Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Er will nix von Alnatura !

Er will nix von Alnatura !

20. April 2007 um 6:43 Letzte Antwort: 20. April 2007 um 12:25

Mein Sohn ( 6 Mon. ) ist immer noch nicht begeistert von Beikost , aber irgendwie "schafft" er mittags immer so um die 60- 70 Gramm . Die Menge steigert sich zwar schon seit über 5 Wochen nicht , aber ich bin zufrieden , besser 60 g als gar nichts .
Nur wenn ich ihm ein Gläschen von Alnatura ( dm ) aufmache - da will er nach dem ersten Löffel GAR NICHTS mehr und dreht sein Kopf weg , presst Lippen zusammen. Egal welche Gemüse-Sorte , auch Obst-Gläschen von Alnatura bringen das gleiche Ergebnis . Woran liegt das ? Ich habe leider einmal so um die 15-16 Gläschen von Alnatura gekauft , jetzt kann ich die wohl wegschmeissen


Und bei Milchbreie zum anrühren würgt er wie ein Weltmeister , die hasst er am meisten ( egal welche Sorte )

Also was ist an Hipp und Alete Gläschen anders als an Alnatura ?

Mehr lesen

20. April 2007 um 7:12

Also
komischerweise war das bei meiner Tochter auch so. Ich habe zwar nicht die Gläsle ausprobiert, aber dafür fast jeden Milchbrei. Sie wollte sie absolut nicht essen, konnte sie auch gar net daran gewöhnen...hab dann eben alternativ den Brei selbst aus Grieß oder Schmelzflocken gemacht. das hat sie dann gerne gegessen. Mittlerweile ist sie fast 1 Jahr alt und isst jetzt alles Versuch es einfach später nochmal, manchmal ändern sich die Geschmäcker.


Lg Steffi

Gefällt mir
20. April 2007 um 7:34

Hej hej
Also wenn ich mich noch recht erinnere, liegt es am Salz die in den Gläschen schon mitverarbeitet ist. Im Pekip Kurs war eine Mutti von der AOK, und die ist Ernährungsberaterin. Manchmal hat sie den einen oder anderen Tipp als Beikostbeginn gegeben. Und dann kam das Thema auch mit den Gläschen auf, und da meinte sie, dass da schon Salz mitverarbeitet ist. Salz = Geschmacksträger. Am allerbesten, und das meinte sie ehrlich ist, wenn man selbst kocht. Da weiß man was drin ist.
Hmm, hat dein Sohn vielleicht schon mal ein Gläschen von Hipp und Co probiert ? Man bekommt diese ja immer so als Probe zugeschickt. Vielleicht ist er ja schon auf den Geschmack gekommen

Aber Emma war auch nie wild auf die Obstgläschen von Alnatura, und ich hab sonst wirklich viel selbst gekocht. Auch Breie hat sie mir regelmäßig verschmäht

Gefällt mir
20. April 2007 um 7:36

Vergleich doch einfach mal die Etiketten =)
Ich kann Dir so auf anhieb nicht sagen, was daran anders ist.. ich habe selbst gekocht..
allenfalls wenn ich lange unterwegs war, habe ich Gläschen gekauft (von Alnatura) und hatte dabei keine Probleme, das sie nicht gegessen wurden..

Gefällt mir
20. April 2007 um 7:56
In Antwort auf liana_12900717

Hej hej
Also wenn ich mich noch recht erinnere, liegt es am Salz die in den Gläschen schon mitverarbeitet ist. Im Pekip Kurs war eine Mutti von der AOK, und die ist Ernährungsberaterin. Manchmal hat sie den einen oder anderen Tipp als Beikostbeginn gegeben. Und dann kam das Thema auch mit den Gläschen auf, und da meinte sie, dass da schon Salz mitverarbeitet ist. Salz = Geschmacksträger. Am allerbesten, und das meinte sie ehrlich ist, wenn man selbst kocht. Da weiß man was drin ist.
Hmm, hat dein Sohn vielleicht schon mal ein Gläschen von Hipp und Co probiert ? Man bekommt diese ja immer so als Probe zugeschickt. Vielleicht ist er ja schon auf den Geschmack gekommen

Aber Emma war auch nie wild auf die Obstgläschen von Alnatura, und ich hab sonst wirklich viel selbst gekocht. Auch Breie hat sie mir regelmäßig verschmäht

Hipp , Alete, Bebivita
ich schrieb ja dass er so ca. 60 g pro Mittag nimmt , nur die von Alnatura überhaupt nicht .

Gefällt mir
20. April 2007 um 8:08
In Antwort auf an0N_1251970199z

Hipp , Alete, Bebivita
ich schrieb ja dass er so ca. 60 g pro Mittag nimmt , nur die von Alnatura überhaupt nicht .

Ja
steht ja da Zitat: >>Nur wenn ich ihm ein Gläschen von Alnatura ( dm ) aufmache - da will er nach dem ersten Löffel GAR NICHTS mehr und dreht sein Kopf weg , presst Lippen zusammen.<<

Also dann würd ich mal frech behaupten, dass dein kleiner schon auf den Geschmack gekommen ist

Bei Emma hab ich das immer abwechselnd gemacht. Wenn sie etwas mit Leidenschaft verschlang, hab ich ihr dann zwischendurch ein Löffelchen von dem gegeben was sie nicht so gerne mochte. Vielleicht kannst du die Gläschen auch wieder zurückbringen, auch ohne Bon. Alnatura gibts ja nur von DM. Die sind da eigentlich wenn es um Rückgabe, oder Umtausch geht, ganz kooperativ

Versuchs mal...

Gefällt mir
20. April 2007 um 8:53

Kein Alnatura
Hallo Katarina

meine Kleine ißt ALLES. Sogar Zitrone und Essiggurken. Also dachte ich ich tue ihr was gutes und kaufe mal den Brei von Alnatura. Jedes Gläschen, daß ich ihr anbot, spuckte sie sofort aus. Ich habe dann einen kleines bißchen Salz (wirklich nur sehr wenig) hinzugefügt und siehe da, sie aß es. Ich hatte mich auch gut eingedeckt mit Vorrat und wollte die Gläschen nicht wegschmeißen. Habe dann nur noch Bebevita oder Hipp gekauft. Das mag sie.

Also, wechsel einfach die Marke, dann wird das schon.

Ach ja, einen Telllöffel Butter dem Brei hinzufügen wirkt wahre wunder. Im ersten Lebensjahr soll man das sogar tun.

Viel Glück!

Juddl mit Nele Sophie (13 Monate)

Gefällt mir
20. April 2007 um 10:03
In Antwort auf gisa_12846683

Also
komischerweise war das bei meiner Tochter auch so. Ich habe zwar nicht die Gläsle ausprobiert, aber dafür fast jeden Milchbrei. Sie wollte sie absolut nicht essen, konnte sie auch gar net daran gewöhnen...hab dann eben alternativ den Brei selbst aus Grieß oder Schmelzflocken gemacht. das hat sie dann gerne gegessen. Mittlerweile ist sie fast 1 Jahr alt und isst jetzt alles Versuch es einfach später nochmal, manchmal ändern sich die Geschmäcker.


Lg Steffi

JA - SALZ
Also das mache ich doch schon sowieso , Salz reingeben , aber wirklich nur minimal , die Körner kann man ja fast abzählen . Seitdem isst er wenigstens diese 60- 70 g , vorher wollte er nix , auch wenns von Hipp war

Und mich interessieren keine Predikten von wegen Salz ist nicht gut und so , von diesen paar unbedeutenden Körner wird ihm nix passieren , es schmeckt einfach besser .

Meine Mutter und meine Oma haben damals für Babys selbst gekocht aber immer eine kleine Prise Salz reingemacht - und wir leben alle noch und sind gesund .

Klar kennen Babys vorher keinen Unterschied zwischen salzig und ungesalzen , aber salzt man die Breie werden sie besser angenommen .

Bloss bei Alnatura hilft auch kein Salz mehr

Gefällt mir
20. April 2007 um 12:25
In Antwort auf an0N_1251970199z

JA - SALZ
Also das mache ich doch schon sowieso , Salz reingeben , aber wirklich nur minimal , die Körner kann man ja fast abzählen . Seitdem isst er wenigstens diese 60- 70 g , vorher wollte er nix , auch wenns von Hipp war

Und mich interessieren keine Predikten von wegen Salz ist nicht gut und so , von diesen paar unbedeutenden Körner wird ihm nix passieren , es schmeckt einfach besser .

Meine Mutter und meine Oma haben damals für Babys selbst gekocht aber immer eine kleine Prise Salz reingemacht - und wir leben alle noch und sind gesund .

Klar kennen Babys vorher keinen Unterschied zwischen salzig und ungesalzen , aber salzt man die Breie werden sie besser angenommen .

Bloss bei Alnatura hilft auch kein Salz mehr

Liegt
bestimmt daran das die anderen Gläschen noch ein wenig anders gewürzt sind.
Felix hat die Alnatura Gläschen auch gehasst, da hat er gewürgt wie ein Weltmeister und danach die Lippen zusammen gepresst und den Kopf weggedreht. Er hätte dann lieber gar nichts gegessen als die Alnatura Gläschen.
Hab dann mitbekommen das meiner die von Hipp heiss und innig liebte. Meine selbstgekochten Variationen mochte er bisher noch nicht so wirklich. Nur jetzt ist er in der Kinderkrippe die normale Kost mit. Seitdem isst er zu Hause auch das was wir essen eben nur zermatschter.

Liebe Grüße,

Uli und Felix (*18.05.06)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers