Home / Forum / Mein Baby / Ergobaby Bauchtrage Erfahrung

Ergobaby Bauchtrage Erfahrung

28. November 2011 um 12:02

Hi Mädels

mein Kleiner ist heute genau 3 Monate alt und ich wollte mal eure Meinung zum Ergobaby Bauchtrage hören.
Brauche ich wenn ich die jetzt kaufe noch den Neugeborenen Einsatz? Und wie mach ich das im Winter wenns kalt ist?
Ich möchte eine Trage wo er später auch nach vorne schauen kann oder auf dem Rücken getragen werden kann.
Vielleicht habt ihr ja auch eine bessere Alternative für mich?
Wäre euch dankbar

Mel mit Colin

Mehr lesen

28. November 2011 um 12:43


Wenn du dein Baby langfristig tragen möchtest kann ich dir eine Trageberatung wärmstens empfehlen.
Da kannst du mal das Tuchbinden üben (ein Tuch ist und bleibt einfach das Beste sofern es richtig gebunden ist), Tragehilfen testen und erfährst sehr viel über das richtige Tragen (Anhock-Spreiz-Haltung, Rundrücken und warum man ein Kind NICHT mit dem Gesicht nach vorne tragen soll).

Ansonsten würde ich dir bei einem so kleinen Baby zur Emei oder dem Buzzidil raten. Das sind beides Tragen alla Ergo nur mit einem Rückenteil aus Tragetuchstoff und einem verstellbaren Steg. Somit kannst du die Trage ideal deinem Baby anpassen. Der Ergo ist einfach schon "vorgeformt" und eben nicht aus Tragetuchstoff wodurch er den Rücken platt drückt und nicht gut genug beutelt.

Auf dem Rücken kannst du mit jeder Tragehilfe tragen, mit dem Tuch sowieso.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 13:12

Hallo
Als Trageberaterin empfehle ich den Ergo aus guten Gründen erst ab Sitzalter, da vorher die Belastung für den Rücken des Kindes nicht gut ist, da er teilweise zu sehr Druck ausübt und den Rest des Rückens unzureichend stützt.

Trageberatung ist immer sehr empfehlenswert, denn da kann man herausfinden, was zu einem und seinem Kind passt. Das bewahrt vor Fehlkäufen, die dann nur im Schrank liegen, weil man nicht damit klarkommt.

Mit dem Gesicht nach vorne vorm Bauch tragen sollte man niemals machen, da das Kind ins Hohlkreuz fällt, keine Anhock-Spreitzhaltung möglich ist und das gesamte Gewicht des Kindes auf dem Schambereich lastet. Dazu kommt die Gefahr der Überreitzung des Kidnes, dass die ganzen Eindrücke nicht filtern kann und keine Rückzugsmöglichkeit hat.

Im Alter von 3 Monaten wären folgende Tragen eine Überlegung wert: Bondolino, Mysol, Hop-Tye, Didy-Tye, Storchenwiege Carrier, Emai, Buzzidil, Fräulein Hübsch Mei Tai, Huckepack Fullbuckle Babysize und noch einige spezielle Mei Tais in der passenden Größe. Mit all diesen Tragen kannst Du vorm Bauch als auch auf dem Rücken tragen. Oder ein gut gebundenes Tragetuch, dass ist am vielfältigsten anwendbar und tragetechnisch am bequemsten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 13:14
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Als Trageberaterin empfehle ich den Ergo aus guten Gründen erst ab Sitzalter, da vorher die Belastung für den Rücken des Kindes nicht gut ist, da er teilweise zu sehr Druck ausübt und den Rest des Rückens unzureichend stützt.

Trageberatung ist immer sehr empfehlenswert, denn da kann man herausfinden, was zu einem und seinem Kind passt. Das bewahrt vor Fehlkäufen, die dann nur im Schrank liegen, weil man nicht damit klarkommt.

Mit dem Gesicht nach vorne vorm Bauch tragen sollte man niemals machen, da das Kind ins Hohlkreuz fällt, keine Anhock-Spreitzhaltung möglich ist und das gesamte Gewicht des Kindes auf dem Schambereich lastet. Dazu kommt die Gefahr der Überreitzung des Kidnes, dass die ganzen Eindrücke nicht filtern kann und keine Rückzugsmöglichkeit hat.

Im Alter von 3 Monaten wären folgende Tragen eine Überlegung wert: Bondolino, Mysol, Hop-Tye, Didy-Tye, Storchenwiege Carrier, Emai, Buzzidil, Fräulein Hübsch Mei Tai, Huckepack Fullbuckle Babysize und noch einige spezielle Mei Tais in der passenden Größe. Mit all diesen Tragen kannst Du vorm Bauch als auch auf dem Rücken tragen. Oder ein gut gebundenes Tragetuch, dass ist am vielfältigsten anwendbar und tragetechnisch am bequemsten.

Vergessen
Der Neugeboreneneinsatz von Ergo ist in meinen Augen absolut unbrauchbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 14:14


Danke schon mal. Dann weiß ich jetzt besser bescheid.
Kann ich denn ein Tragetuch auch alleine binden mit Übung natürlich?
Bin doch tagsüber mit dem Kleinen alleine, da kann mir keiner helfen. Und welches Tuch ist zu empfehlen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 14:21
In Antwort auf liesje_12529862


Danke schon mal. Dann weiß ich jetzt besser bescheid.
Kann ich denn ein Tragetuch auch alleine binden mit Übung natürlich?
Bin doch tagsüber mit dem Kleinen alleine, da kann mir keiner helfen. Und welches Tuch ist zu empfehlen?

Natürlich
kann man ein Tragetuch alleine binden. Mit Hilfe binden ist auch viel schwerer. Wichtig ist, dass richtig gebunden wird. Das lässt man sich am Besten von einem Profi zeigen, dann lernt man es ganz schnell. Dabei kann man auch ausprobieren welche Tuchlänge man braucht udn welches Tuch zu einem passt. Ich empfehle immer Didymos, Storchenwiege oder Girasol.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 20:00
In Antwort auf noah_12558413

Natürlich
kann man ein Tragetuch alleine binden. Mit Hilfe binden ist auch viel schwerer. Wichtig ist, dass richtig gebunden wird. Das lässt man sich am Besten von einem Profi zeigen, dann lernt man es ganz schnell. Dabei kann man auch ausprobieren welche Tuchlänge man braucht udn welches Tuch zu einem passt. Ich empfehle immer Didymos, Storchenwiege oder Girasol.

...
Danke Morgain was ist denn mit Amazonas oder Hoppediez ?? Wenn ich 1,62m bin und mein Mann 1,75m welche Länge ist für uns beide geeignet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
My lttle Babyborn oder My first Baby Annabell?
Von: celina_12111608
neu
28. November 2011 um 17:22
Diskussionen dieses Nutzers
Welche menstasse?
Von: liesje_12529862
neu
3. August 2014 um 19:12
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper