Home / Forum / Mein Baby / Erfahrungen in der 35 ssw?

Erfahrungen in der 35 ssw?

22. Oktober 2011 um 18:06

hallo ihr lieben,

meine kleine wird in der 34+ 35+ oder aller spätestens 36+ aber eher vorher (wenn sich ncihts tut) per KS geholt.
aber da es ja doch ziemlich früh ist mache ich mir ein paar sorgen. ( meine kleine ist kern gesund muss wegen meiner entzündungen früher geholt werden ! )
sie ist jetzt 38 cm groß und 1700g schwer.

hat jemand vllt erfahrungen mit neugeborenen in der ca 35 ssw
oder auch werte wie größe und gewicht
aufenthaltslänge im kh..
bestimmte nahrung oder klamotten wie frühchen kleidung oder so ?!

würde mich über antworten freuen.

Mehr lesen

23. Oktober 2011 um 22:38

Ja
eine hebamme habe ich. & stillen würde ich nciht so gerne eben durch die ganzen entzündungen und wir wissen noch nciht ob es irgendwie auf die kleine über gehen kann.
& dann konntet ihr nachhause ? oder war er noch länger im KH?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2011 um 22:54

34 plus 6
Da kam meine kleine Maus. Sie musste per Sectio geholt werden da ich ein absterbendes Myom und dadurch eine beginnende Peritonitis hatte.
Sie kam mit 2515 g und 45,5 cm auf die Welt. Sie musste in den Inkubator und per CPaP beatmet werden, sowie eine Magensonde zum Sondiern für Nahrung. Zusätzlich bekam sie für 7 Tage eine Antibiose. Sie war insgesamt 5 Tage auf der Intensiv und insgesamt 14 Tage im Kh. Sie hat alles worklich gut gemeistert und trotz des holprigen Startes ist alles gut verlaufen. Mach dir nicht zu viele Sorgen, die kleinen Schaffen schon eine ganze Menge.

Alles gute dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 7:14

Meiner...
...kam bei 33+1, war 47cm lang und hatte 2380g. er war noch vier wochen in der kinderklinik, um zuzunehmen und das temperaturhalten zu lernen und ist jetzt seit zwei wochen zuhause.. grösse 50 passt noch und zu trinken bekommt er diese combiotik-nahrung von hipp. da klappts mit dem stuhlgang am besten. ich wünsche dir eine reibungslose geburt und gaaanz viel spass mit deinem baby!
***

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 10:18

Ok
danke schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 10:20

Danke
für eure erfahrungen.
wenn man hört das alles gut gegangen ist macht man sich doch nciht ganz so verrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 11:50

Ja
das mache ich.
danke schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2011 um 14:05

34+4
mit 2525g und 47cm wurde unsere Kleine am 28.9.11 geboren... erst 24 h CPAP und Magensonde und am nächsten Tag nur noch Magensonde. Die kam aber am 3ten Tag raus und am 6.10. durften wir gehen. Also 9 Tage Neugeorenen Intensiv. Zuhause ging es ihr viel besser als in der Klinik, dort habe ich um jeden ml gekämpft den sie trinken musste. Zuhause trank sie sofort besser, Frühchen brauchen viel körperliche Nähe und die ist in der Klinik nicht gegeben. Mach dir keine Gedanken, die Mäuse sind stark und ab 28+0 sind die Chancen schon sehr gut....

LG Maike mit Smilla im Tragetuch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2011 um 14:26
In Antwort auf becka_12662376

34+4
mit 2525g und 47cm wurde unsere Kleine am 28.9.11 geboren... erst 24 h CPAP und Magensonde und am nächsten Tag nur noch Magensonde. Die kam aber am 3ten Tag raus und am 6.10. durften wir gehen. Also 9 Tage Neugeorenen Intensiv. Zuhause ging es ihr viel besser als in der Klinik, dort habe ich um jeden ml gekämpft den sie trinken musste. Zuhause trank sie sofort besser, Frühchen brauchen viel körperliche Nähe und die ist in der Klinik nicht gegeben. Mach dir keine Gedanken, die Mäuse sind stark und ab 28+0 sind die Chancen schon sehr gut....

LG Maike mit Smilla im Tragetuch


danke schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 7:31

34 4
Hallo, mein Sohn kam am 3.5.11 in der 35 ssw also 34 4 aufgrund eines Blasensprungs mit 2380 g und 46 cm zu Früh zur Welt. Er musste 2 Tage voll Beatmet werden und bekam eine Magensonde. Nach vier Tagen im Inkubator auf Intensiv wurde er auf die Säuglingsstation in ein Wärmebettchen verlegt. Nach 7 Tagen hatte er die Magensonde los und trank die Muttermilch aus der Flasche. Nach 14 Tagen durfte er mit 2525 g nach Hause. Dort hat es dann auch mit dem Stillen geklappt. Jetzt ist er fast ein halbes Jahr. Wir stillen immer noch voll und Entwicklungsmäßig hat er schon alles aufgeholt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2011 um 18:35

34 1
.... Ist unsere Zahlenkombi bei der unser Schatz am 24.9. Zur Welt kam (blasensprung)....
Wir waren ca 3 Wochen auf der Intensiv und noch knapp 2 Wochen auf der regulären Station...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2011 um 16:31

35 3
Hey,
Na einer katastrophalen schwangerschaft, nit hyperemisis, zervixinsuffisens etc
Ist meine maus nach blasensprung per ks entbunden worden . Ich hatte waehrend der ss alle 2 wochen celestan fuer die Lungenreife bekommen, wegen der vorzeitugen wehen, hab auch 12Wochen partusisten(wehenblocker) nehmen muessen.
Sie ist dann mit 46cm und einem gewicht von 2505g geboren.wir waren 5tage im krhs und meine prinzessin,musste nur eine Nacht im Wärmebettchen schlafen, da sie die temperatur noch nicht halten konnte.
Darf uch fragen, was du fuer eine Entzündung hast?
Alles liebe und Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2011 um 23:51
In Antwort auf phebe_12503557

35 3
Hey,
Na einer katastrophalen schwangerschaft, nit hyperemisis, zervixinsuffisens etc
Ist meine maus nach blasensprung per ks entbunden worden . Ich hatte waehrend der ss alle 2 wochen celestan fuer die Lungenreife bekommen, wegen der vorzeitugen wehen, hab auch 12Wochen partusisten(wehenblocker) nehmen muessen.
Sie ist dann mit 46cm und einem gewicht von 2505g geboren.wir waren 5tage im krhs und meine prinzessin,musste nur eine Nacht im Wärmebettchen schlafen, da sie die temperatur noch nicht halten konnte.
Darf uch fragen, was du fuer eine Entzündung hast?
Alles liebe und Gute


das sind wohl irgendwelche entzündungen die durch zu viele pilz infektionen kommen, die ich durchgehend seit der 5 ssw habe die gehen bei mir einfach nciht weg immer mal besser aber nciht ganz weg. ( sind so oft weil " meine normalen hormone sich mit den sshormonen nicht vertragen" wurd mir so erklärt. und da das ja nun die haut noch empfindlicher macht ist es ständig entzündet. weis man aber auch nciht sicher, am anfang wurd gesagt könnte ne gebärmutter entzündung sein haben sie dann aber doch ausgeschlossen. ich bin heute 34+6 hoffe das sie ncoh ein paar tage bleit wenigstens noch so 37+ aber naja mal sehen. danke für deine antwort. war dann ja garnciht so langer khaufenthalt, da hab cih irgendwie angst vor das dann noch kommt sie hat was und muss wochen oder monate im kh bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2011 um 23:00


danke für die antworten, die nehmen doch schon viel der angst die man so hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2011 um 22:42

Antwort
jaa hallo erstmal!

ich habe vor ca einen halben jahr meine kleine tochter joy joline auch in der 35+ ssw zur welt gebracht .. aber leider wars auch ein notkaiserschnitt, weil sie ein sternguckerkind und gestresst war,,, nur zur info [ habe nie geraucht & alkohol in der ss getrunken] nachts fingen meine wehen an und morgens früh schließlig im Kh musste die fruchtblase gesprengt werden... da hatte ich die pda bekommen und später musste es schnell gehen..

die war auch gern gesund und mit diesem geburtsdaten:

Größe: 48 cm
Gewicht: 2590 g
Kopfumfang: ich glaub das waren 34,7 cm..

.. sie war noch zwei wochen in der kinderklinik .. aber auch nur weil sie anfangs probleme mit dem essen aufnehmen hatte,,, aber sonst alles dran!

in diesen zwei wochen hatte sie ja durchschnittliche gr 52 schon an.. also nichts dramatisches,,

und beim essen auch nichts besonderes haben uns für Humana Pre endschieden

und jetzt fast ein halbes jahr alt wiegt sie stolze: 7000 g ca..

joa so war das.. aber bei fragen kannst du gerne mich per privat nachricht anschreiben )

würd mich freuen habe auch bilder drin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 13:16


hallo ihr lieben.

@ nathalie32210: danke für deine antwort.

und für die anderen, die ärzte, zich verschiedene haben mich untersucht und gesagt sie muss geholt werden und jetzt muss was passieren bevor die kleine die entzündung und infektionen bekommt und und und, ich wurd total bekloppt gemacht!.
dann hatte ich das gespräch zum ks in der 34+4 ssw, da wurd dann alles nochmal gemessen und ausgerechnet. da hat der arzt dann gesagt ist alles ok wir müssen uns doch nicht beeilen ist alles normal und da habe ich nochmals antibiotika gegen die entzündung und infektionen bekommen und sollte dann die woche darauf also 35+4 nochmal zum festlegen des termins kommen damit sie endlich geholt wird falls irgendwas wiederkommt.
so termin für den ks habe ich von einem anderen arzt bekommen der mich dann aufeinmal wieder bekloppt gemacht hat die kleine ist viel zuleicht höchstens 2100 wir müssen ncoh warten. also habe ich einen termin bekommen den 7.12 38+3 ssw ok hat mir nicht gepasst weil alle anderen sagen ist ok und die soll geholt werden, aber was soll man sagen wenn kommt ja die kleine ist zuleicht die kann nciht atmen udn und und
ende vom lied die letzten wochen or dem ks wurd es so schlimm das sich branndblasen gebildet haben, es wurd so schlimm das ih nicht mehr laufen oder zur toilette konnte. also eincremen udn medikamente nehmen und auf den 7. warten.
dann am 7 ab ins kh. CTG und danach direkt ab in OP alles fertig gemacht udn statt den 4 die normalerweise in dem op sind ( kinderarzt, nakosearzt, der den ks macht und eine hebamme) waren es 12! der neugeborenen intensiv wurd bescheid gesagt und es urd ein riesen tarar gemacht da sie angeblich in der 38+3 er 46 cm und 2400 gr. hätte. ich hab los geheult und nichts mehr mitbekommen, erste op dann nur die pda und dann das gequatsche der arzte " wenn sie da ist sofort zur intensiv" und so weiter.

ja udn ende vom lied war der kleine mops war kern gesund!
47 cm
&
3200 gr.

das war eine schwangerschaft mit lauter problemen udn ängsten & leider haben es die ärzte nicht geschafft mir zu helfen udn ängste zu nehmen.

also hoffe euch und euren babys oder bäuchen geht es gut udn ihr müsst sowas nicht mitmachen!

lg kiiiiirah mit liah jolin 12 gesunde tage

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 10:14


danke schön.
ja das bin ich auch
wünsche dir auch alles gute und schöne weihnachten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 11:12

35. woche
Hallo!
Ich bin neu hier im Forum, also bitte nicht steinigen, falls ich irgendwas falsch mache hier

Meine Kleine Maus wurde 35 5 geboren, wegen vorzeitigem Blasensprung.
2490g und 46cm... Es war alles in Ordnung, mußte weder in den Brutkasten noch ins Wärmebett. Hatte sie direkt bei mir.
Und sie ist jetzt 7 Wochen und entwickelt sich prima

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 16:47
In Antwort auf marta_12755310

35. woche
Hallo!
Ich bin neu hier im Forum, also bitte nicht steinigen, falls ich irgendwas falsch mache hier

Meine Kleine Maus wurde 35 5 geboren, wegen vorzeitigem Blasensprung.
2490g und 46cm... Es war alles in Ordnung, mußte weder in den Brutkasten noch ins Wärmebett. Hatte sie direkt bei mir.
Und sie ist jetzt 7 Wochen und entwickelt sich prima

LG


das ist schön dann mal schöne feier tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram