Home / Forum / Mein Baby / Erfahrung mit angeschwollenen lymphknoten im achsel bereich

Erfahrung mit angeschwollenen lymphknoten im achsel bereich

22. Oktober 2013 um 5:18

Hallo!

Also ich habe seit ca 2-3 wochen in der achsel ein lymphknoten der dick ist und auch weh tut.
Alles fing an wo ich sehr starke neurodermitis an den händen hatte mehrere finger richtig stark entzündet und alles offen zudem wurde im urin auch noch irgendwelche bakterien gefunden.
Ich habe den lymphknoten bemerkt weil ich auf einmal mein arm kaum bewegen konnte vor schmerzen dies hielt 2 tage an und verschwand dann erstmal für ein paar tage.dachte es wäre wieder weg aber neun es kam wieder für 1-2 tage dann wieder ein paar tage ruhe usw.

Gestern musste ich zum fa hatte nen ganz normalen vorsorge termin wegen der ss.habe ihm das dann gesagt und er hat getastet und us gemacht.er meinte dann zu mir das ihn das sehr beunruhigt weil der lymphknoten relativ groß ist 3,4cm lang und 1,2cm breit.
Er hat mich jetzt überwiesen ans kh damit die sich das nochmal anschauen und die werden wohl ne gewebeprobe nehmen.termin bekomm ich heut mittag da mein fa den ausmachen wollte weils dann schneller geht.

Hatte jemand von euch das auch mal und alles war gut?Mache mir grad ein wenig sorgen vorallem weil ich ja auch schwanger bin und das noch relativ am anfang.

Mehr lesen

22. Oktober 2013 um 6:58

Genau DAS
habe ich momentan auch
War beim Arzt, der hat erstmal ne Blutprobe genommen, Ultraschall gemacht und mir ne Überweisung für ein MRT mitgegeben. Er war ziemlich beunruhigt deswegen.
Heute müssten meine Blutergebnisse da sein.. mal schauen. Hab ein wenig bammel..
Vorallem aber nervt das Teil so dermaßen.. tut richtig weh und will einfach nicht weggehen. Mal schwillt es dick an und ich kann meinen Arm nicht bewegen und mal ists besser.
Mein Arzt war sich aber nicht mal sicher obs ein Lymphknoten ist, er meinte es könnte auch eine Art Zyste sein. Auf jeden Fall muss es rausoperiert werden..

Gefällt mir

22. Oktober 2013 um 7:28

Wann wurde dir blut abgenommen?
Mir haben die gestern auch gleich blut abgenommen.wie lange musstest du auf die blutergebnisse warten?

Zum mrt muss ich nicht aber er meinte auch das die das wohl entfernen müssen weil man sonst ja nicht weiß was damit ist.

Gefällt mir

22. Oktober 2013 um 7:58

Freitag
wurde bei mir Blut abgenommen. Die Arzthelferin meinte die Ergebnisse müssten Dienstag da sein. Also denke das dauert so um die 3 Tage.
Ich denke aber nicht, dass das was bösartiges sein wird. Bei mir fing das nämlich auch mit nem Krankheitsschub an. Ich habe öfter mal Entzündungen an der Haut und ich denke sowas wirds sein. Ich finds nur merkwürdig dass es an- und abschwillt aber nie ganz verschwindet.

Gefällt mir

22. Oktober 2013 um 8:09

Ich hab leider nicht
Getastet ob der lymphknoten abgeschwollen ist.dachte auch nicht das der schmerz wieder kommt.werde jetzt mal drauf achten.
Aber der lymphknoten ist auch an ner doofen stelle.direkt in dem loch und sehr weit drin ist auch nur jenachdem wie der arm ist zu fühlen.

Hmm wenn das bei dir auch so anfing gibts ja hoffnung

Gefällt mir

22. Oktober 2013 um 8:51

Hallo
Ich habe seit Jahren übergroße Lyphknoten am Hals. Musste schon oft deshalb zum HNO zum Ultraschall. Bisher war nix, manche Menschen haben einfach sehr große Lymphknoten, die ohne Grund größer sind oder sich nach einer Entzündung o. Ä. nicht zurückgebildet haben. Musste sogar mal zur Kontrolle zu einer Onkologin aber sie hat auch nur gemeint, ich soll es beobachten und bei Beschwerden wie Gewichtsverlust, Fieber oder Nachtschweiß sofort kommen.

Ich drück dir die Daumen, dass es harmlos ist!!

Gefällt mir

22. Oktober 2013 um 10:55

Soo
Meine Ergebnisse sind da und bis auf extrem niedrigen Eisenwert, ist alles in Ordnung. Zum MRT muss ich trotzdem. Bin erstmal etwas erleichtert. Trotzdem ist noch nicht klar, was das Ding in der Achsel ist.

Gefällt mir

22. Oktober 2013 um 11:44

Eiscreme
Das freut mich schonmal das die blutwerte inordnung sind hoffe mein ergebnis fällt auch so aus.

@hab leider den namen vergessen
Ich habe auch seit jahren die lymphknoten am hals vergrôßert sind sehr gut zu fühlen.wenn ich krank bin werden die noch dicker so das man sie ohne probleme vom weiten erkennt.musste auch zum hno zum röntgen und aids test meine ärztin hat mich gefragt ob es möglich wäre hab sie nur komisch angeguckt und ja gesagt.aber bei allen tests konnte nix festgestellt werden

Gefällt mir

22. Oktober 2013 um 14:38
In Antwort auf austyn_12894293

Soo
Meine Ergebnisse sind da und bis auf extrem niedrigen Eisenwert, ist alles in Ordnung. Zum MRT muss ich trotzdem. Bin erstmal etwas erleichtert. Trotzdem ist noch nicht klar, was das Ding in der Achsel ist.

Mein Tip:
Entzündete Schweißdrüse! Hatte ich mal. Alle dachten sonstwas. Ist unangenehm und schmerzhaft, aber harmlos.
LG Plüsch

Gefällt mir

22. Oktober 2013 um 17:27
In Antwort auf pluesch2006

Mein Tip:
Entzündete Schweißdrüse! Hatte ich mal. Alle dachten sonstwas. Ist unangenehm und schmerzhaft, aber harmlos.
LG Plüsch

Und
Wie ging das wieder weg?
Ich will nicht unters Messer bin son Angsthase..

Gefällt mir

22. Oktober 2013 um 17:31
In Antwort auf zan_12478615

Eiscreme
Das freut mich schonmal das die blutwerte inordnung sind hoffe mein ergebnis fällt auch so aus.

@hab leider den namen vergessen
Ich habe auch seit jahren die lymphknoten am hals vergrôßert sind sehr gut zu fühlen.wenn ich krank bin werden die noch dicker so das man sie ohne probleme vom weiten erkennt.musste auch zum hno zum röntgen und aids test meine ärztin hat mich gefragt ob es möglich wäre hab sie nur komisch angeguckt und ja gesagt.aber bei allen tests konnte nix festgestellt werden

Ja
die sind bei mir auch vergrößert, deshalb hat mein Arzt ja gerade so viel veranlasst. Aber wohl hoffentlich unbegründet.
Meine Knoten hab ich schon ewig.. sicher schon über 10 Jahre, da ists mir das erste mal aufgefallen.

Hast du sonst irgendwelche Symptome oder nur den Knoten?

Gefällt mir

22. Oktober 2013 um 18:03

Was meinst mit symthome?
Bis auf das der lymphknoten weh tut eigentlich nicht.ansonsten nur ss symthome.

Aber wie gesagt ich wüsste auch grad nicht was du für symthome meinst.

Bei mir ist es jetzt 6 jahre her wo es untersucht wurde.aber hab die schin etwas länger dick.

Wie gesagt ich vermute im körper ist noch ne entzündung oder so da die am hals zur zeit dicker als sonst sind somit würde das ja passen mit dem lymphknoten in der achsel.

Und ich hab mal gelesen das die lymphknoten in der nähe der entzündung auftauchen können.hatte ja meine finger so extrem entzündet wegen der neurodermitis und im moment fängt es schon wieder etwas an zu nässen.und der lymphknoten ist auf der seite wo die hand entzündet war

Gefällt mir

22. Oktober 2013 um 20:27

Meine Erfahrung
Also bei mir war es so, dass ich einen Fingernagel großen Knoten in der Achselhöhle bemerkte, der etwas weh tat. Man denkt natürlich sofort an Tumor o.ä. Jedenfalls ich und ich hatte Angst, zum Arzt zu gehen und hoffte, er geht wieder weg. Wuchs aber immer weiter und tat immer mehr weh. Als er dann die Größe eines Tennisballs hatte und ich den Arm vor Schmerzen nicht mehr anlegen konnte, ging ich dann doch. Der Arzt redete auch von Tumor, Gewebeprobe untersuchen und hoffen, dass es gutartig ist.
Ende vom Lied: Ambulante OP mit lokaler Betäubung. Er wurde aufgeschnitten und dann kam nur Eiter und Blut gelaufen. War unangenehm und leider auch schmerzhaft, aber damit auch klar, dass es nichts schlimmes war. Es hat eine Woche gedauert bis es wieder zugeheilt war und dann war es erledigt.
Der Arzt meinte, dass so etwas relativ häufig vorkommt und manche sich sogar die Schweißdrüsen unter den Achseln entfernen lassen.
Ich hatte es danach noch ein paar mal, aber nie wieder so tief unter der Haut, dass etwas geschnitten werden musste. Wurde auch nie wieder so groß und ging dann immer von allein wieder weg.
Ich drück Dir die Daumen!
LG Plüsch

Gefällt mir

24. Oktober 2013 um 9:22

Die blutergebnisse sind da
Und zum glück in ordnung.
Nachher ist der termin im kh.

Ich denke auch nicht das es was schlimmes ist(oder hoffe es zumindest) aber in der familie gibt es lymphknoten krebs deshalb bin ich etwas verunsichert.

Aber schonmal danke für eure erfahrungen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen