VON IHM DIE SCHNAUZE VOLL HAB?? NEIN!!! ich war mir und bin mir schon bewusst warum ich damals mein kind nicht abgetreiben hab.

es geht mir auf den keks weil er nciht schlafen will, aber ninglich ist, sich ständig die augen reibt und sich dabei das ganze gesicht verkratzt bis er blutet.

BIST DU DIE SUPER-MAMI HIER ODER??? bist du so PERFEKT das du überhaupt KEINE probleme hast oder??

ich hab hier schonmehrmals reingeschrieben weil damjan mein erstes kind ist, und ich immer angst hab das ich was falsch machen könnte. deswegen hol ich mir rat und tipps von anderen mamis, die mcih nicht gleich so angreifen wie du. kümmer dich lieber um deinen eigenen kram, wenn du nix besseres zu sagen hast ausser mich doof anzumachen anstatt mir tipps zu geben. ICH BIN HIER WEIL ICH RAT BRAUCHE UND NICHT UM ÜBER MEIN KIND AUSZUKOTZEN!! MEIN KIND IST DAS WICHTIGSTE AUF DER WELT! ich schrei mein sohn nciht einmal an, nein ich verwöhne ihn sogar zu sehr. ich springe bei jedem schrei oder gemecker obwohl ich weiss das das eigentlich nciht wirkjlich richtig ist, aber ich kann nciht anders weil ichs nicht sehen kann wenn er weint.


und gestern abend ist er doch nochma wach gewroden und lag bis halb 12 in meinen armen, und hab ihn dann iweder zu mir ins bett genommen.(er schläft teilweise nur noch bei mir!! weil er nur noch auf meinen armen schlafen will).

und er hatte ja einen guten rythmus drinne, nur klappts momentan seid paar wochen nciht mehr. er schläft nur ruhig ein wenn ich ihn viburcol gebe, aber ich möchte ihm nciht jeden tag ein zäpfchen in sein po schieben müssen. halte nix davon die kinder nur so ruhig zu kriegen, muss aucdh ohne klappen können.

und weisst du wann ich meistens momentan den haushalt dann schmiessen kann? erst nachts gegen 12uhr. weil er tagsüber auch viel aufmerksamkeit braucht, udn mein mann arbeiten ist.

und falls du denkst ich bin überfordert mit mein kind, hast du dich geschnitten. ich komm mit mein zwerg gut klar, ich unternehme viel mit ihm wie babyschwimmen, krabbelgruppe, pekipgruppe, viel spazieren usw weil ich nciht will das er nur in der wohnung hockt.

also komm mir nicht mit irgendwelchen hirnlosen kommentare, sondern gib mir lieber rat und tipps, wenn ich hier schon aus verzweiflung rein schreibe weil ich nicht weiss was ich falsch mache.

DENN DESWEGEN SCHREIBE ICH HIER >>> ICH HABE ANGST WAS FALSCH ZU MACHEN UND DESWEGEN HOLE ICH MIR HILFE!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 15:07
In Antwort auf jara_12060203

@Bienchen
was willst du überhaupt?

HABE ICH ETWA GESAGT DAS MEIN KIND MICH ANKOTZT ODER ICH VON IHM DIE SCHNAUZE VOLL HAB?? NEIN!!! ich war mir und bin mir schon bewusst warum ich damals mein kind nicht abgetreiben hab.

es geht mir auf den keks weil er nciht schlafen will, aber ninglich ist, sich ständig die augen reibt und sich dabei das ganze gesicht verkratzt bis er blutet.

BIST DU DIE SUPER-MAMI HIER ODER??? bist du so PERFEKT das du überhaupt KEINE probleme hast oder??

ich hab hier schonmehrmals reingeschrieben weil damjan mein erstes kind ist, und ich immer angst hab das ich was falsch machen könnte. deswegen hol ich mir rat und tipps von anderen mamis, die mcih nicht gleich so angreifen wie du. kümmer dich lieber um deinen eigenen kram, wenn du nix besseres zu sagen hast ausser mich doof anzumachen anstatt mir tipps zu geben. ICH BIN HIER WEIL ICH RAT BRAUCHE UND NICHT UM ÜBER MEIN KIND AUSZUKOTZEN!! MEIN KIND IST DAS WICHTIGSTE AUF DER WELT! ich schrei mein sohn nciht einmal an, nein ich verwöhne ihn sogar zu sehr. ich springe bei jedem schrei oder gemecker obwohl ich weiss das das eigentlich nciht wirkjlich richtig ist, aber ich kann nciht anders weil ichs nicht sehen kann wenn er weint.


und gestern abend ist er doch nochma wach gewroden und lag bis halb 12 in meinen armen, und hab ihn dann iweder zu mir ins bett genommen.(er schläft teilweise nur noch bei mir!! weil er nur noch auf meinen armen schlafen will).

und er hatte ja einen guten rythmus drinne, nur klappts momentan seid paar wochen nciht mehr. er schläft nur ruhig ein wenn ich ihn viburcol gebe, aber ich möchte ihm nciht jeden tag ein zäpfchen in sein po schieben müssen. halte nix davon die kinder nur so ruhig zu kriegen, muss aucdh ohne klappen können.

und weisst du wann ich meistens momentan den haushalt dann schmiessen kann? erst nachts gegen 12uhr. weil er tagsüber auch viel aufmerksamkeit braucht, udn mein mann arbeiten ist.

und falls du denkst ich bin überfordert mit mein kind, hast du dich geschnitten. ich komm mit mein zwerg gut klar, ich unternehme viel mit ihm wie babyschwimmen, krabbelgruppe, pekipgruppe, viel spazieren usw weil ich nciht will das er nur in der wohnung hockt.

also komm mir nicht mit irgendwelchen hirnlosen kommentare, sondern gib mir lieber rat und tipps, wenn ich hier schon aus verzweiflung rein schreibe weil ich nicht weiss was ich falsch mache.

DENN DESWEGEN SCHREIBE ICH HIER >>> ICH HABE ANGST WAS FALSCH ZU MACHEN UND DESWEGEN HOLE ICH MIR HILFE!!!!!!


bin anscheinend mehrmals aus den zeilen gerutscht, so dass manche sätze komsich formuliert sind... hab nen laptop, bei dem die tasten spinnen >> ich schreibe einen text und auf einmal ist der text weg oder ich bin in eine falsche zeile verrutscht.

bsp: ich springe bei jedem schrei oder gemecker obwohl ich weiss das das eigentlich nciht wirkjlich richtig ist, aber ich kann nciht anders weil ichs nicht sehen kann wenn er weint.

meine damit "... weil ich nciht anders kann und es nciht seehn kann wenn er weint"

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 15:18
In Antwort auf jara_12060203

Jaaa
mein zwerg schläft tagsüber schlecht..nur vormittags schläft er 1-2stunden am stück durch, mittags nur 20-30minuten wenn überhaupt und dann wenn wir spazieren gehn gegen 14.30 bis ca. 16.30uhr im kinderwagen.. dann kommen wir hiem, albern rum und er wird müde gegen 18.30uhr. er schaffts nicht länger wach zu bleiben als 3stunden, dann schläft er ein für 20min und das ist abends ein sehr großes problem. wenn er gegen 18-18.30uhr einschläft für 20min, reichen die so aus das er sich abends bis 23uhr wach halten kann, obwohl er dann nach 3std quengelig wird und müde, will er nicht schlafen.
hab schon versucht ihn abends wach zu halten, aber keine chance. er schläft ein wenn ich mit ihm rumalber oder beim kauen sogar wenn ich ihm breichen gebe. ich hab da abends echt keine chance ihn wach zu halten.

und er schläft neuerdings nur bei mir auf den armen noch ein und wenn ich ihn "La le lu" vorsinge(er liebt dieses lied). zum papa will er abends nicht auf die arme. nur zu mir, macht mir auch nix aus, ich liebe es mit ihm zu kuscheln, aber abends wenns dann nach 22uhr ist hab ich auch irgendwann die schnauze voll und will endlich ins bett. da bringt singen, ihn in den armen schaukeln nix. erst wenn er selber nicht mehr wirklich kann.


nur ne frage. die zwei stunden die du mit ihm spazieren gehst, schläft er da die ganze zeit?? vielleicht solltest du den spaziergang auf früher verlegen. dann könnte er noch vor 18 uhr ein schläfchen von 20 minuten halten und wäre VIELLEICHT mal wieder um 21 uhr fertig zum schlafen. oder vorm schlafen gehen ein schönes warmes bad, das macht auch müde.
aber es gibt halt kein patentrezept für sowas. musst ausprobieren. er ist ja auch schon groß , meint er wohl.
ich wünsche dir viel geduld und ein einsichtiges kleines bürschlein der sich bald ergeben wird.
und "die schnauze voll" hat wohl jeder mal
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 15:45
In Antwort auf kim_12285027


nur ne frage. die zwei stunden die du mit ihm spazieren gehst, schläft er da die ganze zeit?? vielleicht solltest du den spaziergang auf früher verlegen. dann könnte er noch vor 18 uhr ein schläfchen von 20 minuten halten und wäre VIELLEICHT mal wieder um 21 uhr fertig zum schlafen. oder vorm schlafen gehen ein schönes warmes bad, das macht auch müde.
aber es gibt halt kein patentrezept für sowas. musst ausprobieren. er ist ja auch schon groß , meint er wohl.
ich wünsche dir viel geduld und ein einsichtiges kleines bürschlein der sich bald ergeben wird.
und "die schnauze voll" hat wohl jeder mal
lg

@sechslinge
das ist verschieden. mal schläft er die 2stunden durch oder er guckt, schläft ein, wird wieder munter und guckt dann wieder. er findet es aufregend draussen immer im kinderwagen zu fahren.

ja ich werd sehn das ich jetzt mit ihm früher raus gehe, werde es versuchen aber er hält meistens zwischen 12-13uhr ein 20minuten-schlaf und dann ist er wieder fit, spielen ist angesagt und dann machen wir uns langsam fertig.

baden tu ich ihn täglich oder jeden zweiten abend. auf jeden fall regelmäßig, weil ihm das gefällt und er gerne plantscht, trotz allem, auch wenn er müde wird möchte er nciht schlafen.
ich spiele dann eben nocht mit ihm, lauf mit ihm übers packett damikt er noch müder wird, aber ausser augen reiben und meckern passiert nix. wenn ich ihn ins bettchen lege fängt er an zu schreien, und ich kann ihn nciht schreien lassen. kann das nicht sehen, dass tut mir dann leid weil dann auch tränen laufen. ich schaffs höchstens 5min hart zu bleiben, aber dann werd ich weich und krieg ein schlechtes gewissen und nimm ihn wieder zu mir.

gut ich muss jetzt los, wollen family fahren, und uns fürs silvester vorbeireiten

wünsch euch allen einen guten rutsch ins neue jahr und viellllllll vielllllll glück für euch und eure mäuse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 16:19

Bei uns ist gerade dasselbe Theater!
Mein Kleiner ist auch 20 Wochen alt, wird am Donnerstag 21 und wir haben dasselbe Spektakel am Abend wie ihr. Normalerweise konnte ich ihn abends in sein Bettchen legen nach der letzten Flasche und er ist dann von alleine eingeschlafen. Das ist jedoch Vergangenheit Sobald es sich abends Richtung schlafen gehen neigt kommen bei ihm die Teufelshörnchen durch und er macht wirklich ein Riesentheater. Nix mehr mit alleine einschlafen und wach ins Bettchen legen. Ich denke, dass das eine Phase ist. Irgendwie lese ich hier ständig von gestressten Mamis deren Babys so um die 4 - 5 Monate alt sind mit dem selben Problem. Es besteht also Grund zur Hoffnung, dass der Spuk bald wieder vorbei ist Du bist also nicht allein, das ist doch auch was!

Alles Gute!

Bubu und Spatzenkind

Ach ja...und laß dich von den Übermuttis hier nicht ärgern. Ich denke jede von denen war schonmal am dem Punkt wo sie genervt war. Und wer sich das nicht zugesteht, dem ist auch nicht zu helfen. Klar, dass man sein Kind liebt, aber genauso klar ist auch, dass jede Mami besonders von so kleinen Würmern mal gestresst ist und auch mal die Schnauze voll hat. Also Bälle immer schön flach halten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 16:44
In Antwort auf aphra_12273808

Bei uns ist gerade dasselbe Theater!
Mein Kleiner ist auch 20 Wochen alt, wird am Donnerstag 21 und wir haben dasselbe Spektakel am Abend wie ihr. Normalerweise konnte ich ihn abends in sein Bettchen legen nach der letzten Flasche und er ist dann von alleine eingeschlafen. Das ist jedoch Vergangenheit Sobald es sich abends Richtung schlafen gehen neigt kommen bei ihm die Teufelshörnchen durch und er macht wirklich ein Riesentheater. Nix mehr mit alleine einschlafen und wach ins Bettchen legen. Ich denke, dass das eine Phase ist. Irgendwie lese ich hier ständig von gestressten Mamis deren Babys so um die 4 - 5 Monate alt sind mit dem selben Problem. Es besteht also Grund zur Hoffnung, dass der Spuk bald wieder vorbei ist Du bist also nicht allein, das ist doch auch was!

Alles Gute!

Bubu und Spatzenkind

Ach ja...und laß dich von den Übermuttis hier nicht ärgern. Ich denke jede von denen war schonmal am dem Punkt wo sie genervt war. Und wer sich das nicht zugesteht, dem ist auch nicht zu helfen. Klar, dass man sein Kind liebt, aber genauso klar ist auch, dass jede Mami besonders von so kleinen Würmern mal gestresst ist und auch mal die Schnauze voll hat. Also Bälle immer schön flach halten

Hihi
mein zwerg wird auch am Donnerstag 21.Wochen alt also ist dein würmchen auch am 07.08.2008 geboren oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 11:15

Hallo Danijela
bei uns ist es momentan genau das Gleiche!

Nciki ist heute genau 21 Wochen alt geworden, und seit ca. 10 Tagen schläft sie vor Mitternacht nicht mehr ein.

Sie hat seit 4 Wochen! Durchfall, Arzt meint aber, ist unbedenklich, daher machen wir uns auch keine Sorgen. Und sie hat am 26. Dezember ihren ersten Zahn bekommen. Wir haben soetwas schon vermutet, und haben daher Abends immer mit ihr gespielt, sie abgelenkt, rumgetragen, ect.

Wir sehen das als eine Phase an, die sich (hoffentlich) bald wieder ändert. Ich bin eher ein Nachtmensch, also stört es mich nicht, dass unsere Tochter spät Abends noch im Wohnzimmer liegt und spielt. Ich schlafe auch morgens gerne lange, und das macht sie auch mit!

Da ja heute Silvester ist, freuen wir uns schon, dass sie wohl mit uns reinfeiern kann und nächstes Jahr dann, versuchen wir sie wieder früher ins Bett zu bringen. Allerdings schläft sie eh nur beim Stillen oder beim Rumgetragen werden ein!!!

Liebe Grüße und einen guten Rutsch

Manu + Nicole 21 Wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper