Home / Forum / Mein Baby / Erstausstattung - wann kaufen, wieviel kaufen und in welcher Größe!?

Erstausstattung - wann kaufen, wieviel kaufen und in welcher Größe!?

29. Oktober 2010 um 21:35

Hallo ihr erfahrenen Mütter,

wann seid ihr angefangen für euer Baby die Erstausstattung an Kleidung zu kaufen? In welcher Woch etwa?

Und welche Größe habt ihr genommen? Einfach nach Gefühl oder kann man das ab einer bestimmten SS-Woche von der FA gesagt bekommen?

Und wieviel habt ihr gekauft? Manches bekommt man sicher geschenkt, oder?


Viele Grüße

Mehr lesen

30. Oktober 2010 um 15:25

Gleiches Problem
Ich bin jetzt in der 17. Woche. Guckt man sich da schon nach Babybettchen und Kinderwagen um?! Die einen sagen: "Ja! Weil manchmal lange Lieferzeit." Die anderen sagen: "Nein, paar Wochen vorher reicht!"

Ich hab immer so gedacht vor Weihnachten hol ich nichts. Dann hätten wir noch drei Monate... Aber -ohne hysterisch zu wirken- reicht das echt?!

Ich war heut bei Porta-bei manchen Möbeln gibt's ne Lieferdauer von mindestens (!!!) 10 Wochen...

Den ganzen "Kleinkram" -Jäcken, Mützchen, Windeln, Tücher und Co. kann man ja acht kurz vorher holen (ich glaub, sonst kauf ich mich tot!)

HILFE!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 16:32

Ich hab früh angefangen
also ich hatte was die Kleidung und das Zimmer betrifft schon um die 22 ssw alles besorgt. Ich habe einfach in der gr 56 angefangen und bis 62 ist alles dabei. - wohl auch von allem ein bischen zuviel , aber das bleibt ja nicht aus, schließlich findet man IMMER was. habe auch weitgehend alles second hand gekauft, gerade die ganz kleinen sachen, passen nicht lange und so kann man eine ganze menge geld sparen!!!

ich habe zwar recht früh angefangen, jedoch war das auch ganz richtig, darf seit 3 wochen fast nur liegen - so wäre das mit dem späten shoppen auch nicht gegangen...
mir fehlt eigentlich nur noch der kinderwagen (den bestell ich online9 und paar kleinigkeiten wie flaschenwärmer, wickeltasche...
habe für die gesammte ausstattung (bisher ) ca 800 euro ausgegeben.
ob das viel ist, kann ich nicht beurteilen, jedoch hätte ich alles neu gekauft, wäre es EINIGES mehr geworden

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2010 um 1:48
In Antwort auf lilaani

Gleiches Problem
Ich bin jetzt in der 17. Woche. Guckt man sich da schon nach Babybettchen und Kinderwagen um?! Die einen sagen: "Ja! Weil manchmal lange Lieferzeit." Die anderen sagen: "Nein, paar Wochen vorher reicht!"

Ich hab immer so gedacht vor Weihnachten hol ich nichts. Dann hätten wir noch drei Monate... Aber -ohne hysterisch zu wirken- reicht das echt?!

Ich war heut bei Porta-bei manchen Möbeln gibt's ne Lieferdauer von mindestens (!!!) 10 Wochen...

Den ganzen "Kleinkram" -Jäcken, Mützchen, Windeln, Tücher und Co. kann man ja acht kurz vorher holen (ich glaub, sonst kauf ich mich tot!)

HILFE!!!!

Guten morgen..
also ich habe auch relativ früh angefangen einzukaufen !

babysachen
die ganzen strampler, bodys, jäckchen, höschchen, söckchen usw. habe ich in der größe 50/56 gekauft.

möbel usw.
also den kinderwagen haben wir auch sehr zeitig gekauft. wenn mich nicht alles täuscht 4 monate vor dem geplanten entbindungstermin ! wir hatten 8 wochen lieferzeit !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2010 um 11:33
In Antwort auf jean_12319023

Guten morgen..
also ich habe auch relativ früh angefangen einzukaufen !

babysachen
die ganzen strampler, bodys, jäckchen, höschchen, söckchen usw. habe ich in der größe 50/56 gekauft.

möbel usw.
also den kinderwagen haben wir auch sehr zeitig gekauft. wenn mich nicht alles täuscht 4 monate vor dem geplanten entbindungstermin ! wir hatten 8 wochen lieferzeit !

Juuuuut
Also-wir bekommen eine ganze Menge gebraucht von Freunden. Ich bin nicht unbedingt ein Fan von secound hand - Sachen, da weiß man nie, wer vorher drin lag... Vielleicht sprang mal ne Katze, nen Hund oder der Hamster rein?! Vielleicht wurden die Möbel und das arme Kind zugequalmt?! Weiß man alles nicht! Also nehm ich nur Sachen, wo ich weiß, wo sie her kommen! Und zum Glück haben wir da "gute Beziehungen"

Ich weiß auch nicht- viele Sagen-Sachen von Kik, günstig und gut?! Was meint ihr dazu?! Vielleicht nur Sachen in weiß von da holen?! Wegen der Chemie in den Farben?!

...

Also 800 Euro -was haste denn man da alles geholt?! Aber die Möbel waren sicher so teuer, ja?! Is ja auch Wahnsinn! Hab bei Porta den Tag ein Kinderzimmer (Kleiderschrank, Gitterbett und Wickelkommode) für 1200 Eu's gesehen! Chic, aber muss das sein?!

Najut, also schon mal langsam anfangen, sagt ihr?! Recht habt ihr ja auch-wer weiß, vielleicht kann darf man zum Ende hin nich mehr viel laufen und so... Aber ich hab auch einfach Angst, alles zu haben und denn ... passiert doch was

Wir denken positiv-wird schon!

Also los Mädels, shoppen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2010 um 22:19

SSW 30
Ich hab in SSW 30 damit angefangen.

5 Bodys in 56 (Wickelbodys sind bes. praktisch)
5 Bodys in 62
5 Strampler in 56/62
10 Oberteile in 62
10 Hosen in 56/62

Ungeachtet der Jahreszeit empfhehle ich langärmelig.

lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 14:30

Hi
Wir haben etwa im 5 Monat angefangen etwas zu kaufen aber nicht viel da wir sehr viel Sachen geschenckt bekommen haben. Würde auch empfehlen nicht so viel zu kaufen da die Kinder sehr schnell raus wachsen.Was ich auch gemerkt habe, wenn ich Pullover gekauft habe, kam ich mit meiner Hand nicht gut druch (ist große anstrehnung das Kind an zu ziehen und für das Kind ist es eine Qual) also darauf achten das Ihr mit der hand gut durch kommt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 22:09
In Antwort auf lilaani

Juuuuut
Also-wir bekommen eine ganze Menge gebraucht von Freunden. Ich bin nicht unbedingt ein Fan von secound hand - Sachen, da weiß man nie, wer vorher drin lag... Vielleicht sprang mal ne Katze, nen Hund oder der Hamster rein?! Vielleicht wurden die Möbel und das arme Kind zugequalmt?! Weiß man alles nicht! Also nehm ich nur Sachen, wo ich weiß, wo sie her kommen! Und zum Glück haben wir da "gute Beziehungen"

Ich weiß auch nicht- viele Sagen-Sachen von Kik, günstig und gut?! Was meint ihr dazu?! Vielleicht nur Sachen in weiß von da holen?! Wegen der Chemie in den Farben?!

...

Also 800 Euro -was haste denn man da alles geholt?! Aber die Möbel waren sicher so teuer, ja?! Is ja auch Wahnsinn! Hab bei Porta den Tag ein Kinderzimmer (Kleiderschrank, Gitterbett und Wickelkommode) für 1200 Eu's gesehen! Chic, aber muss das sein?!

Najut, also schon mal langsam anfangen, sagt ihr?! Recht habt ihr ja auch-wer weiß, vielleicht kann darf man zum Ende hin nich mehr viel laufen und so... Aber ich hab auch einfach Angst, alles zu haben und denn ... passiert doch was

Wir denken positiv-wird schon!

Also los Mädels, shoppen

Einfach anfangen...
... hab ich jetzt gemerkt.

Ich bin jetzt 32. Woche und wir haben so gut wie Alles zusammen (Möbel, Kinderwagen, Babyschale, ein paar Kleidungsstücke). Allerdings komme ich bei der Kleidung nicht voran - komisch. Aber ich bin mir wegen der Größe nicht sicher. Und zudem weiß ich auch nicht, was wir noch geschenkt bekommen. Nicht, dass ich nachher alles voll Strampler, etc. habe und kaum welche brauche.

Ist alles schon was!

Mir machte es bisher auch wirklich Spaß. Dafür, dass ich spät angefangen bin mit dem Besorgen, hab ich doch viel angeschafft. Im Endeffekt bekommt man immer was. Auch wenn mir jetzt noch Kleidung fehlt... zur Not kaufen wir die auf der Rückfahrt vom Krankenhaus...

Wie ist das mit Fläschchen? Brauch ich die schon, obwohl ich stillen möchte?
Eine Bekannte sagte mir, dass es dann erst unnnötig wäre!?

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 23:10

Hallo
Ich habe 3 KInder, mein kleinster ist 10 Wochen.
Habe auch so ab der 20ten ssw angefangen zu kaufen.
Zuerst Möbel und KInderwagen je nach dem was man will hat das echt ne lange Lieferzeit.HAbe aber kein Komplett Zimmer geholt sondern alles einzeln und einen normalen kleiderschrank, kein KInderkleiderschrank.
Als Grundausstattung an Kleidung
-10 Strampler mit Pulli (5 in 56,62)
-10 Bodys (finde auch wickelbodys am besten, die müssen nicht über den Kopf)
--2 Mützen(kleinste für Neugeborene)
-5 Schlafanzuge 56
-6 paar söckchen in 56
-1 Jacke oder Overroll
- Schlafsack
Hosen hab ich in den ganz kleinen größen erst später gekauft, ich finde sie am Anfang zwar süß aber Strampler einfach Praktischer, da verrutscht nicht dauernd alles.
Große 56 und 62 passen zwar niicht so lange aber alles andere ist ist die ersten 2-3 Monate viel zu groß.
Ich denke wenn man vor hat zu Stillen brauch man erst mal keine Flaschen ich hab aber nach der Geburt welche gekauft und auch ne Packung Pre Nahrung, falls man doch zufüttern will oder muss.Still Bh und Stilleinlagen,Windeln und Plegeprodukte fürs Baby könnte an auch schon vor der Geburt kaufen aber auch das läuft ja nicht weg.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 23:13

Nicht vergessen...
Binden für nach der Geburt...an sich selber denkt man eben nicht immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 4:22

Ab wann sollte man..?
ich denke man sollte bis 4-6 wochen vor der geburt die erstaustattung besorgen - aber jeder muss das machen wie er will ich habe längst alles gekauft und bin fleißig am kinderzimmer streichen und bin erst in der 25ten woche meine vorfreude treibt mich einfach an kanns gar nicht mehr abwarten^^

lg, julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2010 um 0:21

Hi
ich habe meine baby sachen ca in der 26ssw begonnen zu kaufen und immer wenn grade was im angebot war zb. feuchtücher oder babybettwäsche,windeln gleich mitgenommen und auf dem dachboden zwischengelagert.
am anfang habe ich grösse 50 bis56 gekauft ich hatte mehr als die 6-9 bodys die überall angepriesen werden und hab sie auch gebraucht.. ich hatte ca. 15bodys, 8strampler, 3packungen new born windeln und nen riesen vorrat an feuchttüchern, einmalwaschlappen und mullwindeln.
mein wurm war so klein das ich dann aber grösse 48 nachkaufen musste
aber mach dir keinen stress mit creme und co, eine windelcreme und eine fürs gesicht reichen am anfang ziemlich lange.

lyn und ricardo (6mon)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2010 um 0:28
In Antwort auf evelyn_12746810

Einfach anfangen...
... hab ich jetzt gemerkt.

Ich bin jetzt 32. Woche und wir haben so gut wie Alles zusammen (Möbel, Kinderwagen, Babyschale, ein paar Kleidungsstücke). Allerdings komme ich bei der Kleidung nicht voran - komisch. Aber ich bin mir wegen der Größe nicht sicher. Und zudem weiß ich auch nicht, was wir noch geschenkt bekommen. Nicht, dass ich nachher alles voll Strampler, etc. habe und kaum welche brauche.

Ist alles schon was!

Mir machte es bisher auch wirklich Spaß. Dafür, dass ich spät angefangen bin mit dem Besorgen, hab ich doch viel angeschafft. Im Endeffekt bekommt man immer was. Auch wenn mir jetzt noch Kleidung fehlt... zur Not kaufen wir die auf der Rückfahrt vom Krankenhaus...

Wie ist das mit Fläschchen? Brauch ich die schon, obwohl ich stillen möchte?
Eine Bekannte sagte mir, dass es dann erst unnnötig wäre!?

Viele Grüße

Fläschen
ja ich wollte auch stillen und hab mir erstmal nur eins und eine milchpumpe gekauft, und dann konnte ich ab der dritten wochennicht mehr stillen und hatte rennerei fläschen zu besorgen. ich würde vorsichtshalber mal drei vier fläschen kaufen, wenn du nicht mehr stillst kaufst du einfach neue aufsätze zb. groesse 2 ab 6monaten dazu und kannst die dann noch benutzen
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:46

Hey Lila! 

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Kleidung von der Erstausstattung sehr passgenau ausfällt. Wir haben auch immer ein paar Kindermodeportale gecheckt, um zu schauen, ob wir evt. noch ein paar Prozente bekommen können. Da gibts manchmal sogar 15 - 20 % reduzierte Ware, sehr erfreulich.

Z.B.: https://prachtmode.de/baby-erstausstattung/

Vielleicht hilft dir das auch weiter.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2017 um 6:51

Hallo!
Habe auch so ab der 25. Woche angefangen Kleidung zu kaufen.  Kinderzimmer und Kinderwagen schon vorher, weil wir beim schauen danach einfach super Angebote bekommen haben. Und ich war froh so früh alles Grobe schon zu haben. Konnte dann alles auslüften und ausdünsten. 
Ic habe auch einiges an Kleidung von meiner Schwester bekommen und wirklich auch einiges auf Flohmärkten erstanden zu mega Preisen. Und ganz ehrlich, grad bei den kleinsten Größen, also 50/56 ist ja auch echt nichts dran. Die tragen die Würmchen ja nicht lange. Und die Sachen sind schon mehrfach durchgewaschen.
KIK hat wirklich schöne und günstige Babysachen. Und wegen der Chemie ist es egal, ob du bei C&A oder wo auch immer kaufst. Musst du eh alles ein bis zweimal durchwaschen vorher.
Ansonsten kann ic dir nur raten in Größe 50/56 ruhig mehr wie fünf Bodys zu kaufen. Unsere Kleine hat sich nämlich gerne beim Wickeln noch eingepinkelt und so
Wickelbodys sind super, gerade für die ganz Kleinen. Und was ich persönlich liebe sind Wickelshirts. Brauchst du nix übern Kopf ziehen. Bin auch Fan von Stramplern mit Knöpfen im Schritt, weil es zum Wickeln praktischer ist als die ganzen süßen Hosen in Miniformat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen