Home / Forum / Mein Baby / Erbrechen - hilfe bitte!

Erbrechen - hilfe bitte!

11. April 2014 um 21:36

Meine maus hats wieder erwischt...
Gegen 18:30 erbrach sie das erste mal, bisher ca. 5 mal, bei den letzten beiden malen war es schon fast nurnoch leeres würgen
Ich hab ihr nun um 20:45 ein vomex zäpfchen gegeben und jetzt schläft sie.
Ich hoffe sie hats jetzt überstanden, aber was tu ich, wenn sie weiterhin brechreiz hat und nichts mehr kommt? Die arme maus quält sich so

Mehr lesen

11. April 2014 um 22:10

Wie alt
Ist die Maus denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 22:35
In Antwort auf peigi_12829083

Wie alt
Ist die Maus denn?

Sie wird ende juli
3.
Eben erbrach sie nochmal, es kam aber fast nichts.
Sie hat 2 kleine schlucke wasser getrunken und schläft nun wieder.
Hab mal nach der hautfalte geschaut, die bleibt aber nicht stehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 23:51

Keiner mehr da?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 23:59

Ich kann dir leider nicht wirklich helfen
wir hatten noch nie Erbrechen, aber ich drück die Daumen, dass ihr es ganz bald übersteht.
Gute Bessreung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 0:09

Danke.
Meine maus hatte es schon 2x aber diesmal erbricht sie alle halbe stunde. So schlimm wars noch nie.

Hab im krankenhaus angerufen, aber die sagten mir, dass wir ruhig noch zu hause bleiben könnten.

Ich finds so schrecklich sie so leiden zu sehen
Und mir graut davor, dass icb es selbst auch bekomme...aber da kann ich ja nun schon wetten drauf abschliessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 0:10

Schau mal
Dass sie jetzt mal 3std nichts mehr trinkt und dann 1teil apfelsaft mit 3teilen Wasser mischen und schlückchenweisse trinken.
So schnell trocknet sie nicht aus.
Sooo oft hat sie jetzt noch nicht erbrochrn.
Wenn die Abstände gut auseinander sind ist es ok
Erbricht sie allerdings alle 20min und schreit dabei vor schmerzen,fahre ins kh.
Mädchen leiden sehr oft an.acetonämischen.erbrechen.
Das bedeutet,dass erbrochen.wird mit extremen.schmerzen,der körper Aceton bildet und der Kreislauf nur mit infusion.zu stoppen ist.
Meine Tochter litt da ganz extrem.dran.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 0:13

Schreit
Sie denn schon vor und nach dem.erbrechen,weil sie Krämpfe hat?
Bricht sie weiterhon jede halbe Stunde,gehst du ins kh,besteht auf einen urintest in dem.der Aceton Gehalt gemessen.wird.
Und weisst mal darauf hin,dass es acetonämisches erbrechen gibt!
Bei mir hat es 5jahre gedauert,bis das fest gestellt wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 0:27

Nein, schreien tut
Sie nicht. Sie weint natürlich jämmerlich beim brechen, aber direkt schmerzen hat sie scheinbar nicht.
Als sie anfing zu brechen hab ich ihr erstmal nichts zu trinken gegeben... Erst als es nach stunden nicht aufhörte.

Ja sie bricht weiter halbstündlich, allerdings kommt nichts mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 0:29

Würde
Jetzt ne Stunde/2 beobachten.
vom ex müsste dann.auch helfen.
bei Aceton erbrechen bringt es allerdings nicht.
Sollte sie weiterhin alle 20min.brechen.geh ins kh und besteh bitte auf den.pipi test

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 0:36

Vomex
Hätte doch schon längst anschlagen müssen oder?
Deshalb bin ich ja so unruhig. Die letzten male hab ich abgewartet bis sie sich leer gebrochen hatte und dann vomex gegeben. Dann schlief sie, wollte in der nacht trinken und alles war wieder gut.
Genauso hab ichs heute gemacht, aber diesmal bricht sie weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 4:24

Ich war eingeschlafen
Wie geht es Deiner kleinen Maus jetzt? Ich hoffe doch besser?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 6:44

Wenn vomex
Nicht anschlägt... probiere mal emesan k supp....
Hatten genau das gleiche. .. emesan half dann. Ist bissl anderer Wirkstoff und die kannst du bis zu 3x tgl geben.
Im zweifel kh... viel trinken lassen. .. aber schluckweise! Zimmerwarm! Nicht wärmer oder kalt!

Alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 10:22

Sie bricht immernoch
Nicht mehr so oft, aber wenn sie was trinkt dauert es nicht lang und es kommt wieder raus.
Mittlerweile hat sie auch leichtes fieber.

Ich hab ihr jetzt nach dem letzten brechen nichts zu trinken gegeben und lasse sie etwas schlafen.
Dann starten wir noch einen trinkversuch und wenn es dann wieder raus kommt fahren wir zum notdienst ins krankenhaus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 14:15

Ich
wuerde auch mit ihr zum Notdienst fahren, wenn sie weiter bricht! Sie muss ja auch mal wieder etwas Fluessigkeit bei sich behalten koennen!
Gute Besserung fuer die kleine Maus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 14:17

Mittlerweile hat sie
Seit 4 stunden nicht mehr erbrochen und behält schlückchenweise tee mit traubenzucker bei sich.
Ich hoffe das bleibt jetzt so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 14:20
In Antwort auf yve98

Mittlerweile hat sie
Seit 4 stunden nicht mehr erbrochen und behält schlückchenweise tee mit traubenzucker bei sich.
Ich hoffe das bleibt jetzt so.

Ich drück die Daumen
Mensch du Arme, da wird man als Mama ja wirklich verrückt vor Sorge..hoffe ihr beide kommt jetzt etwas zur Ruhe und dass du verschont bleibst und nicht morgen auch flach liegst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 14:37
In Antwort auf liron_12506010

Ich drück die Daumen
Mensch du Arme, da wird man als Mama ja wirklich verrückt vor Sorge..hoffe ihr beide kommt jetzt etwas zur Ruhe und dass du verschont bleibst und nicht morgen auch flach liegst.

Danke dir...
Für mich ist erbrechen auch das aller schlimmste. Bis zu einem gewissen punkt kann ich ruhig bleiben, wird der punkt überschritten bin ich nahezu panisch.
Das schlimme ist, dass ich dann auch meiner tochter keine starke schulter bieten kann.
Da muss dann der papi ran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2014 um 9:36

Oh danke
Dass du fragst.
Sie ist immernoch sehr schlapp, hat fieber und schläft nahezu nur.
Wenn sie wach ist, ist sie aber klar bei verstand und für die umstände recht fit.
Trinken bleibt wieder drin, essen haben wir noch nicht versucht.

Hmm,mir gehts soweit wieder ganz gut, die ganz grosse sorge ist vorbei und ich hab letzte nacht sogar ganz gut geschlafen.
Ich hoffe nur, dass mein freund und ich nicht auch noch anfangen mit dem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram