Home / Forum / Mein Baby / Ernährung ab 8.Monat

Ernährung ab 8.Monat

2. Dezember 2005 um 13:28

Hallo zusammen!
Suche Erfahrungsberichte, wie Ihr das Essen von feinpüriert bis zum Leberwurstbutterbrot geändert habt, bzw.welche Nahrung habt ihr wann nach und nach neu eingeführt??Wann z.B.Milchprodukte,Butterbrot, Gebäck??
Danke für die Infos.
LG
Dini28

Mehr lesen

4. Dezember 2005 um 11:05

Man nehme
einen Mixer, Zauberstab oder einen Mini-Mixer (z.B. von Moulinex "Illico", ist gut für kleine Portionen) und koche ein bischen Gemüse oder Nudeln und püriere...

Möglichst gar nicht würzen und wenig Zutaten, vielleicht nur ein bischen Kartoffeln mit Wasser oder Butter stampfen, oder Nudeln kleinschnippeln und pürierte Zucchini oder pürierte Möhre darüber geben (oder auch nur mit ein wenig Butter oder Öl zubereiten).

Wenn dein Kind schon ein paar Zähne hat, kannst du ihm auch mal ein bischen gekochtes Gemüse unzerkleinert zum Probieren geben. Aber zum Essen musst du es noch ca. bis zum 11./12. Monat klein machen. "Kinderkekse" kannst du auch ca. ab diesem Alter anbieten. Wir haben am Anfang darauf geachtet, glutenfreie Kekse zu verwenden, also nur mit Reis oder Mais. Reiswaffeln findet sie übrigens ganz toll. Unsere Kleine hat zu ihrem 1. Geburtstag einen Mini-Muffin alleine essen dürfen, hat ihn aber fast nur vollständig zerkrümelt (hat noch nicht so geklappt mit dem zarten Zufassen, ebenso mit geschälten Bananen)...

Als Milchprodukte empfehle ich dir Joghurt, entweder reinen Naturjoghurt (auch ohne Zucker etc. geben!) oder den Joghurt im Gläschen z.B. von Hipp Joghurt und Frucht. "Fruchtzwerge" oder spezielle Kinderjoghurts im Kühlregal sind die reinsten "Zuckerbomben", dann lieber Naturjoghurt mit Marmelade oder Apfelmus selber aufpeppen. Käse auch so erst mit ca. 1 Jahr.

Seit unsere Tochter ca. 1 Jahr alt ist, isst sie auch gerne kleingeschnittene Brotwürfel mit Marmelade oder Käse (ab und zu isst sie aber auch nur den Käse herunter, grins), oder mal eine Brezel (ohne Salz!). Da habe ich auch das pürieren gelassen, nur noch kleine mundgerechte Bissen zurecht geschnitten und sie selbst essen lassen. Du musst zwar hinterher die Küche jedes Mal eigentlich sauber machen, aber nach ein paar Wochen klappt das schon ganz gut. Nur Mut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest