Home / Forum / Mein Baby / Erdnuss verschluckt..

Erdnuss verschluckt..

4. Januar 2014 um 21:28

Wir waren eben auf einer Familienfeier und meine Cousine hat meiner Tochter 2,5 Jahre wohl halbierte Erdnüsse gegeben. Ich habe es leider nicht mitbekommen nur den der darauffolgenden Hustenanfall. Der wirklich heftig ausfiel. Ich war schon in ner totalen Panik Luft bekam sie durchgehend. Aber was mache ich jetzt? Beobachten? Ihr geht es wieder super. Ich habe noch eine Geschichte von ner Userin hier im Hinterkopf, wo die Tochter nachts plötzlich blau anlief nachdem sie sich an einer Marone verschluckte...

Mehr lesen

5. Januar 2014 um 0:12

Hallo
Ja, ich glaube, Mimi's Tochter ist das passiert.

Würde schon viel gesagt, hier nochmal ein Auszug aus dem Ärzteblatt:

Kinder unter vier Jahren sollte keine Nüsse oder Mandeln essen. Sie können beim Knabbern leicht in die Atemwege gelangen und so akute Erstickungsgefahr auslösen. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin. Jeder zweite Erstickungsunfall bei Kleinkindern wird nach Zahlen des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) von Nüssen verursacht. Besonders gefährlich sind Erdnüsse, deren Schale die Kinder leicht öffnen können.

Auf Weihnachtsmärkten, aber auch in Kindergärten überall werden Kindern in der Adventszeit Nüsse, Erdnüsse oder gebrannte Mandeln angeboten, kritisierte Wolfram Hartmann, Präsident des BVKJ. Wenn Kinder sie nicht aufmerksam zerkauten und schluckten gerieten sie aufgrund ihrer geringen Größe und Form leicht in die Luftröhre und in die tiefen Bereiche der Atemwege. Von dort müssen sie operativ entfernt werden, anderenfalls verursachen sie schwere und oft dauerhafte Schäden, warnte Hartmann.

Habe ein Kind eine Nuss in die Atemwege bekommen und reagiere mit Atemnot, Röcheln und hartnäckigem Husten sollten die Eltern es sofort in die nächste Kinderklinik bringen. Auch bei längerem Husten ohne sonstige Infektzeichen ist an verschluckte Nusspartikel zu denken und eine entsprechende Diagnostik erforderlich, so die Kinder- und Jugendärzte.

2014 Deutsches Ärzteblatt, Deutscher Ärzte-Verlag GmbH

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Frage zum Umgang und der Übergabe des Kindes
Von: austyn_12894293
neu
13. Mai 2015 um 13:42

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen