Home / Forum / Mein Baby / Erneute ss zum ende der elternzeit! bei wem war es so?! brauche rat

Erneute ss zum ende der elternzeit! bei wem war es so?! brauche rat

28. Dezember 2014 um 11:39

Hallo ihr Lieben,
Brauche mal euren Rat!

Ich habe im juli mein erstes Kind bekommen! Sie war ein absolutes Wunschkind!
Ich hatte während der gesamten ss nur stress mit meinem Chef!!!
Ich bin Zahnarzthrlferin (war vollzeit angestellt) und hatte ab der verkündung der ss in der 5. ssw ein Beschäftigungsverbot, weil ich in der assistenz gearbeitet habe( also BV vom AG aus)!

Nun habe ich 2 Jahre Elternzeit genommen und mir das geld auf 2 jahre aufteilen lassen!

Mein mann und ich haben nun überlegt (damit wenigstens etw elterngeld beim 2. kond dabei rum kommt) das wir PROBIEREN , zum ende der Elternzeit wieder schwanger zu werden und ich sage ich komme vollzeit zurück und sage dann, dass ich wieder schwanger bin! Würde dann woeder ins BV gehen und das elterngeld würde ja woeder am gehalt berechnet werden und es wäre nicht der mindestsatz von 300!

War es bei einem von euch so!

BITTE keine kommentare wie "das ist dreist dem AG gegenüber..." Etc!
Mein chef hat mir im BV nur mein gehalt gezahlt als post von meinem anwalt kam, obwohö meine KK ihm ja mein Gehalt vorab überwiesen hat! Er war auch dreist und hat mir virl stress in der ss zugesetzt! Jetzt denke ich mal an mich!
Würde mich über eure geschicten freuen!

Glg

Mehr lesen

28. Dezember 2014 um 13:03

.
Erkundige Dich mal bei der Elterngeldstelle, wie das mit der Berechnung des Elterngeldes isst. Es gibt zB den Geschwisterbonus. Ich meine mich aber auch zu erinnern, dass nur das 1. Jahr Elternzeit für die Berechnung des folgenden Elterngeldes aufschiebend wirkt, sprich sobald Dein Kind 12 Monate alt ist, zählt ab da Dein Einkommen für die Berechnung des Elterngeldes für Nr. 2. Eventuelle Monate vor Mutterschutz des 1. Kindes gehen ggf. in die Berechnung mit ein, sofern noch kein Berechnungsjahr vor Kind 2 voll ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 13:13

Danke für deine antwort
Da werde ich mich mal schlau machen!
Ja der geschwisterbonus wirft 70/monat für ein weiteres kind ab! Aber ich würde ja wieder "arbeiten" gehen nach den 2 jahren! Würde halt nur das BV bekommen und da kriege ich ja trotzdem mein volles grhalt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 18:44

@nilramalan
Hab ich das richtig verstanden? Du bist innerhalb der Elternzeit mit Kind 2 schwanger geworden und hast daraufhin die EZ unterbrochen um ins BV zu gehen und wieder Gehalt zu bekommen?
Ich habe auch berufsbedingt ein BV gehabt und nun bin ich wieder ss und noch in Elternzeit von Kind 1. Ich habe mich zwar bei meinem AG wieder schwanger gemeldet, aber man kann doch nicht die Elternzeit für ein BV unterbrechen nur um wieder Gehalt zu beziehen! Das finde ich mal dreist! Würde mein AG auch nie mitmachen!
Korrigiere mich bitte falls ich dich falsch verstanden habe!

Falls man eine ss geheim hält ( also bereits schwanger ist und dies dem AG nichg mitteilt) und dann die EZ unterbricht und ein paar Tage ins Berufsleben zurück kehrt nur um dann zu verkünden das man wieder ss ist und ins BV geht, ist das übrigens Betrug und man riskiert eine fristlose Kündigung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 19:46

@murmel
Das ist kein Betrug. Man hat keine Pflicht dem AG im Vorfeld von der SS zu berichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 21:15

Nilramalan
Danke für deine tollen infos!
Muss ich mich 8 wochen vorher bei meinem AG melden, dass ich zurück komme?!
Mein chef (das alte ars**) würde mich wenn ich nicht schwanger zurück komme eh kündigen!!

Aber wenn ich j schwanger zurück kommen würde könnte er das ja nicht

So hatte ich es auch gedacht! Die monate wieder volles gehalt im BV und die "fehlenden " monate word dann der mindestsatz zur berechnung genommen!

Ich danke dir sehr für die tollen infos!
Ich bin um einiges schlauer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 21:45

Ok
Ich werde dann mal abwarten was so auf uns zu kommt und dann entscheiden! Mal sehen, ob das alles so klappt!
Bin eigentlich auch eher ein ag freund aber bei meinem chef ist mir das eigentlich wgal!
Habe letztes jahr eine fg und bin danach gekündigt worden! ( fallen wegen der geringen anzahö der AN nicht unters kündigungsschutzgesetz)! Bin deshalb ein bisschen vorsichtig mit dem verkünden! Aber mal abwarten, wie das alles so wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 8:59

Was soll denn daran dreist sein ?
War bei mir genauso. Das Gehalt hat sich am vollen, im Bv gezahlten Gehalt orientiert. Du bist deinem Ag doch keine Rechenschaft schuldig. Alles Gute für die Ss.
Lg.Murmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Baby ist eine Raupe Nimmersatt - Hiiiiilfe
Von: billie_12334758
neu
29. Dezember 2014 um 7:27
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen