Home / Forum / Mein Baby / Erfahrunge mit viburcol und dentinox beim zahnen

Erfahrunge mit viburcol und dentinox beim zahnen

13. September 2011 um 23:53

hallo,
mein Kleiner zahnt momentan ein wenig. noch ist kein zähnchen zu sehen, aber die zeichen sind doch eindeutig...

ab und an quengelt er daher ein bisschen od. schreit mal kurz, wenn es ganz schlimm ist. man kann ihn aber gut ablenken u. auch das reiben mit einer mullwindel auf den Kauleisten tut ihm gut.
Wenn er doch mal mehr schreien sollte, geb ich ihm bislang osanit-globuli. Das half ganz gut hab ich den eindruck.
Beißringe nimmt er nicht so wirklich effektiv. ehr zum greifen u. mal kurz ansabbern.

Hab jezt von Viburcol gehört. Kennt ihr das, ist das gut?

Dentinoxgel gibt es ja auch. Das wollte ich aber erst nehmen, wenn es ganz schlimm wird u. ich ihn nichts mehr beruhigen kann wenn er schreit.
Denke halt, dass er das Gel ehr wieder abschlabbert bevor es wirkt u. es ist ja auch bisschen ein Betäubungsmittel oder wie seht ihr das?

glg
engelchen u. kl. Prinz (5 Monate)

Mehr lesen

14. September 2011 um 7:11

Hi
Als unsere Maus anfing zu zahnen haben wir Dentinox genommen. Es ist richtig dass da ein leichtes Betäubungsmittel drin ist. Das wirkt aber recht schnell kann kaum vorher abgeleckt werden. Ausserdem wirkt es auch vorbeugend. Es weicht das Zahnfleisch auf sodass es die Zahnchen beim Durchbrechen unterstützt. Bei den letzten Zähnen haben wir es nicht mehr benutzt da reicht ihr einfach was Kühles zu Trinken. Aber sonst haben wir gute Erfahrungen damit gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 12:45


ich nehnme dentinox nur wenn nachts gar nichts mehr geht. das hilft sofort, alles wird in ner sekunde taub. aber zum einen musst du die richtige stelle treffen. und zum anderen finde ich es echt grenzwertig kindern in dem alter lidocain (betäubung) zu geben. und es hilft auch nicht ewig. ist halt gut abzuwägen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 12:53


Also ich nehme bei meinem Junior (1 Jahr alt) sowohl Dentinox als auch Viburcol Supp!

Ich reibe 2mal am Tag, vor Mittags- und normalen Abendschlaf, den Gaumen damit ein und Abends bekommt er dann ein Zäpfchen!

Also ich finde beides in Kombi klappt super! Ich bin total begeistert!

Einfach mal ausprobieren! Ist ja pflanzlich, da kann man nichts kaputt machen!

Und wieso sollten die Inhaltsstoffe von Dentinox schlecht für ein Baby sein, wenn es doch extra für Babys gemacht ist?!


Viel Erfolg!


Caro mit Finn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club