Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Ernährung von Leja - ich bin so unsicher!

Ernährung von Leja - ich bin so unsicher!

14. Februar 2008 um 11:52 Letzte Antwort: 14. Februar 2008 um 19:58

Hallo meine Lieben!

Ich habe jetzt abgestillt und Leja hat erst immer Bebivita 1 bekommen.. Jetzt habe ich seit ein paar Tagen auf Bebivita 2 umgestellt, weil ich das Gefühl hatte, dass sie von der 1er nicht mehr satt wird.

Normalerweise gibt am Bebivita 2 ja erst ab der 17. Woche und lt. Anleitung soll man dann auch schon dazu 1-2 mal am Tag Beikost geben. Das habe ich aber bisher nicht gemacht.

Soll ich ihr jetzt - mit 13 Wochen - auch schon Gläschen oder Brei dazu geben, reicht auch nur die 2er oder soll ich lieber wieder auf die 1er umstellen?

Ich bin echt unsicher..

Liebe Grüße

Eure Dadi

Mehr lesen

14. Februar 2008 um 11:56

Ich würde
lieber wieder auf die 1er umstellen da die der Mumilch mehr ähnelt. Meiner ist von der 1er gut 3-4 Stunden satt. Werd ab der 17.woche auch Brei mittags einführen aber trotzdem die 1er weiterfüttern.

lg ivi+sidney 3Monate

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 11:58

Hallo
also ich habe auch sehr früh auf die 2er umgestellt.
meine kinderärztin fand das nicht schlimm.
auch jana hat keine beikost dazu bekommen.
ich persönlich würde warten wie er es verträgt. in welchen abständen hatte er den mit der 1er hunger und wie ist es jetzt?

lg
steffi & jana (*13.04.2006)

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 12:04
In Antwort auf jillie_12715837

Hallo
also ich habe auch sehr früh auf die 2er umgestellt.
meine kinderärztin fand das nicht schlimm.
auch jana hat keine beikost dazu bekommen.
ich persönlich würde warten wie er es verträgt. in welchen abständen hatte er den mit der 1er hunger und wie ist es jetzt?

lg
steffi & jana (*13.04.2006)

Mmh..
Mit der 1er hat sie meistens schon nach 2 Stunden wieder Hunger bzw. hat nach dem Fläschen immer noch geweint..

Jetzt kommen wir 4-6 Stunden hin..

Also meinst Du nicht, dass man auf jeden Fall zu der 2er zufüttern muss?

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 12:44
In Antwort auf tolga_12749706

Mmh..
Mit der 1er hat sie meistens schon nach 2 Stunden wieder Hunger bzw. hat nach dem Fläschen immer noch geweint..

Jetzt kommen wir 4-6 Stunden hin..

Also meinst Du nicht, dass man auf jeden Fall zu der 2er zufüttern muss?

Also
ich habe es nicht gemacht. jana hat mit 5 monaten schon die 3er bekommen. weil sie wirklich nicht mehr satt wurde und beifüttern für mich noch nicht in frage kam.

solange es ihr gut geht und sie wieder einen guten rythmus hat, würde ich bei der zweier bleiben.

was hat sie denn mit der 1er getrunken und was mit der 2er. denn auch die menge macht was aus.

lg

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 12:46
In Antwort auf jillie_12715837

Also
ich habe es nicht gemacht. jana hat mit 5 monaten schon die 3er bekommen. weil sie wirklich nicht mehr satt wurde und beifüttern für mich noch nicht in frage kam.

solange es ihr gut geht und sie wieder einen guten rythmus hat, würde ich bei der zweier bleiben.

was hat sie denn mit der 1er getrunken und was mit der 2er. denn auch die menge macht was aus.

lg

...
Bei der 1er hat sie immer 190ml bekommen und bei der 2er bekommt sie nun 210ml.. Halte mich was das angeht an die Anleitung. Hab bei der 1er immer nen Löffelchen mehr Pulver reingetan, das trau ich mich jetzt bei der 2er aber nicht..

Was hast Du Jana denn gegeben? Also welche Marke?

Liebe Grüße

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 12:50

Also..
..es sind schon ein paar Sachen nicht drin, die in der 1er noch enthalten sind.

Allerdings weiss ich nicht, ob das Sachen sind, die Leja unbedingt noch braucht..

Vielleicht rufe ich doch besser mal meinen Kinderarzt an..

Danke trotzdem!

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 13:05

Hallo
versuch doch mal ne andere Marke.Meine Tochter bekam anfangs immer Aptamil HA1 und ist davon auch schnell nicht mehr satt geworden.Jetzt kriegt sie Alete HA1 und die ist wesentlich dicker und macht sie satt.

LG Vanessa+Leyna-Malin (4M+11T)

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 13:37

Hallo
irgendwie versteh ich dich nicht...wieso gibst du einfach die 2er nur weil sie ein paar tage nicht satt wird...es könnte auch ein schub sein...oder sie könnte auch einfach ein paar tage lang mehr hunger haben. ich hätte mich auch vorher beim arzt erkundigt.
dies soll jetzt kein angriff sein...ich könnte mir das bei meinem kind absolut nicht vorstellen.

lg lena

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 13:54
In Antwort auf persis_12378054

Hallo
irgendwie versteh ich dich nicht...wieso gibst du einfach die 2er nur weil sie ein paar tage nicht satt wird...es könnte auch ein schub sein...oder sie könnte auch einfach ein paar tage lang mehr hunger haben. ich hätte mich auch vorher beim arzt erkundigt.
dies soll jetzt kein angriff sein...ich könnte mir das bei meinem kind absolut nicht vorstellen.

lg lena

Weißt Du..
..Leja ist total unkompliziert was Essen angeht.. sie bekommt keine Bauchschmerzen oder so.. Die 2er bekommt sie jetzt seit vorgestern und ich habe einfach gedacht, dass ein paar Wochen vorher nicht so schlimm sein kann!

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nicht mehr satt geworden ist! Vorher hat sie wochenlang Mumi und 1er bekommen. Nun habe ich aber keine Mumi mehr und die 1er alleine hat nicht gereicht.

Ich habs auch nicht als Angriff aufgefasst..

Liebe Grüße

Dadi mit Leja

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 14:16
In Antwort auf bethan_12270874

Ich würde
lieber wieder auf die 1er umstellen da die der Mumilch mehr ähnelt. Meiner ist von der 1er gut 3-4 Stunden satt. Werd ab der 17.woche auch Brei mittags einführen aber trotzdem die 1er weiterfüttern.

lg ivi+sidney 3Monate

Bitte
stell wieder auf die 1er-Nahrung um! Das was da drin ist, braucht dein Baby.
Die Mengenangaben auf der Packung sind Richtwerte. Da aber alle Kinder unterschiedlich sind, trinken sie natürlich auch unterschiedlich. Wenn sie gestillt werden, trinken sie doch auch so viel wie sie wollen.
Gib deinem Baby einfach etwas mehr, mit der Zeit wird sich das schon einpendeln.
Falls es von der größeren Menge spucken sollte, kannst du nochmal mit deinem Kinderarzt sprechen. Ich glaube aber nicht, dass das passieren wird.

LG Flauschi

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 14:27
In Antwort auf tolga_12749706

...
Bei der 1er hat sie immer 190ml bekommen und bei der 2er bekommt sie nun 210ml.. Halte mich was das angeht an die Anleitung. Hab bei der 1er immer nen Löffelchen mehr Pulver reingetan, das trau ich mich jetzt bei der 2er aber nicht..

Was hast Du Jana denn gegeben? Also welche Marke?

Liebe Grüße

Jana
hat (und bekommt sie heute noch morgens) milupa bekommen.

also ich hätte bei der 1er dann versucht mehr zu machen. also auch auf 210ml hoch.
bei jana hat das aber auch nicht mehr gereicht also bin ich umgestiegen.
ich habe auch immer einen löffel mehr rein gemacht und zusätzlich obstgläschen, weil jana ein spuckkind war.

aber wie gesagt, wenn du mit der 2er zurecht kommst und deine maus sie verträgt würde ich persönlich sagen bleib dabei.
meine maus ist gesund und munter und ich würde es bei einem zweiten auch wieder so machen wenn es sein müßte.

geh nicht nach dem was auf den tabellen der verpackung steht, denn das sind richtlinien, jedes kind ist anders.

lg

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 14:51

Du ich habe das
gemacht, nachdem meine kinderärztin mir das vorgeschlagen hat. eben weil jana ein spuckkind war.
und das obst war eine alternative von der hebi.

fand es besser als mit medis an zu dicken.

ich denke mal, wenn meine arztin mir das nicht vorgeschlagen hätte, würde ich es nicht guten gewissens weiter geben.
aber es ist eh ein ewiges streitthema.

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 15:26

Hallo Dadi
ich sag mal so...jede Mutter muss ja selbst entscheiden wie sie ihr Kind ernährt. Ich kann dir nur meine Meinung zu sagen: Die 2er Milch enthält viel weniger Nährstoffe als die 1er und die PRE. Deshalb soll man dazu auch Beikost geben. Klar,macht die länger satt,aber im Großen und Ganzen betrachtet bekommt dein Baby jetzt weniger Nährstoffe. Mein Sohn hatte auch immer wieder Phasen wo er total viel getrunken hat...aber genauso wo er fast gar nichts getrunken hat. Ich hab mich bei der Umstellung von der 1er auf die 2er an das gehalten was auf der Packungsbeilage steht. Dachte mir,die müssen es ja wissen. Hab erst mit der Beikost angefangen und dann auf die 2er gewechselt.

Mein Sohn ist jetzt 9 Monate und trinkt immer noch die 2er. Aber auch nur noch 1 Flasche am Tag,den Rest bekommt er Brei.

Fand die Umstellung auf Brei gar nicht so einfach und beim 2ten Kind werde ich länger damit warten.

lg
Evelyn

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 19:58
In Antwort auf tolga_12749706

Weißt Du..
..Leja ist total unkompliziert was Essen angeht.. sie bekommt keine Bauchschmerzen oder so.. Die 2er bekommt sie jetzt seit vorgestern und ich habe einfach gedacht, dass ein paar Wochen vorher nicht so schlimm sein kann!

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nicht mehr satt geworden ist! Vorher hat sie wochenlang Mumi und 1er bekommen. Nun habe ich aber keine Mumi mehr und die 1er alleine hat nicht gereicht.

Ich habs auch nicht als Angriff aufgefasst..

Liebe Grüße

Dadi mit Leja

Naja
aber nur weil leja unkopliziert ist was essen angeht muss ich sie ja nicht mit stärke usw vollpumpen, nur weil sie ein paar tage etwas mehr hunger hat.

wie gesagt meine hat auch öfter mehr hunger, sie hat immer wieder so phasen. es ist schon anstrengend sie öfter zu füttern und in der nacht öfter aufzustehn...aber wir sind auf anraten der mutterberatung und des kinderarztes noch immer bei der pre...und ich werd auch das erste lebensjahr nicht umstellen.
kenne auch ein paar hebamen vom krankenhaus die ihre kinder wirklich nicht stillen konnten und das auch so gemacht haben. weils einfach das beste ist.

ich würd auf alle fälle nachfragen, zb. beim arzt..was nun am besten wäre.
..aber vielleicht bin ich auch ein wenig überempfindlich was dieses thema betrifft. =)

liebe grüsse

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers