Home / Forum / Mein Baby / Erfahrungen Mutter Kind Kur

Erfahrungen Mutter Kind Kur

17. April 2017 um 12:43

Hallo,

bald ist es so weit und ich darf mit meinen zwe Kindern (2,5 und 4,5) zur Kur fahren.
Wie waren eure Erfahrungen? Konntet ihr etwas für den Alltag nach der Kur mitnehmen?
Konntet ihr euch erholen/ Kraft schöpfen? Freue mich auf eure Erfahrungsberichte.

Liebe Grüße

Kewser

Mehr lesen

17. April 2017 um 13:10

Wo fährst du denn hin?

Die Erfahrungen hängen nämlich stark von der Einrichtung ab. Ich war mit meinen Kids 3 Wochen auf Kur und war sehr froh, als es wieder vorbei war. Hatte da mehr Stress als zu Hause. Mitnehmen konnte ich nur, dass ich da nie wieder hin will. Wirklich Hilfe hat man da nicht bekommen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 13:27

Ich hatte schon mehrere Mukikuren. Aus jeder habe ich etwas mitgenommen.  Es kommt ein wenig darauf an, was du erwartest, in welches Haus du kommst und was der Grund für deine Kur ist. Ich habe jede Kur genossen, fand es schön, weder einzukaufen noch zu kochen und trotzdem saß ich am gedeckten Tisch. Oft wurde den Kindern und mir ein tolles Programm geboten und das Klinikpersonal war immer bemüht. Das war immer eine erholsame,  entspannte Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 13:29

Naja, ich denke es kommt darauf an, warum du dahin willst. Ich wollte zur Kur, um möglichst viel intensive Zeit mit meinen Kindern ( damals 6 und 3,5) zu verbringen, da ich vollzeit arbeiten ging und inkl. Diensten auf eine 60h-Woche kam. Dafür war die Kur hervorragend. Andere Mütter, die möglichst viel Zeit für sich wollten, waren eher unzufrieden. o
Die Kinder konnten betreut werden von 7.30-16 uhr, aber ansonsten jederzeit abgeholtwerden. Ich habe immer mit ihnen gemeinsam gefrühstückt, sie ca. 8.30 zur Betreuung gebracht und mittags ca. 12.30 abgeholt. vormittags hatte ich dann Kurse wie Yoga, Rückentraining usw. Den Rest fdes Tages haben wir gemeinsam verbracht.
Andere Mütter brachten ihr Kinder vor dem Frühstück weg und holten sie erst um 16 uhr ab und waren dann immer noch genervt, daß sie anschließend auf sie aufpassen mußten.
Wie gesagt, ich denke, wenn du MIT den Kindern etwas erleben willst, ist eine MuKi-Kur sinnvoll. Wenn du nur Zeit für Dich brauchst, mach lieber eine Kur alleine - einige KK zahlen den Verdienstausfall des Mannes, wenn er in der Zeit die Kinder betreut.
und es kommt darauf an, ob deine Kinder Fremdbetreuung gewöhnt sind - sonst kannst du sie ja dort auch nicht abgeben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 14:36

Wo warst du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 16:26
In Antwort auf kewser82

Hallo,

bald ist es so weit und ich darf mit meinen zwe Kindern (2,5 und 4,5) zur Kur fahren.
Wie waren eure Erfahrungen? Konntet ihr etwas für den Alltag nach der Kur mitnehmen?
Konntet ihr euch erholen/ Kraft schöpfen? Freue mich auf eure Erfahrungsberichte.

Liebe Grüße

Kewser

@khaleesidaenerys

toller nickname (eine meiner Lieblingsfiguren) ich fahre nach Loßburg im Schwarzwald

Meine Erwartungshaltung ist eigentlich ziemlich gering, alleine sich intensiv mit den Kindern zu beschäftigen ohne haushaltliche Verpflichtungen ist mir schon viel wert, da ich auch berufstätig bin, super wäre es natürlich auch meinen Rücken zu kräfigen und den ein oder anderen Ratschlag zur Stressminimierung mitzunehmen und umzusetzen, einfach mal wieder Kraft schöpfen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen