Home / Forum / Mein Baby / Erfahrungen gesucht - elektrische MILCHPUMPE???

Erfahrungen gesucht - elektrische MILCHPUMPE???

19. Juli 2008 um 13:48

hallo

im moment stille ich noch voll, möchte aber bald anfangen mit beikost...die milch-getreide-breie später würde ich gerne mit muttermilch statt mit folgemilch zubereiten, dafür müsste ich ja aber mumi abpumpen...

mein problem ist: ich habe zwar eine handpumpe von avent, damit passiert aber *gar nix*!!! es kommt einfach keine milch, obwohl ich genug habe und mein kleiner sie auch raus bekommt (ist halt nicht das gleiche wie so ein kleiner milchvampir )

daher meine frage: habt ihr erfahrungen, ob eine elektrische pumpe dann im gegensatz zur handpumpe doch was bringt oder geht es dann allgemein einfach nicht???

welche habt ihr benutzt und wie sind eure erfahrungen?

würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet

lg

Mehr lesen

19. Juli 2008 um 13:51

Hallo
Ich hatte die Medela Pumpe! Die war total spitze! also ich war wirklich zufrieden mit ihr!
Kann sie also guten Gewissens enpfehlen!

LG Yvonne mit Miguel(*23.06.2206) und Gianina(*30.09.2207)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2008 um 13:55

Ich habe
bei meinem ersten Sohn vier Monate gepumpt (ausschließlich), meinen zweiten Sohn stille ich jetzt seit 16 Monaten, habe aber zwischenzeitlich mal abgepumpt, weil ich nicht da war.

Was mich wirklich erstaunt hat war, dass ich beim ersten Kind problemlos abpumpen konnte und eine gute Menge zusammen bekommen habe. Beim zweiten Kind (welches direkt gestillt wurde) ging das ganz schlecht. Da war ich überrascht, wie wenig ich da zusammen bekommen habe.

Ich glaube mittlerweile, dass sich die Brust auf die entsprechende Variante einstellt und man eben schlecht abpumpen kann. Eine elektrische geht sicher besser, aber - ehrliche Meinung - ich würde mir den ganzen STress mit dem Abpumpen nicht antun.

lg
Stefanie
*abpumpgeschädigt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2008 um 14:00
In Antwort auf runa_12850644

Ich habe
bei meinem ersten Sohn vier Monate gepumpt (ausschließlich), meinen zweiten Sohn stille ich jetzt seit 16 Monaten, habe aber zwischenzeitlich mal abgepumpt, weil ich nicht da war.

Was mich wirklich erstaunt hat war, dass ich beim ersten Kind problemlos abpumpen konnte und eine gute Menge zusammen bekommen habe. Beim zweiten Kind (welches direkt gestillt wurde) ging das ganz schlecht. Da war ich überrascht, wie wenig ich da zusammen bekommen habe.

Ich glaube mittlerweile, dass sich die Brust auf die entsprechende Variante einstellt und man eben schlecht abpumpen kann. Eine elektrische geht sicher besser, aber - ehrliche Meinung - ich würde mir den ganzen STress mit dem Abpumpen nicht antun.

lg
Stefanie
*abpumpgeschädigt*

Die Medela
hatte ich auch und war auch sehr zufrieden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2008 um 16:20

Benutze
die Medela Swing und bin zufrieden mit der Milchpumpe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2008 um 19:03
In Antwort auf engelsherz2

Hallo
Ich hatte die Medela Pumpe! Die war total spitze! also ich war wirklich zufrieden mit ihr!
Kann sie also guten Gewissens enpfehlen!

LG Yvonne mit Miguel(*23.06.2206) und Gianina(*30.09.2207)

Medela
ist spitzenklasse. kann ich auch nur empfehlen.

lg. felitzitas+jonas 5 wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club