Home / Forum / Mein Baby / Er schläft schon wieder so schlecht!! Wachstumsschmerzen ?!?!

Er schläft schon wieder so schlecht!! Wachstumsschmerzen ?!?!

14. Juni 2012 um 6:56

Guten morgen Mädels,

wir haben mal wieder ne grausige Nacht hinter uns.
in der letzten Zeit wurde Levi (2,5 Jahre) wieder zwischen 4 und 4.30 uhr wach.

und heute nacht war es so, dass er um 23.00 uhr aufwachte und total weinte. ich dachte erst er hätte schlecht geträumt.
mein mann dann zu ihm hingetigert, einmal übers köpfchen gestreichelt, alles war wieder ruhig.

und von da an kam er bis halb 3 wirklich ALLE halbe stunde!!

irgendwann sagte er denn ganz laut "aua aua aua"

als wir ihn gefragt haben wo denn das aua ist, zeigte er auf seinen fuß!
wir konnten uns das überhaupt nicht erklären!
und beim nächsten mal wach sein zeigte er aufs andere bein bzw. fuß! und ich überlegte erstmal ob er vielleicht umgeknickt ist oder so, aber dann hätte er ja die schmerzen am abend auch gehabt.

jetzt hab ich überlegt ob das vielleicht wachstumsschmerzen sein können ?!

und kann man dagegen was machen???

um 5.15 war er dann wieder entgültig wach -.-


lg nina 20.ssw mit levi 2,5 jahre

Mehr lesen

14. Juni 2012 um 7:39

Guten morgen
Es kann wirklich vim wachsen kommen. Wenn unsere Tochter wächst hat sie oft Schmerzen in den Kniegelenken und Beinen (sie zeigt drauf) und unruhige Nächte und will dann bei uns schlafen. Ich glaube nicht, dass viel gemach werden kann. Ich würde aber sicherheitshalber vielleicht einen Vitaminmangel über eine Blutabnahme ausschließen, denn das kann auch sehr schmerzhaft krampfen. Dann bist Du auf der sicheren Seite. Ich hatte als Kind trotz gesunder Ernährung Magnesiummangel und Fußkrämpfe und das war dann nach Einnahme gleich virbei. Auf welche Stelle zeigt er denn genau?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 8:05

Meine auch
Sie wird nachts wach und sagt "aua aua" entweder ihre arme oder ihre füße

Ich selber hatte es immer nur in den beinen..........

Aber vllt. können die den schmerz nicht genau lokalisieren

Mein papa hat mir früher immer Franzbranntwein auf die beine gerieben und es tat tut
Naja war wohl eher das kühle, die massage und die zuwendung die geholfen haben

Werd mir auch ma ne flasche besorgen, ich vergess es immer wieder.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 9:37
In Antwort auf tweetymama28

Guten morgen
Es kann wirklich vim wachsen kommen. Wenn unsere Tochter wächst hat sie oft Schmerzen in den Kniegelenken und Beinen (sie zeigt drauf) und unruhige Nächte und will dann bei uns schlafen. Ich glaube nicht, dass viel gemach werden kann. Ich würde aber sicherheitshalber vielleicht einen Vitaminmangel über eine Blutabnahme ausschließen, denn das kann auch sehr schmerzhaft krampfen. Dann bist Du auf der sicheren Seite. Ich hatte als Kind trotz gesunder Ernährung Magnesiummangel und Fußkrämpfe und das war dann nach Einnahme gleich virbei. Auf welche Stelle zeigt er denn genau?

Auf keine
bestimmte stelle, er patscht mit der ganzen hand auf den fuß und beim nächsten mal fragen zeigt er dann auch aufs andere bein...

ich hab nun gelesen das es dafür globulis gibt, vielleicht sollte ich ihm die mal holen!

wie verläuft das denn generell? gibt es jetzt bspw. 3 wochen am stück unruhige nächte und ist dann wieder gut?

oder kommt das alle paar tage mal?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper