Home / Forum / Mein Baby / Ernährung mit 5 Monaten, schadet Stillen?

Ernährung mit 5 Monaten, schadet Stillen?

20. September 2006 um 13:51

Hallo,
mein Kleiner ist nun 5 Monate alt und wiegt ca. 8.500g. Ich stille ihn voll das klappt super und ich finde es superpraktisch.
Da er uns beim Abendbrot in seiner Babyschale zusieht und ich das Gefühl hatte wir essen ihm was vor, habe ich vor 3 Wochen angefangen ihm seinen ersten Mittagsbrei (Möhrchen) zugegeben. Seit gestern gebe ich im Möhrchen mit Kartoffeln.
Er ist ca. 100g, danach stille ich ihn jedesmal bis er nicht mehr mag.

Meine Frage: Muss ich jetzt wo ich einmal mit dem Brei begonnen habe die Breimenge ständig erhöhen bis er die Brust nicht mehr mag?
Muss ich den Nachmittage- und Vormittagsbrei schrittweise einführen, oder kann ich ihn noch einige Monate weiterstillen.

Da er mit seinen 5 Monaten schon sehr groß ist, weiß ich nicht recht, ob es im schadet wenn ich ihm vorzugsweise Muttermilch gebe.
Irgendwie hänge ich sehr am stillen, er genießt es, futter aber auch alles was ich ihm mit dem Löffel anbiete in sich rein.

Mehr lesen

26. September 2006 um 10:14

Prima!
Ich danke Dir.
Ich war schon einbisschen iritiert, da ich in sämtlichen Broschüren gelesen habe: "erhöhen Sie die Breimenge nun ZÜGIG ...bzw. wenn ihr Kind ca. 100 Gramm Gemüse ißt steigern sie auf 150 Gramm mit Gemüse-Kartoffel, wenn die Menge erreicht ist um 20 Gramm Fleisch".

Na dann werden wir uns beruhigt Zeit lassen.

LG
Linda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 19:51

Still
ruhig weiter!!! Schaden kann Muttermilch niemals, was besseres gibts ja eigentlich nicht.
Uns gings genauso. Mit % Monaten hat er uns das Essen weggeguckt, also haben wir auch mit Möhrchen angefangen. Es hat fast zwei Monate gedauert, bis wir den ersetzt hatten.
Mein Kleiner ist jetzt ein Jahr geworden, und er wird abends vorm Schlafen immer noch gestillt, obwohl er seinen Abendbrei auch schon sehr lange bekommt.S
Mir geht es wie dir, ich hänge auch irgendwie am stillen, stille aber nur noch abends und morgens früh als erste Mahlzeit. Ich denke, das werde ich auch noch einige Zeit so handhaben, weil es einfach so praktisch ist. Wenns ihm nicht mehr gefällt, wird er sich schon melden.

LG, kaktus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Krabbelrolle - wer hat Erfahrung bzw. Spielidee
Von: tarina_12139869
neu
27. September 2006 um 11:27
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen