Home / Forum / Mein Baby / Er liebt mich aber will das Kind nicht-Widerspricht sich das

Er liebt mich aber will das Kind nicht-Widerspricht sich das

25. Januar 2014 um 11:53

Folgende Situation:
Ich bin mit meinem Freund seit einem halben Jahr zusammen, es läuft gut zwischen uns.

Nun... wir haben beim GV immer mit einem Kondom verhütet und einmal muss uns dabei etwas unbemerkt passiert sein denn ich hielt vor 2 Wochen einen positiven Test in der Hand.

Ich (30) habe bereits 2 Kinder aus einer vergangenen Beziehung und weiß das ich es alleine nicht schaffen würde 3 Kinder groß zu ziehen. Bin aber kein Mensch der es sich einfach macht und auch nicht unbedingt ein Befürworter von Abtreibung. Mein Freund (30) und ich hatten noch nicht weiter darüber gesprochen was seine Vorstellungen angeht einmal Kinder haben zu wollen. Er sagte nur einmal das er sich auch vorstellen kann eigene zu haben aber da er sich mit meinen Kindern versteht stand es nach dieser kurzen Zeit natürlich nicht weiter im Raum.

Wir können gut in dieser schweren Situation miteinander umgehen und sprechen oft. Er drängt mich zu nichts und steht mir bei. Jedoch sagte er schon das er, wenn es nur nach ihm ginge, nein zu diesem ungeplantem Kind sagen würde. Er möchte es also nicht.
Und ich, ich bin keine Frau die den Mann auf gut Glück vor vollendete Tatsachen stellt weil ich denke das wir da gleichberechtigt entscheiden sollten weil ich für ihn genauso das Beste will wie für mich selbst da ich ihn liebe.

So wie es aussieht werden wir uns gegen das Kind entscheiden weil es einfach nicht passt.
Wir sind zu kurz zusammen um so eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen, ich wäre immer auf ihn angewiesen selbst wenn es zwischen und nicht mehr passt, wir haben den Platz nicht, wir wohnen nicht zusammen.... es geht nicht.
Er selbst sagte auch das er das Gefühl habe es würde unsere Zukunft verbauen wenn ich das Kind jetzt bekomme denn ich wollte auch dieses Jahr wieder in meinen Job zurück, er studiert noch.

Nun ist es so das ich mir aber dennoch die Frage stelle ob er mich liebt wenn er sich jetzt gegen ein Kind mit mir entscheidet. Mal völlig ausgeblendet was ich selbst zu dem Thema denke denn wenn er wirklich 100% dahinter gestanden und sich gefreut hätte, hätte ich natürlich auch ehr überlegt ob ich es behalte da ich meinen Freund eben liebe aber wenn er es sich nicht vorstellen kann und verbunden damit das ich darauf angewiesen wäre das er mich nicht eines tages verlässt ist es nicht machbar.
Ich kann und will es nicht allein. Ich habe das schonmal hinter mich gebracht und es war und ist schwer alleinerziehend zu sein.

Aber zurück zu meiner Frage:

Denkt ihr das seine Gefühle zu mir aufrichtig sein können AUCH wenn er sich gegen das Kind entscheidet?
Es würde mich interessieren wie darüber gedacht wird.

Und ganz wichtig-Es soll hier nicht darum gehen das in unsere Entscheidung diesbezüglich rein geredet wird.

LG

Mehr lesen

25. Januar 2014 um 12:04

Ich
Finde das eine hat nichts mit dem andren zu tun!
Warum sollte er dich nicht lieben? Ihr seit erst so kurz zusammen und du hast schon 2kinder,ich denke er sieht es relativ realistisch . Ich habe selbst 3kinder und zeit für die Partnerschaft etc bleibt da relativ wenig. Ich denke er hat da eine schwierige Position.aber bevor du über einen Abbruch nach denkst überlege dir gut,ob du damit auch zurecht kommen.würdest. aber auf deine frage nochmal hin,warum sollte er dich nicht lieben? Er liebt dich mit deinen 2kindern,sowas findet man heutzutage leider eher selten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 12:12

Warum ich darüber nachdenke
hat diesen Grund:
Mein Freund sagte ja das er nichts gegen eigene Kinder irgendwann habe und ich überlege nun eben ob er das Kind nicht haben will weil er es mit mir hätte, vielleicht denkt er das ich ganz allgemein nicht die richtige Frau bin mit der er vielleicht einmal Kinder haben wollen würde.
Das ist eben dieser Punkt....
Er sagte zwar nie das er ganz unbedingt eigene will sondern das es sicher schön wäre eigene zu haben (also wenn er Nachkommen zeugen kann) aber ich fühle mich eben jetzt so als wäre ich nicht die Frau mit der es sich vorstellen kann und das verletzte mich ein wenig auch wenn rational gesehen klar ist das es nicht passt.

Ich denke dann er würde sicher auch nicht später (angenommen man würde heiraten) eins mit mir möchte wenn er jetzt dazu nein sagt.
Verstehst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 12:30

Hast du
Ihn denn mal so gefragt,ob es an dir liegt?
Ich glaube du denkst in die falsche Richtung!
Weisst du,es ist ja nicht so,dass ihr jetzt beide alleinstehend seit und jetzt das erste Kind kommen.würde,du hast svhon 2mitgebracht,diesen muss er sich doch auch erst nähern und eine Beziehung aufbauen .ich denke die gesamte Situation
Ist schwierig. Dann studiert er noch,er kann doch mit einem Studium nicht 5personen über Wasser halten.
Spreche nochmal in ruhe mit ihm und frage ihn,was genau seine bedenken.sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 18:14

Hat das kind auch ein
Entscheidungsrecht?
Lasst Euch bitte eine sichere Verhütungsmethode verschreiben.
Ubd ja, man bekommt auch alleine 3 Kinder gross, vorausgesetzt, man kann richtig wirtschaften, und natûrluch schadet es nicht, einen gutbetahlten und Familienfreundlichen Job zu haben.

Könntest du dir eine Abtreibung verzeihen? Einer Freundin hat das die letzten 20 Jahre versaut.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 18:28

Ich denk auch er liebt dich, ihr seid ein paar trotz
2 Kinder, er liebt dich.

Ich kann ihn schon verstehen,ihr seid noch nicht lange zusammen,du hast bereits zwei Kinder und da jetzt noch ein Baby ist nicht leicht.Dazu das Studium usw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 18:30

Ich denke schon, dass er dich liebt
allerdings kann man auch niemanden ins Herz schauen.
Ich denke, da es alles sehr schnell ging, überfordert es ihn auch irgendwo.

Du sagst, irgendwann will er Kinder mit dir, nur nicht jetzt. Ich sags mal so, den idealen Zeitpunkt gibt es nicht. Ich denke, wenn du es nicht bekommst wirst du es bereuen.
Vielleicht würdet ihr in 3 Jahren ein Kind bekommen und du wirst dich immer fragen, was wäre gewesen, wen......

Du hast schon 2 Kinder, kann man sich da wirklich gegen eine weiteres entscheiden. Ich würde immer denken, wenn ich sie ansehe, dass da eigentlich noch eines fehlt.

Ihr seid beide keine Teenager mehr, sondern reife Erwachsene, das schafft ihr.

"Er selbst sagte auch das er das Gefühl habe es würde unsere Zukunft verbauen"

Was verbaut man sich da, entweder man möchte eine Familie sein oder nicht. Schließlich sind da auch deine beiden Kinder, die versorgt werden müssen. Die Zukunft ist eben Familie, mit 2 oder 3 Kindern.

Lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 20:13

Du solltest ihm unbedingt
Das sagen, was du hier sagst. es hört sich für mich an, als hättest du irgendwie das Gefühl, das du nocht die richtige für ihn bist, quasi eine Überbrückungsfreundin... aber du scheinst ihn doch sehr zu lieben. Ich hab eben das Gefühl gehabt, du würdest denken ihm die zukunft zu versauen. Bitte, sag ihm deine Gefühle , so wie du es hier sagst. Ich denke das ganze, kann er dir erklären. .. sber das geht halt nur wenn du offen mit ihm redest. Es ist schade das du so denkst, bist bestimmt eine tolle frau. Hab mehr selbstbewusstsein und öffne dich ihm bitte!!!!!

Würde gerne mehr schreiben, aber mit dem handy ist das echt blöd.

Ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 20:16

Zusatz
Bitte treib nicht ab, nur aus angst ihn zu verlieren. Es ist auch dein kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 20:30

Auf jeden Fall
hat seine Einstellung nichts mit seinen Gefühlen zu Dir zu tun bzw. ist davon auszugehen, dass es nichts miteinander zu tun hat.
Ich finde es ganz toll, wie ihr darüber reden könnt und gemeinsam eine Entscheidung trefft und dabei auf eure gegenseitigen Belange Rücksicht nehmt .

Den idealen Zeitpunkt für ein Kind gibt es, ich habe ihn bereits zweimal erlebt. Meine beiden Kinder kamen zum idealen Zeitpunkt.

Frag ruhig, wenn Du was zur Abtreibung wissen möchtest, ich habe es auch hinter mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook