Home / Forum / Mein Baby / Erfahrung im Akupunktur bei Babys?

Erfahrung im Akupunktur bei Babys?

28. August 2012 um 7:59

Guten Morgen!

Also zuerst mal soll das keine Diskussion werden, ob ein Kind mit 6,5 Monaten (oh Gooooooott, mein Baby ist schon so groß!!!) durchschlafen soll.
Es geht darum, dass Marlon ja lange einen 2-Stunden Rhythmus hatte,was das nächtliche Stillen angeht. Nervig, aber ok.
Dann bemerkte ich, dass er nur annuckelt und wieder einpennt, also keinen Hingerichtet hat, sondern nur nicht alleine einschlafen kann. Nervig, aber ok. So.
Dann hat er aber angefangen halbstündlich bis stündlich zu kommen. Er schlief weiter, ich nicht, da er ja gleich wieder kam, bis ich einschlafen konnte. Dann hatte ich gepostet, dass ich körperlich und nervlich langsam am Limit bin, was meine Ärztin bestätigte... kurz vorm zusammenbrechen... es muss was passieren.
Nur was? Also mal beim Kinderarzt gewesen. Er meinte, Marlon hat ne Schlafstörung, das wäre nicht normal. Ich soll versuchen, ob er im eigenen Bett besser schläft. Ich könnte es auch mit Akupunktur versuchen und wenn gar nichts hilft würde er ihm Zäpfchen geben (wtf.. was sollen das für welche sein bitte?) Der Arzt meinte, dass wir Marlon zu seinem Glück, etwas länger zu schlafen zur Not zwingen müssten, da auch mein Baby immer total müde ist-ist ja auch nicht verwunderlich.
Hat es jmd schonmal mit Akupunktur bei einem Baby versucht? Meine Hebi von der Rückbildung ist ausgebildet darin und hatte es mir mal wegen seiner Blähungen angeboten. Soll ich da mal nachfragen?

Ich hab auch schonmal von Stellen gehört,wo man mit Babys hin kann, wenn Sie Schreibabys sind oder Schlafstörungen haben. Wo finde ich sowas denn? Mr Google wollte nichts verraten...

Ich hoffe, ihr ganz es gelesen auch wenn es so lang war und habt nen Tipp für mich. Und bitte, ich erwarte nicht, dass er durchschläft, sondern nur vielleicht 3h am Stück..

Pixi mit Schreiraupe Marlon

Mehr lesen

28. August 2012 um 8:30

Bisher noch nicht,
doch wenn du ne tolle Adresse hast sag mir bitte Bescheid!
Dann probier ich das auch aus... Oder kennst du n guten Ostheopathen?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2012 um 8:31

Hi,
unser Baby ist zwar kein Schreikind aber wir waren wegen Blockaden beim Osteophaten. Nach dem normalen Blockaden lösen bekam er auch 6 Dauerakupunkturnadeln. Das waren kleine Pflaster, die 10 Tage auf der Haut bleiben mussten. Ihn hat es nicht gestört und ich hatte den Eindruck, dass es ihm sehr viel geholfen hat.
Vielleicht solltest du auch einmal eine Sitzung beim Osteopathen machen? Vielen aus der Bekanntschaft und uns hats sehr geholfen. Ist nur zu empfehlen!!

Ich weiß ja nicht wo du herkommst, aber in München gibts z.B: eine Schreiambulanz bei der man immer anrufen kann. Wie gesagt.. wir haben es Gott sei Dank nicht gebraucht aber vielleicht hilfts dir bzw. euch ja.

http://www.schreiambulanz.org/
http://www.rund-ums-baby.de/schreibaby/beratungsstellen.htm

Alles Gute
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2012 um 8:53

Kinderschutzzentrum
heißt das hier bei uns. Das ist eine Beratungsstelle/ Schreiambulanz. Die Nummer hat mir der Kinderarzt gegeben. Habe da am Mittwoch einen Termin. Bin gespannt
Kann dir das Buch schlafen statt schreien empfehlen. Da steht genau das was dein Sohn da macht beschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2012 um 9:03

Beim Osteopathen
War ich schon. Marlon war sehr verspannt. Aber er meinte nach 2 Sitzungen, es wäre erstmal gut. Bin Ende September nochmal zur Kontrolle.

@krake
Ich bin in Haßloch, der hat einen sehr guten Ruf und auch lange Wartezeiten.

Heilprakriker könnte man mal versuchen.. ich frag die hebi nachher mal .. Fragen kostet ja nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2012 um 9:21
In Antwort auf pixidust82

Beim Osteopathen
War ich schon. Marlon war sehr verspannt. Aber er meinte nach 2 Sitzungen, es wäre erstmal gut. Bin Ende September nochmal zur Kontrolle.

@krake
Ich bin in Haßloch, der hat einen sehr guten Ruf und auch lange Wartezeiten.

Heilprakriker könnte man mal versuchen.. ich frag die hebi nachher mal .. Fragen kostet ja nix


Kannst du mir von dem die Kontaktdaten schicken? Was hat der Spaß gekostet? Und hat es was gebracht?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Urlaub Kanaren Tipps für Strandurlaub mit Kindern gesucht!
Von: pixidust82
neu
11. Juli 2017 um 17:28
Teste die neusten Trends!
experts-club