Home / Forum / Mein Baby / Erbrechen und 38 fieber

Erbrechen und 38 fieber

10. Januar 2014 um 18:14

Hallo mein sohn 18 mt erbricht seit ca 22 h alles.
War heute morgen beim kinderarzt da wir einen vorsorgetermin hatte. Da war er trotz brechen relativ fit....
Sie riet mir ihm cola odr gatorade in 5 mml dosen zu geben.... Er hat aber solchen durst und ca 30 min nach dem trinken erbricht er alles. Danach schläft er.....
Er hat nun noch 38 grad fieber.
Ab wann doll ich in den notfall odr wielange soll ich noch zusehen?
Wir fahren doch 45 min

Mehr lesen

10. Januar 2014 um 18:53

...
Also bei 38Grad spricht man meines Wissens nicht von Fieber, ich meine mich zu erinnern, dass es bis 38,5 "nur" erhöhte Temperatur ist.
Ich konnte bspw. als Kind nichts flüssiges in mir behalten, wenn mein Magen ganz leer war. Vielleicht kannst du ihm irgendeine Kleinigkeit zum Essen geben (Salzstangen, Zwieback oder so) und dann etwas zu trinken. Allgemein würde ich sagen, dass Schlaf gut tut, wenn man krank ist und solange die Temperatur nicht ansteigt, würde ich wohl abwarten. Er ist ja auch schon älter und kein Baby mehr.
Wenn die Ärztin ernste Bedenken gehabt hätte, hätte sie heute Morgen sicher etwas unternommen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 21:10

Danke
So er ist wieder etwas fitter.... Konnte sogar 2.5 h etwas cola und reis halten . Leider ist es jetzt wieder im hohen schwall raus.....
Jedoch macht er einen besseren gesamteindruck!
Danke euch hoff es wird endlich besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 22:55
In Antwort auf levistrauss3

Danke
So er ist wieder etwas fitter.... Konnte sogar 2.5 h etwas cola und reis halten . Leider ist es jetzt wieder im hohen schwall raus.....
Jedoch macht er einen besseren gesamteindruck!
Danke euch hoff es wird endlich besser

Oh je
Der Reis kann auch Stunden danach noch hochkommen, aber wenn die Flüssigkeit mehrere Stunden im Bauch war, kannst du schon davon ausgehen, dass sich der Körper daran auch bedient hat! Trinkt er Tee? Irgendwas Magenschonendes, lauwarm?
Cola hat halt auch Kohlensäure, die Reizen kann. Vielleicht schläft er sich heute Nacht gesund! Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2014 um 23:11

Hast
du schon Fencheltee teelöffelweise versucht? Alle 10 min nen Teelöffel, wenn die ne Stunde dein bleiben, mehr geben. Cola finde ich eher ungewöhnlich bei so nem kleinen Kind ... Gute Besserung!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 10:27

Hallo und danke
Danke euch.... Er hat nun die nacht nicht mehr erbrochen. er hat aber alle stunden nach trinken gejammert und war natürlich nicht zufrieden mit den 5 mml.......
Um 5 hatte er 40 fieber hab ihm dann ein fieberzäpfchen und aus verzeeiflung etwas mehr wasser gegeben....zum glück hielts....
Wegen dem cola... Die kinderärztin hat mir empfohlen eiskaltes cola oder gatorade in 5 mml mengen alle 5 min zu geben...... Hab auch eher mit lauwarmem the gerechnet........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram