Home / Forum / Mein Baby / Erfahrung mit Deryan Travel-Cot Reisebett/Babyzelt

Erfahrung mit Deryan Travel-Cot Reisebett/Babyzelt

6. Dezember 2009 um 14:16

Hallo zusammen,

wir wollen uns zu Weihnachten ein Reisebett für unsere Kleine wünschen. Jetzt sind wie auf der Suche nach dem passenden Bett.

Der Nachteil eines normalen Reisebettes sind das hohe Gewicht und das oft keine dickere Matratze enthalten ist. Nun wurde uns das Travel-Cot Reisebett (bzw.Babyzelt) von Deryan (www.deryan.com) empfohlen. Da frage ich mich allerdings ob es dort nicht schnell zu einem Hitzestau kommen kann??

Kennt jemand das Reisebett und kann mir seine Meinung dazu sagen?

Vielen Dank und liebe Grüße!

Mehr lesen

6. Dezember 2009 um 21:19

Travel-Cot Peuter!
Huhu!
Wir haben das Travel-Cot Peuter, also die größere Variante, die man angeblich bis zu 4 Jahren nutzen kann. Würde ich dann auch empfehlen. Meine Tochter hat gerade ganz aktuell 2 Nächte ohne Probleme da drin verbracht und wollte heute auch nur die ganze Zeit mit ihrem Zelt spielen. Ich finde es super praktisch, da es so schön handlich ist und dann sogar evtl. noch mit in den Koffer passt. Bei Reisen im Auto findet sich immer eine Lücke für das Ding.

Erwähnen sollte man aber auch, dass es bei sehr warmen Temperaturen (hatten es im Sommer mit in Tunesien und ohne Klimaanlage war es schwierig, sie dort rein zu kriegen...) in dem Bett ziemlich warm werden kann, da es ja nun mal eben ein Zelt ist. Auch, wenn man ringsum Moskitonetz hat. Die Matratze ist selbstaufblasend, ich helfe aber immer nach. Und ich denke, dass die Kids da recht bequem drauf liegen.

Teuer ist es natürlich auch. Wir haben hier einen sehr günstigen Babyhandel, der hat es neu für 73 Euro verkauft..

Viele Grüße,
Sabbelchen75 mit Lilia Amina *07.09.2007

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2009 um 21:44
In Antwort auf celina_12111608

Travel-Cot Peuter!
Huhu!
Wir haben das Travel-Cot Peuter, also die größere Variante, die man angeblich bis zu 4 Jahren nutzen kann. Würde ich dann auch empfehlen. Meine Tochter hat gerade ganz aktuell 2 Nächte ohne Probleme da drin verbracht und wollte heute auch nur die ganze Zeit mit ihrem Zelt spielen. Ich finde es super praktisch, da es so schön handlich ist und dann sogar evtl. noch mit in den Koffer passt. Bei Reisen im Auto findet sich immer eine Lücke für das Ding.

Erwähnen sollte man aber auch, dass es bei sehr warmen Temperaturen (hatten es im Sommer mit in Tunesien und ohne Klimaanlage war es schwierig, sie dort rein zu kriegen...) in dem Bett ziemlich warm werden kann, da es ja nun mal eben ein Zelt ist. Auch, wenn man ringsum Moskitonetz hat. Die Matratze ist selbstaufblasend, ich helfe aber immer nach. Und ich denke, dass die Kids da recht bequem drauf liegen.

Teuer ist es natürlich auch. Wir haben hier einen sehr günstigen Babyhandel, der hat es neu für 73 Euro verkauft..

Viele Grüße,
Sabbelchen75 mit Lilia Amina *07.09.2007


Danke für deine Antwort

Unsere Kleine wird erst in den nächsten Tagen geboren werden und ist daher noch sehr klein, wenn wir es einsetzen. Wir fahren öfter übers Wochenende zu Freunden oder zur Familie, würden das Bett also hauptsächlich drinnen nutzen. Hatten aber auch gedacht die große Variante zu kaufen bzw. uns zu wünschen.
Denkst du, dass es das richtige für ein Neugeborenes ist oder eher für etwas größere Kinder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2009 um 21:51
In Antwort auf erma_12326807


Danke für deine Antwort

Unsere Kleine wird erst in den nächsten Tagen geboren werden und ist daher noch sehr klein, wenn wir es einsetzen. Wir fahren öfter übers Wochenende zu Freunden oder zur Familie, würden das Bett also hauptsächlich drinnen nutzen. Hatten aber auch gedacht die große Variante zu kaufen bzw. uns zu wünschen.
Denkst du, dass es das richtige für ein Neugeborenes ist oder eher für etwas größere Kinder?

Ich hatte
für Lilia zuerst das "Pogy"-Reisebett bei Ebay ersteigert. Da hatte ich sie mit im Urlaub, als sie ca. ein halbes Jahr alt war. Das wäre für so ganz Kleine bestimmt etwas besser. Schau es dir einfach mal an. Das kostet neu so ca. 30 Euro, bei Ebay bekommt man die aber ganz günstig. gib einfach mal "Pogy" ein. Auf der anderen Seite macht es so kleinen Würmern bestimmt auch nichts aus, in einem Zelt zu schlafen..???

Kannst mich sonst gerne noch was fragen. Gehe jetzt aber schlafen, daher evtl. als PN!?

LG
Sabbelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2009 um 22:51


Ich kann es auch empfehlen, wir haben das große Deryan Reisebett bis 4 Jahre und es ist total praktisch, weil es so leicht ist und überall mit ins Handgepäck passt. Wir nehmen es mittlerweile auch abends öfter mal mit zu Freunden, wenn wir dort zum Essen oder so eingeladen sind. Dann kann der Kleine schon mal in Ruhe vorschlafen, und wir können ein bisschen länger bleiben

Wir benutzen das Bett seit mein Kleiner 9 Monate alt ist, jetzt ist er 12 Monate alt. Für die ganz kleinen Mäuse reicht m.E. auch die Kinderwagenschale als Reisebettchen aus, so bis 4-5 Monate.

Einziger Nachteil: die Kids können relativ leicht rauskrabbeln, dann muss man das Mückennetz mit dem Reißverschluss verschließen, und da denke ich manchmal ich sperre mein Kind ein. Ist aber ja eigentlich auch nicht anders bei den normalen Reisebetten, die nur oben auf sind. Mit Hitzestau hatten wir noch keine Probleme.

LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest