Home / Forum / Mein Baby / Erfahrung Polypen?

Erfahrung Polypen?

19. Mai 2011 um 22:23 Letzte Antwort: 20. Mai 2011 um 13:22

Meine Tochter hört laut U8 auf einem Ohr schlechter, zudem hat sie seit ca 4 Monaten eine scheinbar verstopfte Nase. Weder Schnupfenspray noch Heuschnupfenspray bekommen diese frei. (sie läuft auch nicht). Gleichzeitig schnarcht sie stark und schläft nur noch mit offenem Mund.

Hab am Montag nen Termin beim HNO deswegen (bzw. hauptsächlich wegen dem Ohr und Verdacht auf Polypen).

Was waren bei euren Kindern die Symptome bei Polypen? Wurden diese dann entfernt? wie war es, wie alt waren eure Kinder dabei?

LG summervine

Mehr lesen

19. Mai 2011 um 22:36

Genau so wie
du es beschreibst ists bei uns auch, als wär was in der Nase drin, manchmal hört sichs auch an als würde sie es wieder hochziehen.... Dann lass ich sie schnäuzen und es kommt nichts, gar nichts. MOE hatte sie aber noch nie.

Dafür fast von OKT-APr. durchgehend Schnupfen.

Das die Nachwachsen hab ich auch schon gehört und finds nicht so prickelnd, andererseit verwachsen sie sich wohl bis ins Grundschulalter, aber bis dahin schlecht hören, schnarchen und Infekte...???

Bin da hin und hergerissen.

Gefällt mir
19. Mai 2011 um 22:45


"gefälltmirklick"

Gefällt mir
19. Mai 2011 um 22:48

Sprachlich
ist alles OK, bzw. sehr gut nur das SCH klappt noch nicht. alles andere schon.

Unsere Symptome sind so die letzten 4 MOnate entstanden, auch das Schnarchen ....

VIelen Dank, ich drück euch auch die Daumen, das es besser wird.

Ans Meer fahren wir leider nicht, aber Sa. in ner WOche gehts für ne WOche in die italienischen Alpen, vielleicht bewirkt auch Gebirgsklima was...

Gefällt mir
20. Mai 2011 um 13:22

Hi
Also mein Sohn hatte es genau so wie deine Tochter. Er hat total schlecht gehört auch sehr oft Ohrenschmerzen gehabt und seine Nase war immer zu. Auch Tropfen habe da nicht geholfen.
Wir waren auch beim HNO und er sagte das er Paukenröhrchen brauch und dabei sofort die Polypen raus genommen werden.
Das war ca vor 1 Jahr. Da war er ca 3 1/2 Jahre alt.
Dann zum Ende des Jahres fing es wieder an, die Paukenröhrchen waren wieder raus (fallen ja wenn die Entzündung raus ist von allein raus) und er bekam wieder Ohrenschmerzen . Erst hab ich mir nichts gedacht aber dann hörte er auch wieder schlechter. Ich also wieder hin zum HNO und er sagte das wieder beide Ohren entzündet seien.
Wir haben es dann mit Tropfen versucht und er sagte wenn es nocht klappt dann brauch er nochmal Paukenröhrchen.
Manche Kinder was selten ist sagte er mir brauchen 2 mal Paukenröhrchen.
4 Woche lang hab ich dann die Tropfenn gegeben und zum nächsten Termin war alles super.
Der Höstest war gut und auch die Entzündungen waren aus dem Ohr wieder raus.
War doch froh das es diesmal so geklappt hat und ich hoffe das es auch nicht wieder anfängt.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers