Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Erkältet und stillen- und nu?

Erkältet und stillen- und nu?

20. Juli 2012 um 18:08 Letzte Antwort: 20. Juli 2012 um 18:59

Meinen Mann und mich hat es richtig erwischt- Fieber, Nasennebenhöhlenvereiterung, Hals voll rot, Nase dicht, alles tut weh...mein Mann bekommt Antibiotikum und soll sich von unserem Sohn fernhalten- ich bekomm Tonsipret.

Leider hilft es null! Ich trink und trink und trink- derzeit heißes Wasser mit nem Schuß Zitrone und Honig und esse selbstgemachte Hühnersuppe mit viiiel Zwiebeln drin.

Arzt sagte, dass ich Lakritzbonbons essen darf, sonst nichts! Apotheke sagt, dass ich kein Lakritz essen darf, aber Menthol.

Ich würde gerne irgentwas lutschen, da ich noch nicht mehr schlucken kann und langsam durchdrehe. Außerdem rumst mich das Fieber um.

Was darf ich tatsächlich tun, um mich einigermassen auf den Beinen zu halten?

Ich kann noch nicht mal mehr mit meinem Sohn reden.

Mehr lesen

20. Juli 2012 um 18:31

Ich habe
Ibumetin forte bekommen (Schmerzstillend und Fiebersenket), und zu lutschen Tonsiotren und Tantum Verde mit Zironen geschmack!!

Habe auch voll gestillt, und da mir dad ganze leider nicht geholfen hat, habe ich nach zwei Wochen Augmentin (Anitbiotikum, dass man während der Stillzeit nehem darf) genommen.

Gefällt mir
20. Juli 2012 um 18:42

Von der bahnhofsapotheke
Gibts erkältungsbalsam, der ist super, klingt nach harmlosem zeugs, hat mir aber super geholfen...

Gefällt mir
20. Juli 2012 um 18:46

Hi
Aufjedenfall Finger weg von Salbei und Pfefferminze....Eine bekannte lutschte in der Stillzeit munter Salbeibonbons und wusste nicht das die abstillend wirken.

Gefällt mir
20. Juli 2012 um 18:57

Also
Meine mutter ist so ein naturfreak, ich hab als kind nur pflanzliches zeug bekommen.
Ich hatte mal eine angina, da hab ich so halswickel bekommen. Das zeug hiess enelbin. Es hat echt wunder gewirkt. Frag doch mal in der apotheke ob das auch bei rotem hals geeignet ist und ob es in der stillzeit ok ist.
Ansonsten quarkwickel, es gibt von wala so ne rosmarinsalbe, die haben wir uns als kinder in/ unter die nase geschmiert.funktioniert prima, wird aber nicht als nasensalbe verkauft, nicht dads du dich wunderst. Brennt aber echt nicht oder so
Evtl rotlichtlampe wegen den nebenhöhlen?
Gute besserung!

Gefällt mir
20. Juli 2012 um 18:59

Ach ja
Bepanthen hatte auch mal so lutschtabletten, könnte vielleicht ganz gut tun.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers