Home / Forum / Mein Baby / Erste anzeichen neurodermitis:wie war das bei euch?

Erste anzeichen neurodermitis:wie war das bei euch?

15. Juni 2008 um 22:40

huhu!

meine kleine zuckerschnecke hat seit ein paar tagen sehr trockene,schuppige,gerötete haut im gesicht und an der brust. ich creme und öle wie ne blöde aber es kommt immer wieder.
jetzt hab ich den verdacht das sie neurodermitis hat.
aber soviel ich weiß sind die anzeichen doch an den knie-und armbeugen nicht? wie war das bei euren kindern?
ich selber habe zwar auch neuro aber nicht so extrem und nicht in dem bereich wie meine maus...
ichd enke ich werde morgen mal damit zum arzt gehen. trotzdem mach ich mir einen kopf

LG *anja* mit *rene* und *mariella*

Mehr lesen

15. Juni 2008 um 22:53

Hmm...
gute frage!
also ich hab bübchen calendula öl drauf getan, hipp pflegecreme und so ne zinksalbe aus der apo..aber wie gesagt,es kommt immer wieder
und wnen ich von weleda die calendula creme drauf schmier wirds nur noch schlimemr,direkt nachd em cremen super rot. die nehm ich also nicht mehr
stillst du? vielleicht reagieren usnere mäuse auf irgendwas was wir gegessen haben
oder es ist wirklich vom schwitzen.
im gesicht hat sie es an der nase,stirn und den schläfen. die wangen sind ok...

hoffen wir wirklich das es keine neuro ist
mein sohn blieb bis jetzt verschont,de rhatte sowas nie..deshalb find ichs so komisch
hätte er es auch mal so gehabt wüsste ich vielleicht woran es liegt...

*anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 23:01

Hallo Anja,
bei Erwachsenen tritt Neurodermitis meist in den Beugen auf. Bei den Kleinen ist das häufig nicht so eindeutig. Bei ihnen können auch zuerst dei Streckseiten u. das Gesichtchen befallen sein.
Ich würde sie auf alle Fälle mal beim Arzt vorstellen.
Das Öl solltest Du weglassen. Die Haut trocknet dadurch noch mehr aus, weil sie, mal platt ausgedrückt, selbst nichts mehr produzieren muss. Besser ist z.B. Dermatop Basissalbe.
Auf Badezusätze solltest Du auch verzichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 23:08

Hallo Anna,
Zinkpaste solltest Du der Kleinen auf keinen Fall ins Gesicht schmieren, wenn es schon trocken ist. Das trocknet aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 23:11
In Antwort auf coira_12865066

Hmm...
gute frage!
also ich hab bübchen calendula öl drauf getan, hipp pflegecreme und so ne zinksalbe aus der apo..aber wie gesagt,es kommt immer wieder
und wnen ich von weleda die calendula creme drauf schmier wirds nur noch schlimemr,direkt nachd em cremen super rot. die nehm ich also nicht mehr
stillst du? vielleicht reagieren usnere mäuse auf irgendwas was wir gegessen haben
oder es ist wirklich vom schwitzen.
im gesicht hat sie es an der nase,stirn und den schläfen. die wangen sind ok...

hoffen wir wirklich das es keine neuro ist
mein sohn blieb bis jetzt verschont,de rhatte sowas nie..deshalb find ichs so komisch
hätte er es auch mal so gehabt wüsste ich vielleicht woran es liegt...

*anja*

...
Ich hab mir Deine Kleine eben mal im Profil angesehen. Sie sieht nicht aus wie ein Neurodermitiskind. Es scheint eher ein Pflegefehler zu sein.
Calendula verträgt meine Kleine z.B. auch nicht. Pasten und v.a. Zink trocknen aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 23:16


Nicht dass Du denkst, ich will hier klug schei.... .
Diese Problematik kenne ich. Meine Kinderärztin hat z.B. gar keine Erfahrung mit Hautkrankheiten und hat mir das auch ganz offen gesagt. Das fand ich richtig gut. Wir wurden deshalb zum Hautarzt geschickt, von dem ich diese Tips habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 23:20

Ne
Aber ich habe einen guten Hautarzt . Von ihm habe ich die Tips. Wir haben damals ein Infoblatt bekommen, wo alles genau beschrieben war.
U.a. waren auch die häufigsten Pflegefehler beschrieben. Seit wir uns daran halten, haben wir keine Probleme mehr.
Ganz neu war für mich z.B., dass man den Kleinen bei kühleren Temperaturen nie das Gesicht eincremen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 23:22


Du bist vielleicht eine Nuss. Du sitzt doch quasi an der Basis . Vielleicht reicht ja schon ein Telefonat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 23:32

...
Vielleicht kannst Du es mal mit einem Einkaufsbummel verbinden, wenn alles nichts hilft .
Das ist auf alle Fälle besser, als immer neue Sachen auszuprobieren. Das schadet der Haut vielleicht noch mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 23:34

Ja,
Du meinst aber sicher die corticoidhaltige Dermatop. Für den Anfang würde ich erst mal die Basissalbe (rezeptfrei) probieren. Die enthält keinen Wirkstoff und pflegt nur. Meistens reicht das schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 23:35

Hallo anja
der cousin meines freundes hatte mit ein paar monaten leicht gerötete wangen. nach ein paar monaten ging die rötung,die sehr trocken war,auch ans kinn und um die augen.
seine mama war mit ihm bei so vielen ärzten,sogar eine woche im krankenhaus und 3 wochen in der kur...aber nichts hat wirklich geholfen :/ soll aber wohl neurodermitis sein.kann also schon sein,dass deine kleine das auch hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 23:58

Schlaf schön
und träum was süsses . Und für Deine Kleine gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2008 um 5:45

Danke nochmal für die tipps!
@anna: oh nein,die anzeichen treffen ja auf sie zu ;-(

@wunschlos: danke für die infos!!!wieso meinst du sieht sie nicht aus wie ein neuro kind,wegen dem hauttyp???

au man. jetzt hat sie schon wieder so extrem trockene haut über nacht bekommen. werde gleich zum arzt gehen mit ihr

ach mensch,das wäre echt schade. hoffentlich hat sie es dann nicht so schlimm das sie diät mussen etc...
ichs elber habe immer die pflege von siria benutzt,ist nur so super teuer. will ihr falls sie es hat ja kein kortison geben

ach menno,meine süße maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2008 um 6:43

Habe auch neurodermitis
Hatte es erst nur an den beinen extrem schlimm. Jetzt durch die geburt von meinem sohn hat sich das vermehrt habe es nun auch an oberschenkel brust arme usw. Neuro kann man wo überall bekommen. Meine große Tochter hatte es auch im 1. lebensjahr danach war es weg und bis jetzt kam es auch nicht wieder sie ist mittlerweile 7 jahre alt.


LG Schneckse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2008 um 10:32
In Antwort auf coira_12865066

Danke nochmal für die tipps!
@anna: oh nein,die anzeichen treffen ja auf sie zu ;-(

@wunschlos: danke für die infos!!!wieso meinst du sieht sie nicht aus wie ein neuro kind,wegen dem hauttyp???

au man. jetzt hat sie schon wieder so extrem trockene haut über nacht bekommen. werde gleich zum arzt gehen mit ihr

ach mensch,das wäre echt schade. hoffentlich hat sie es dann nicht so schlimm das sie diät mussen etc...
ichs elber habe immer die pflege von siria benutzt,ist nur so super teuer. will ihr falls sie es hat ja kein kortison geben

ach menno,meine süße maus

Hallo Anna,
ja, ich meine den Hauttyp. Kinder, die zur Atopie neigen, haben häufig einen hellen Teint und wirken meist etwas blaß oder rosa, obwohl es auch da wie immer Ausnahmen gibt.
Typisch ist der weiße Dermographismus. Danach kannst Du bei Deiner Kleinen mal schauen. Du brauchst nur mit dem Fingernagel leicht über die Haut kratzen, dass ein weißer Strich entsteht. Bei Atopikern bleibt dieser Strich dann eine ganze Zeit weiß, bei Hautgesunden wird er nach ein paar Sekunden rot.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen