Home / Forum / Mein Baby / Ersatzhaft-kommen meine Kinder weg?

Ersatzhaft-kommen meine Kinder weg?

15. Januar 2009 um 11:21

Hallo,
als erstes hoffe ich erstmal,dass nicht alle direkt aufschreien und mich ausschimpfen wenn sie lesen Ersatzhaft-möchte euch kurz erzählen,wie es dazu kam......

Hab vor 1Jahr mit meiner EC Karte für 12,78Euro eingekauft,weil ich wusste morgen kommt das Kindergeld wenn es abgebucht wird.Es kam aber wegen einer Panne erst was später und die Abbuchung wurde zurückgebucht...Anstatt 4 Tage später einfach nochmal abzubuchen,bekam ich von einem Inkasso Büro eine Rechnung von ca.80Euro mit einer komischen Rechnungsaufstellung-ich meine,dass durch die Rückbuchung gewisse Kosten entstehen,verstehe ich ja noch-aber garantiert keine 80Euro......
Ich hatte mich zunächste geweigert,diese Summe zu bezahlen,was in einem langen Rechtsstreit endete mit dem unglaublichem Resultat:Geldstrafe wegen Betrug...

Ja sicher,wenn ich betrügen will.kauf ich auch nur für 12Euro noch was ein -aber was will man machen-die sassen letztendlich am längeren Hebel.......

Ich vereinbarte Ratenzahlung(10mal 110Euro)...Habe mich vor 8 Monaten von meinem schlagenden mann getrennt und lebe erst seitdem von HARTZ4-meine Kinder sind 5,4 und 2 Jahre alt.....

Seit August hatte ich die Raten von 110Euro pünktlich bezahlt-auch jetzt im Januar-aber im DEZ. konnte ich es leider nicht wegen Weihnachten..Jetzt bekam ich einen Brief-ich solle sofort den Rest bezahlen-ansonsten 45 Tage in Ersatzhaft im offenen Vollzug(wo man praktisch nur zum schlafen hinmuss)

Im ersten Moment werden hier bestimmt alle sagenh sobald was mit Haft kommt.nehmen die vom Ju-Amt die Kinder 100% weg aber dazu folgendes:Als ich mich von meinem Mann getrennt habe,meldete sich dieser beim Ju-Amt aus rache von wegen schlechte Mutter und so...Damals hatte ich selbst aber auch zeitgleich dort angerufen und freiwillig gesagt kommen sie bitte mal zu mir und überzeugen Sie sich,dass meine Wohnung in ordnung ist und es meinen Kinder super geht....
Die Dame vom Ju-Amt war auch 2 mal hier und hat sich alles angegeguckt-Wohnung und wie ich mit den Kindern umgehe usw usw..
Beim 3.mal sagte sie:Ich muss ihnen echt ein Kompliment machen....Alleinerziehende Mutter von 3 kleinen Kindern ist nicht einfach,aber sie kriegen das echt super hin und man sieht,dass es ihren Kinder super geht und ich finde es auch ganz toll,was sie alles mit ihren Kindern machen und wie sie sich in Kindergärten und anderen sachen für ihre Kinder engagieren-Hut ab......

Auch die Kindergärten von meinen beiden grossen haben bestätigt,dass meine Kinder ganz normale Kinder sind,die sich gut entwickeln und sie es dort ganz toll finden,wie ich das alles schaffe.
Resultet war,dass die Dame vom Amt keine Notwendigkeit sah,mich weiter zu betreuen......

Ich hoffe jetzt echt,dass die starke Bindung zu meinen Kindern eine positive Rolle spielt und dass man nicht sagt,wegen der Sache kommen die Kinder für immer weg......Und ich muss auch ehrlich sagen,mir kam es nicht so vor,als wär das Juamt scharf darauf einem einfach sooooo die Kinder zu entreissen.Sie versuchen eigentlich bei Problemen einem vielfach zu helfen und die Kinder Wegnahme wäre erst der allerletzte Schritt,wenn gar nix anderes mehr geht........
Die Dame sagte mir auch-solange es den Kindern gut geht-würde sie niemals die Kinder aus einer Familie nehmen-denn damit würde man dem Kind schaden,und das wolle man nicht.......

Meint ihr(viell.kennt sich ja auch jmd aus) dass generell gesagt wird bei sowas Kinder weg oder wird auch eine grosse Rolle spielen,dass ich shcon bekannt bin(war) beim Juamt und dass man mich dort als gute und zuverlässige Mutter kennt und eine weitere betreuung nicht als notwendig sieht????

Alles kann man mir nehmen-nur meine Kinder nicht

Mehr lesen

15. Januar 2009 um 16:06

Das glaub ich nicht...
... das man dir deine Kinder wegnimmt. Ich kann mir auch nicht vorstellen das dass mit der Haft so einfach ist. Sollte das mit der Haft wirklich sein, dann würden deine Kinder in der Zeit in eine Pflegefamilie kommen oder in ein Kinderheim, aber danach kommen sie wieder zurück. Da bin ich mir ziemlich sicher, wir haben nämlich eine Pflegekind und somit bekomme ich da einiges mit.
Lieben Gruß Joolica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 0:11

Glaub nicht
Also erstmal glaub ich nicht das du so schnell in den Bau kommst wie die dir androhen. Aber wenn doch hab ich mal eine Reportage im TV gesehen da wurde eine Mutter begleitet die in Haft war. der haben sie die Kinder nicht weggenommen.Du wärst tagsüber ja zu Hause wie du schreibst. Allerdings müsstest du dir für Nachts eine Peson suchen die deine Kinder betreut. Warum versuchst du nicht das Geld aufzubringen. Geh mal zur Kirche. Die helfen wohl auch in solchen Situationen wie ich weiss oder zumindest helfen sie dir bei Sache. Bin gespannt was du schreibst wie es ausgeht. Viel Glück.
Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 6:13

Och doch in Knast kommt man schnell....
Es ist ja halteine Geldstrafe und wenn man die nicht Zahlen kann,kommt man nunmal in Ersatzhaft,wenn man einmal die Rate nicht bezahlt.
Das Geld auftreiben-absolut keine Chance

Hab mich ja haupsächlich gefragt,ob generell gilt-Knast=100% Kinder weg aber Du hast Recht-es gibt sogar Frauengefängnisse,wo die Ihre Kinder mitnehmen können-also scheint man ja schon dabei zu bedenken,wie stark die Bindung ist.
Und bei mir spielt es hoffentlich auch eine Rolle.dass ich nicht im geschlossenen sondern offenen Vollzug bin.
Oh gott,wenn das hier einer liest ohne zu wissen warum ich dieses Problem habe,denkt bestimmt wassn das für eine

Auch gestern hat wieder eine Erziehrin zu mir gesagt,dass sie das echt toll findet,wie das immer alles so schaffe.(KITA ist nicht direkt um die Ecke)
Wenn was sein sollte,hoffe ich solche Aussagen sind mir behilflich.

Ach ja und eins noch zu den ganzen Kinderklaugeschichten vom Juamt:Also sorry,so ganz kann ich mir das nicht vorstellen!!Die Dame die damals bei mir war sagte nämlich,in manchen Familien tun ihr di Kinder sowas von leid,aber selbst wenn sie schon sieht,dass irgendwas nicht stimmt-wäre es wahnsinnig schwer für sie da einzuschreiten-sprich selbst wenn sie wollte könne sie die kinder da nicht einfach so rausholen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 9:54
In Antwort auf meinir_12836043

Och doch in Knast kommt man schnell....
Es ist ja halteine Geldstrafe und wenn man die nicht Zahlen kann,kommt man nunmal in Ersatzhaft,wenn man einmal die Rate nicht bezahlt.
Das Geld auftreiben-absolut keine Chance

Hab mich ja haupsächlich gefragt,ob generell gilt-Knast=100% Kinder weg aber Du hast Recht-es gibt sogar Frauengefängnisse,wo die Ihre Kinder mitnehmen können-also scheint man ja schon dabei zu bedenken,wie stark die Bindung ist.
Und bei mir spielt es hoffentlich auch eine Rolle.dass ich nicht im geschlossenen sondern offenen Vollzug bin.
Oh gott,wenn das hier einer liest ohne zu wissen warum ich dieses Problem habe,denkt bestimmt wassn das für eine

Auch gestern hat wieder eine Erziehrin zu mir gesagt,dass sie das echt toll findet,wie das immer alles so schaffe.(KITA ist nicht direkt um die Ecke)
Wenn was sein sollte,hoffe ich solche Aussagen sind mir behilflich.

Ach ja und eins noch zu den ganzen Kinderklaugeschichten vom Juamt:Also sorry,so ganz kann ich mir das nicht vorstellen!!Die Dame die damals bei mir war sagte nämlich,in manchen Familien tun ihr di Kinder sowas von leid,aber selbst wenn sie schon sieht,dass irgendwas nicht stimmt-wäre es wahnsinnig schwer für sie da einzuschreiten-sprich selbst wenn sie wollte könne sie die kinder da nicht einfach so rausholen......

Kirche
Warst du mal bei der Kirche?Versuchs doch mal dort. Meine Schwägerin hatte mal kein Geld für Essen weil sie sich grad von ihrem Mann trennen wollte.Und sie hat dort ohne Probleme 50 euro bekommen. Gibt es da nicht irgendwelche möglichkeiten?
Grüssle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2009 um 16:30

Liebe Dreifachmutti
ich wollte dir zu deinem Thema noch sagen, das das Jugendamt in einem solchen Falle Kinder nur in Obhut nimmt, wenn sie einfach allein gelassen werden. Es gibt durchaus Mütter, die ins Gefängnis gehen und sich vorher um nichts kümmern.
Meine Frage, hast du irgendeine Person (Bekannte oder Verwandte) die sich in der Zeit um die Kinder kümmern könnte? Du kannst einfach formlos eine Vollmacht ausstellen, das die Kinder von... bis... von dem und dem betreut werden und damit ist das vom Tisch.
Wenn du sicher gehen willst, kannst du natürlich beim JA anrufen und denen diese Lösung sagen. Da du aber kein Hilfeempfänger bist musst du ihnen nichts mitteilen.

Liebe Grüße,
Magdalena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2009 um 20:12
In Antwort auf teresa_12167906

Das glaub ich nicht...
... das man dir deine Kinder wegnimmt. Ich kann mir auch nicht vorstellen das dass mit der Haft so einfach ist. Sollte das mit der Haft wirklich sein, dann würden deine Kinder in der Zeit in eine Pflegefamilie kommen oder in ein Kinderheim, aber danach kommen sie wieder zurück. Da bin ich mir ziemlich sicher, wir haben nämlich eine Pflegekind und somit bekomme ich da einiges mit.
Lieben Gruß Joolica

Sorry
für mich hört sich das sehr nach einer Räuberpistole an:
Zum einen wird nicht sofort nach einer Rückbuchung ein Inkasso-Büro eingeschaltet, schon gar nicht wegen knappen 13 Euronen. Da wird erstmal der Schuldner angeschrieben, er möge innerhalb einer genannten Frist die Forderung begleichen. Kommt der Schuldner seinen Verpflichtungen nicht nach, erfolgt in der Regel noch eine zweite Mahnung, erst dann wird häufig ein Inkasso-Büro eingeschaltet. Und Inkasso-Büros sind teuer - trotzdem hat man dort auch bei Ratenzahlungsvereinbarung die Möglichkeit, eine Rate auszusetzen - man muß nur vorher Bescheid sagen. Die Tatsache, dass Du wegen Betruges verurteilt worden bist, kann für mich nur bedeuten, dass Du offensichtlich kein unbeschriebenes Blatt bist. Und glaube mir, ich kenne beide Seiten der Geschichte, zum einen war ich selbst hochverschuldet, außerdem bin ich Reno-Gehilfin und daher mit dem Mahn- und Vollstreckungswesen vertraut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mal wieder was zum runterkommen
Von: sveta_12477914
neu
11. Februar 2009 um 16:57
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook