Home / Forum / Mein Baby / Er ist jede Stunde nachts wach

Er ist jede Stunde nachts wach

20. September 2009 um 11:03

Hallo ihr lieben
mein kleiner 8 Monate ist zur Zeit nachts jede Stunde wach.Er hat gerade seinen ersten Zahn bekommen.Ist das normal?Er trinkt dann bisschen Wasser und schläft meistens wieder ein.Aber heute Nacht wollte er überhaupt nicht mehr schlafen.Vll könnt ihr mir ja helfen.
lg

Mehr lesen

20. September 2009 um 12:40

...
Noch jemand???Danke schon mal

Gefällt mir

20. September 2009 um 13:10

Schub ?
das hatten wir auch 1 ganzen monat lang..
bei uns war es ein schub.
lies mal nach und guck wieviel wochen dein kind alt ist.

lg
bine und madeleine 19m

Gefällt mir

20. September 2009 um 13:15


Ihr redet alle davon, dass es bei euch schon "lange" geht!

Bei uns ging dieser angebliche Schub über nen halbes Jahr.
Das fing an, wo er 5-7 Monate alt war.
Er wurde nachts wenigstens 6 Mal wach, oft noch mehr. Er ging 21 Uhr ins Bett, bis 23-24 Uhr hat er meistens geschlafen und dann ging es jede Stunde los, manchmal auch 2 Mal pro Stunde.
Trotzdem war er am Morgen früh wach.
Mir war immer so, als hätte ich gar nicht geschlafen.

Nun ist er 15 Monate alt und schläft noch nicht durch.
Allerdings nimmt er sich seine Flasche selber und weckt uns nur noch, wenn sein Trinken alle ist.

Gefällt mir

20. September 2009 um 13:33
In Antwort auf lula_12361954


Ihr redet alle davon, dass es bei euch schon "lange" geht!

Bei uns ging dieser angebliche Schub über nen halbes Jahr.
Das fing an, wo er 5-7 Monate alt war.
Er wurde nachts wenigstens 6 Mal wach, oft noch mehr. Er ging 21 Uhr ins Bett, bis 23-24 Uhr hat er meistens geschlafen und dann ging es jede Stunde los, manchmal auch 2 Mal pro Stunde.
Trotzdem war er am Morgen früh wach.
Mir war immer so, als hätte ich gar nicht geschlafen.

Nun ist er 15 Monate alt und schläft noch nicht durch.
Allerdings nimmt er sich seine Flasche selber und weckt uns nur noch, wenn sein Trinken alle ist.

Oh Gott, kleenehasimaus!
Sag nicht sowas!
Mache mir langsam bei meinem auch Gedanken, denn der ist seit er 12 Wochen alt ist jede Nacht mindestens 5x wach. Jetzt ist er schon 22 Wochen und ich warte sehnsüchtig, dass er endlich nur noch 3x oder noch weniger wach wird. Aber anscheinend gibt es echt Babies, die eine ziemlich lange Zeit so ein (für die Mutter) blödes Schlafverhalten haben....Mist!
Hattest du damals gestillt, als das losging?
Denn ich stille und wenn ich mal wieder vor Müdigkeit kaum aus den Augen gucken kann, wird mir von allen Seiten geraten, ich solle ihm das Fläschen geben...

Gefällt mir

20. September 2009 um 13:54

Bei mir
geht das seit gut 2 Monaten so (meine Maus ist knapp 7 Monate )
Meine kleine Schläft meist um 20 Uhr 30 ein und ist dann zw. 23Uhr oder Mitternacht im halben bis 1 Stundentakt am nörgeln. Wach ist sie dabei nicht wirklich ...sie will dann tee trinken und schläft dann auch wieder ein..aber eben nur lurz...das geht dann bis zu 8 mal die Nacht so und gegen 7 Uhr ist sie wieder wach.
Erst habe ich es auf die Zähne geschoben, aber mittlerweile sind die unteren und oberen Schneidezähne durch.

Keine Ahnung wie lange das noch so geht.....durchhalten ist die devise

lg
LT

Gefällt mir

20. September 2009 um 15:15
In Antwort auf bride_12734456

Oh Gott, kleenehasimaus!
Sag nicht sowas!
Mache mir langsam bei meinem auch Gedanken, denn der ist seit er 12 Wochen alt ist jede Nacht mindestens 5x wach. Jetzt ist er schon 22 Wochen und ich warte sehnsüchtig, dass er endlich nur noch 3x oder noch weniger wach wird. Aber anscheinend gibt es echt Babies, die eine ziemlich lange Zeit so ein (für die Mutter) blödes Schlafverhalten haben....Mist!
Hattest du damals gestillt, als das losging?
Denn ich stille und wenn ich mal wieder vor Müdigkeit kaum aus den Augen gucken kann, wird mir von allen Seiten geraten, ich solle ihm das Fläschen geben...

Janine385
Jopp, er hat Muttermilch bekommen, allerdings schon abgepumpt, als das alles anfing.

Mit 6 Monaten haben wir Beikost angefangen.
Alle sagten, spätestens dann schläft er durch, aber nichts war.

Er hat mit 2-3 Monaten besser geschlafen, als mit 6 Monaten, obwohl es genau anders rum sein sollte.
Aber er kam schon immer wenigstens alle 3 Stunden, was ja human gegen alle Stunde oder alle halbe ist.

Richtig wach war er auch nicht. Er hatte die Augen zu, hat gejammert (wenn man es ignhoriert hat bzw. nicht schnell genug war, hat er sich eingeschrien und war wach), wolte schnell 2-3 Schluck trinken, hat sich rumgedreht und sofort weitergeschlafen. War immer nur ne Sache von 1-2 Minuten.

Von Flaschenkinder habe ich sowas bisher noch nicht gehört, die haben auch schneller durchgeschlafen.

1 LikesGefällt mir

20. September 2009 um 17:14
In Antwort auf lula_12361954

Janine385
Jopp, er hat Muttermilch bekommen, allerdings schon abgepumpt, als das alles anfing.

Mit 6 Monaten haben wir Beikost angefangen.
Alle sagten, spätestens dann schläft er durch, aber nichts war.

Er hat mit 2-3 Monaten besser geschlafen, als mit 6 Monaten, obwohl es genau anders rum sein sollte.
Aber er kam schon immer wenigstens alle 3 Stunden, was ja human gegen alle Stunde oder alle halbe ist.

Richtig wach war er auch nicht. Er hatte die Augen zu, hat gejammert (wenn man es ignhoriert hat bzw. nicht schnell genug war, hat er sich eingeschrien und war wach), wolte schnell 2-3 Schluck trinken, hat sich rumgedreht und sofort weitergeschlafen. War immer nur ne Sache von 1-2 Minuten.

Von Flaschenkinder habe ich sowas bisher noch nicht gehört, die haben auch schneller durchgeschlafen.

Hört sich echt genauso wie bei meinem an...
...der schläft auch ab 8,9 abends bis 12 etwa und kommt dann alle Stunde, manchmal alle halbe Stunde. Und wie du sagst, wird gar nicht richtig wach, jammert mit geschlossenen Augen bis er an die Brust kommt, trinkt seine 10 Züge und schläft dann (GsD) weiter. Daher denke ich auch nicht, dass Fläschchen oder auch Beikost (zeigt ohnehin noch kein Interesse) da was verbessern können. Weil er nicht vor Hunger aufwacht, sonst würde er ja richtig reinhauen. Will vielleicht einfach Nähe...
Naja, abwarten und Tee trinken.

Ich warte auf den Tag, an dem ich ihn ein MuMi-Fläschchen ins Bett stellen kann und er es sich selbst nimmt. Aber da kann ich wohl noch länger warten ^^

Gefällt mir

20. September 2009 um 20:06

Schön zu lesen
dass es andren auch so geht. Habe genau das gleiche Problem
Gegen 23.00 Uhr wacht er das 1. Mal auf, hat Hunger, geb ihm ganz stark verdünnte Milch. So gegen 4-5 Uhr kommt er wieder, dann bekommt er richtige Milch, trinkt aber nicht mehr als 100-150ml. Und zwischendurch kommt er auch immer wieder, allerdings bekommt er außer Tee da nichts zu trinken, was er aber völlig ablehnt. Bis ich ihn dann zum Schlaffen wieder bekomme, dauert ewig. Heute Nacht war er halbstündlich wach und um 7 Uhr war die Nacht ganz gelaufen.
Und das, obwohl er schon nach 3 Monaten 12 Stunden am Stück geschlafen hat.
Das ganze geht jetzt schon mehrere Wochen und ich HOFFE, dass es nur ne Phase ist.

Drück Dir die Daumen, dass es bei Euch bald besser wird.
LG
Schluri

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen