Home / Forum / Mein Baby / Erkältung beim kleinkind (16 monate)

Erkältung beim kleinkind (16 monate)

24. Februar 2016 um 21:37

Hallo Gofeminin-Forum, würde gerne meine derzeitige Situation schildern und einfach wissen obs den Umständen entsprechend normal ist? Meine kleine Tochter ist erkältet, das letzte mal als sie erkältet war, war Sie noch ziemlich klein, ein paar Wochen, deswegen habe ich keine Situation mit der ich es vergleichen könnte. Angefangen hat es gestern, sie ist mit einer vollen Nase und einem total verschleimten Hals aufgewacht, nach ca einer Std gings dan los, sobald sie zum husten anfing kam ihr der komplette Mageninhalt hoch, nach dem sie sich ein zweites und drittes mal beim husten übergeben hat, sind wir los ins Krankenhaus (Kinderarzt hatte zu), und ich hatte Angst das wenn sie sich weiter so übergibt, sie i.wann dehydriert. (schreibt man das so?) Im Krankenhaus hat sich nur raus gestellt das sie einen leichten Infekt hat und das husten einfach nicht so gut weg steckt. Die Nacht hat sie gut geschlafen, und sehr viel Wasser getrunken. Heute hat sie sich zum Glück kein einziges mal übergeben, aber schläft total viel ist durchgehend schlapp, redet kaum, isst kaum, trinkt aber noch soweit gut. Ich weiß das wenn ich krank bin ich genauso körperlich reagiere, nur ist diese Situation etwas womit ich gerade nicht so gut umgehen kann. Könnte Villt auch daran liegen das ich emotional etwas empfindlicher reagiere, da ich schwanger bin. Ich hoffe hier bei euch einfach auf jmd zu treffen der mit jz sagt das es normal ist und das es euch so ähnlich erging bzw euren Kindern? Vielen lieben Dank für das Lesen und gegebenenfalls das Verständnis, einen schönen Abend noch

Mehr lesen

24. Februar 2016 um 21:45

Das ist völlig normal
mach dir nicht zu viele Sorgen. Wie du ja selbst schon sagst, du kennst es von dir selbst wenn du krank bist genauso Solange sie gut trinkt, und das tut sie ja offensichtlich, ist alles gut und in ein zwei Tagen sieht die Welt schon wieder anders aus Natürlich blutet einem das Mamaherz, aber da musst du nun durch - für deine Tochter Und sei gewiss, dass dir diese Situationen noch mehrfach bevorstehen werden Das Übergeben beim Husten ist nicht sonderlich schön für deine Tochter und auch sicher alles andere als als Mama gut anzusehen, aber das kann durchaus vorkommen (auch bei Erwachsenen), hatte ich selbst vor kurzem mit meiner Tochter durch. Gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 21:46

Danke für deinen beitrag
Und wünsche deiner Maus ganz gute Besserung, die Arme hat es ja richtig getroffen :/. Man hat halt dennoch Angst das da mehr dahinter steckt, vorallem wenns die ersten Male sind. Da leiden die Eltern glaube ich oft mehr mit..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 21:48
In Antwort auf jungemami2013

Das ist völlig normal
mach dir nicht zu viele Sorgen. Wie du ja selbst schon sagst, du kennst es von dir selbst wenn du krank bist genauso Solange sie gut trinkt, und das tut sie ja offensichtlich, ist alles gut und in ein zwei Tagen sieht die Welt schon wieder anders aus Natürlich blutet einem das Mamaherz, aber da musst du nun durch - für deine Tochter Und sei gewiss, dass dir diese Situationen noch mehrfach bevorstehen werden Das Übergeben beim Husten ist nicht sonderlich schön für deine Tochter und auch sicher alles andere als als Mama gut anzusehen, aber das kann durchaus vorkommen (auch bei Erwachsenen), hatte ich selbst vor kurzem mit meiner Tochter durch. Gute Besserung!

Achso
inhalieren ist bestens um alles zu lockern, damit auch der Husten sich bald löst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 21:50
In Antwort auf jungemami2013

Das ist völlig normal
mach dir nicht zu viele Sorgen. Wie du ja selbst schon sagst, du kennst es von dir selbst wenn du krank bist genauso Solange sie gut trinkt, und das tut sie ja offensichtlich, ist alles gut und in ein zwei Tagen sieht die Welt schon wieder anders aus Natürlich blutet einem das Mamaherz, aber da musst du nun durch - für deine Tochter Und sei gewiss, dass dir diese Situationen noch mehrfach bevorstehen werden Das Übergeben beim Husten ist nicht sonderlich schön für deine Tochter und auch sicher alles andere als als Mama gut anzusehen, aber das kann durchaus vorkommen (auch bei Erwachsenen), hatte ich selbst vor kurzem mit meiner Tochter durch. Gute Besserung!

Danke
Ja bin selber noch dabei gesund zu werden. Hatte heute Nacht auch das Glück mich von meinem Essen zu verabschieden Nahja, das einzige was mich beunruhigt ist das ich einige Kinder in ihrem Alter kenne und diese trotz husten und laufender Nase Putz munter weiter spielen können, und meine Madame, da lieber schläft oder sich zwischen ihren Spielsachen auf dem Boden Rum rollt statt zu spielen. Ich weiß immer diese Vergleiche, jedes Kind ist anders schaus mir morgen noch an, ansonsten gehen wir einfach nochmal zum Arzt, damit wir übers Wochenende ruhiger sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 21:52
In Antwort auf jungemami2013

Achso
inhalieren ist bestens um alles zu lockern, damit auch der Husten sich bald löst

Das
durften die im Krankenhaus leider nicht verschreiben, aber das wird direkt beim Kinderarzt angesprochen danke für die Info

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 22:03

Dankeschön,
Ja da habe ich wirklich Glück. Ich biete es ihr aber auch lächerlich oft an, sobald doch mal wieder was hoch kommt, muss ja was im Magen sein, wenn sie schon kaum isst. Denke aber auf uns wirkt das einfach sehr wenig weil wir selbst ziemlich viel im Vergleich essen und trinken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 22:10
In Antwort auf mironcik

Danke
Ja bin selber noch dabei gesund zu werden. Hatte heute Nacht auch das Glück mich von meinem Essen zu verabschieden Nahja, das einzige was mich beunruhigt ist das ich einige Kinder in ihrem Alter kenne und diese trotz husten und laufender Nase Putz munter weiter spielen können, und meine Madame, da lieber schläft oder sich zwischen ihren Spielsachen auf dem Boden Rum rollt statt zu spielen. Ich weiß immer diese Vergleiche, jedes Kind ist anders schaus mir morgen noch an, ansonsten gehen wir einfach nochmal zum Arzt, damit wir übers Wochenende ruhiger sind.

Naja, aber auch das
wirst du ja sicher von dir kennen, dass du manchmal erkältet bist wo du nur Schnupfen und Husten hast, und dann eben auch manchmal noch Infekte mit Kopfschmerzen, Gliederschmerzen usw - Dinge die du benennen und äußern kannst, die bei einem Kleinkind aber nur zu erahnen sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 22:13

Essen ist in krankheit
eher "unwichtig", da reicht auch eine halbe oder viertel Banane, ist nicht weiter schlimm. Aber Trinken ist wirklich sehr sehr wichtig, nicht nur um Schleim usw zu lösen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 22:19
In Antwort auf jungemami2013

Essen ist in krankheit
eher "unwichtig", da reicht auch eine halbe oder viertel Banane, ist nicht weiter schlimm. Aber Trinken ist wirklich sehr sehr wichtig, nicht nur um Schleim usw zu lösen

Nahja,
auch allgemein wenn man krank ist liegt man ja doch meistens eher im Bett. Deshalb braucht der Körper auch nicht so viel an Nahrungsmittel. Trinken ist wiederum ein anderes Thema, aber das haben ja fast alle kleinen das die da gerne verweigern. Muss man als Mama hartnäckig bleiben :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 22:21

Also
mir fällt da gerade nur, eingefallene Augenlider ein, und glaub die Brustbeinknochen wenns drunter eingefallen ist, oder wars doch beim Hals? Google mal, Dehydrieren bei Kleinkindern, habs i.wo mal gelesen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Sohn 20 Monate kann noch nicht laufen
Von: tirzah_12175569
neu
24. Februar 2016 um 21:23
WELCHER NAME ?????
Von: mamivondrei1117
neu
24. Februar 2016 um 21:08
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen