Home / Forum / Mein Baby / Ergo trage,wie bekomm ich mein kind auf den rücken

Ergo trage,wie bekomm ich mein kind auf den rücken

18. April 2016 um 14:18

Huhu Titel steht ja die Frage. Ich raffs nicht,wie ich meinen Sohn da reinkriegen soll. Hab schon alles probiert und war am schwitzen und mein Sohn hat sich irgendwann auch gedacht...was macht die da? -und war dann motzig. Habe mir auch Videos angeschaut. Die waren aber mit älteren Kindern,da sahs dann auch voll simpel aus. Habe auch noch ein Tuch ,wärs damit einfacher? Ich bin voll überfordert. Er will übrigens nicht mehr vorne wirklich getragen werden. Versucht sich immer umzudrehen um was zu sehen und flippt aus weils ja nicht klappt. Mit Gesicht nach vorne soll man ja nicht,deswegen wollte ich die Rückenvariante mal ausprobieren. Er ist 7 Monate alt. Hoffe ihr habt ein paar Tipps lg

Mehr lesen

18. April 2016 um 15:25

Also
ich hab das immer anders gemacht, als in der Anleitung- hab mir den Ergo schon hinten umgeschnallt ( herunterhängend) das Kind unterm Arm durch auf meinen Rücken geschoben, mich dabei vorgebeugt, Hohlkreuz gemacht, so dass sie auf dem Rücken lag- dann das Rückenteil hochgeklappt und reingeschlüpft.
Meine Maus hat immer schön dabei stillgehalten. Anfangs hab ich es zu Hause vor dem Sofa probiert .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 16:19

Auf den Rücken
Ich trage viel und gerne auf dem Rücken und hatte mir mit dem ersten das angewöhnt wie elisabennet das beschreibt. Trage schon auf den Rücken, Kind auf die Hüfte (ich mach's links), den linken Arm übers Kind und es nach hinten schieben. Mit dem rechten Arm hinterm Rücken "in Empfang nehmen". Nach vorne gebeugt, Arme in die jeweils schon geschlossenen Träger, rumdruckeln... Überprüfen, dass er mittig sitzt, Beine also jeweils gleich viel hängen und nicht eines das Knie drin hat...

So, dann habe ich bei einer Freundin eine andere Technik gesehen, und jetzt mache ich es mal wie oben beschrieben, und mal so: Trage auch schon hinten, das Kind ist vor mir, zu mir gewandt. Ich nehme es an beiden Händen und führe es über (die Linke) Schulter und lasse es meinen Rücken runter rutschen, etwas vornüber gebeugt. Dann halte ich es noch mit einer Hand fest und gehe mit dem anderen Arm durch den Träger. Dann anderen Träger. Und wieder ruckeln... Und seine Beine überprüfen.

Keine Ahnung, ob das verständlich ist!...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 18:29
In Antwort auf gruenspan

Auf den Rücken
Ich trage viel und gerne auf dem Rücken und hatte mir mit dem ersten das angewöhnt wie elisabennet das beschreibt. Trage schon auf den Rücken, Kind auf die Hüfte (ich mach's links), den linken Arm übers Kind und es nach hinten schieben. Mit dem rechten Arm hinterm Rücken "in Empfang nehmen". Nach vorne gebeugt, Arme in die jeweils schon geschlossenen Träger, rumdruckeln... Überprüfen, dass er mittig sitzt, Beine also jeweils gleich viel hängen und nicht eines das Knie drin hat...

So, dann habe ich bei einer Freundin eine andere Technik gesehen, und jetzt mache ich es mal wie oben beschrieben, und mal so: Trage auch schon hinten, das Kind ist vor mir, zu mir gewandt. Ich nehme es an beiden Händen und führe es über (die Linke) Schulter und lasse es meinen Rücken runter rutschen, etwas vornüber gebeugt. Dann halte ich es noch mit einer Hand fest und gehe mit dem anderen Arm durch den Träger. Dann anderen Träger. Und wieder ruckeln... Und seine Beine überprüfen.

Keine Ahnung, ob das verständlich ist!...

Ja
da bekomm ich seine Beine immer nicht weil die dann nach oben abstehen Über die Hüfte hat eben geklappt...ist wahrscheinlich auch übungssache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 20:00


Jetzt beschreib ich dir mal meine Taktik ...du legst die trage aufs Bett...legst das Baby rauf...hockst dich dann davor, also mit dem Rücken zum Kind und machst den Hüftgurt zu und ziehst dann das Kind an den Trägern hoch und machst die Träger fest. Fertig. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 20:15
In Antwort auf puzzekazze16


Jetzt beschreib ich dir mal meine Taktik ...du legst die trage aufs Bett...legst das Baby rauf...hockst dich dann davor, also mit dem Rücken zum Kind und machst den Hüftgurt zu und ziehst dann das Kind an den Trägern hoch und machst die Träger fest. Fertig. LG

Cool
Du brauchst zur Beschreibung nicht halb so viele Wörter wie ich :

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nicht mehr essen und eigentlich alles Mist....SILOPO
Von: caysky
neu
18. April 2016 um 19:42
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen