Home / Forum / Mein Baby / Erste Zeit nach der Geburt bzw. wenn die Besucher schon vorm Kreißsaal warten...

Erste Zeit nach der Geburt bzw. wenn die Besucher schon vorm Kreißsaal warten...

8. März 2010 um 13:34

Hallo Mädels!

Es ist zwar schon ne ganze Weile her dass ich entbunden habe, aber der nachgeburtliche Verlauf blastet mich immer noch ziemlich...

Ich hatte einen KS mit Vollnarkose (keine Not-OP, die PDA wirkte leider nicht).
Kurz nach dem Erwachen kam mein Freund mit dem Kleinen für gefühlte 10 Minuten, zischte dann ab mit den Worten "die Hebamme wartet und ich bräuchte Ruhe". Ich fragte noch ob er denn wieder käme, worauf er sagte er wüßte es nicht...

Ich kam dann auf mein Zimmer und lag da als ginge mich das alles nichts an, während mein Freund, mein Baby, seine Mutter und seine Tante es sich im Besucherraum gemütlich machten.
Eine ganze Stunde, wie sich zufällig herausstellte...

Ich könnte mich selbst dermaßen in den Hintern beißen dass ICH in dem Moment nicht nach meinem Baby gefragt habe und dachte mein Freund wäre schon gegangen.
Geburtszeit war 20.18, zwischen 21.00 und 21.30 war er kurz bei mir und dann saßen die noch bis 22.30 gemütlich zusammen.

Ich gebe allen die Schuld, warum kam keiner auf die Idee mal nach mir zu schauen und geben sich mit der Aussage "sie braucht Ruhe" völlig zufrieden?

Wem erging es evtl. ähnlich bzw. lebt immer mit dem Gefühl etwas einmaliges verpaßt zu haben?
Dann kommt noch die Wut auf meinen Freund dazu, es ist unglaublich wie ein Mann so handeln kann....wie kann ich das je vergessen bzw. verzeihen??

Schöne Grüße
Nora

Mehr lesen

8. März 2010 um 14:08

Oh mein Gott, das ist auch schlimm...
Ich wundere mich dass die alle in den Kreißsaal durften. Normal hat das ja seinen grund warum man so 2 Stunden im Kreißsaal bleibt, genau deshalb eigentlich...
Danach können die ersten schauen wenns denn sein muß!
Wie lange waren die dann da?
Hast du immer noch Bedenken wegen der Bindung?

Auch blöd von der Hebamme finde ich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 14:09

Ich hatte
ihn ca. 10 Minuten neben mir liegen, bis mein Freund hektisch auf die Uhr schaute und schnell gehen mußte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 14:22

Das
ist ja schrecklich!! oh mann, ich kann mir genau vorstellen, wie das noch an dir nagt und du dir im nachhinein vorwuerfe machen musst. man ist in solchen situationen oft baff und weiss nicht, wie man sich verhalten soll. und nach einem ks ganz bestimmt erst recht!!

ohhh es tut echt weh das zu lesen... es tut mir so leid fuer dich!

hast du dich mal mit deinem freund ausgesprochen? deine wut/aerger/missmut rausgelassen? so richtig dolle? hast du ihm die chance gegeben, sich dazu zu aeussern, bzw. sich zu entschuldigen oder ist es hier das erste mal, dass du darueber redest?
hast du seiner mutter und tante mal die meinung gegeigt?

klar man soll nie nachtragend sein aber es koennte helfen, mit der situation, die einem ja doch immer im kopf noch rumspukt, besser umzugehen.

vielleicht koenntest du versuchen, diesen kurzen zeitraum nach dem ks einfach "loszulassen" und dich auf die schoenen momente zu konzentrieren, die du danach mit deinem baby hattest und weiterhin haben wirst. aber wie gesagt, ich kann verstehen, dass du daran noch knabberst

lieben gruss und alles gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 14:42
In Antwort auf anona_12831268

Das
ist ja schrecklich!! oh mann, ich kann mir genau vorstellen, wie das noch an dir nagt und du dir im nachhinein vorwuerfe machen musst. man ist in solchen situationen oft baff und weiss nicht, wie man sich verhalten soll. und nach einem ks ganz bestimmt erst recht!!

ohhh es tut echt weh das zu lesen... es tut mir so leid fuer dich!

hast du dich mal mit deinem freund ausgesprochen? deine wut/aerger/missmut rausgelassen? so richtig dolle? hast du ihm die chance gegeben, sich dazu zu aeussern, bzw. sich zu entschuldigen oder ist es hier das erste mal, dass du darueber redest?
hast du seiner mutter und tante mal die meinung gegeigt?

klar man soll nie nachtragend sein aber es koennte helfen, mit der situation, die einem ja doch immer im kopf noch rumspukt, besser umzugehen.

vielleicht koenntest du versuchen, diesen kurzen zeitraum nach dem ks einfach "loszulassen" und dich auf die schoenen momente zu konzentrieren, die du danach mit deinem baby hattest und weiterhin haben wirst. aber wie gesagt, ich kann verstehen, dass du daran noch knabberst

lieben gruss und alles gute!!

Danke
für den lieben Tip, ich werde es mal versuchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 14:45

Auch dir
ganz lieben Dank, es tut gut solche Worte zu hören!
Oh ja ich habe mit ihm gesprochen, habe Rotz und Wasser geheult...
Er hat sich entschuldigt, er könne leider die Zeit nicht rückgängig machen usw.
Was sollte er auch sonst groß sagen...
Die beiden Weiber habe ich noch nicht drauf angesprochen. Die Tante entbindet demnächst per geplantem KS. Bin nun schon die ganze Zeit am überlegen, wie ich mich dann verhalten soll....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 14:55

Verrückt
finde ich ja, dass wir alle wohl so perplex waren dass keine von uns in dem Moment was dagegen gesagt hat....leider!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 15:02

Es sind Italiener,
ich kann mir vorstellen dass die Mutter es von damals gar nicht anders kannte und sich nicht viel dabei dachte. Aber von der Tante hätte ich mehr erwartet, die hat hier entbunden und uns erst am nächsten Tag benachrichtigt...was ich auch ok finde...
Ich hab meinem Freund schon vor der Geburt gesagt, er solle seiner Mutter sagen sie bräuchte erst 2 Stunden nach der Geburt auftauchen, da wir sowieso so lange zu dritt im Kreißsaal bleiben...
also wußte er eigentlich dass ich mich auf diesen Moment freue! 2 Stunden später wäre es aber bereits 22.30 gewesen und damit zu spät für Besucher.
Mein Freund ist außerdem ein Typ der sich nicht traut die Leute wegzuschicken da es für ihn unhöflich wäre, das kommt sicher auch noch dazu!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 15:05

Wenn diese Zeit so wichtig ist,
warum ist dann nicht in jedem Krankenhaus verboten, die Familie in den ersten 2 Stunden zu stören?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 15:43
In Antwort auf anona_12831268

Das
ist ja schrecklich!! oh mann, ich kann mir genau vorstellen, wie das noch an dir nagt und du dir im nachhinein vorwuerfe machen musst. man ist in solchen situationen oft baff und weiss nicht, wie man sich verhalten soll. und nach einem ks ganz bestimmt erst recht!!

ohhh es tut echt weh das zu lesen... es tut mir so leid fuer dich!

hast du dich mal mit deinem freund ausgesprochen? deine wut/aerger/missmut rausgelassen? so richtig dolle? hast du ihm die chance gegeben, sich dazu zu aeussern, bzw. sich zu entschuldigen oder ist es hier das erste mal, dass du darueber redest?
hast du seiner mutter und tante mal die meinung gegeigt?

klar man soll nie nachtragend sein aber es koennte helfen, mit der situation, die einem ja doch immer im kopf noch rumspukt, besser umzugehen.

vielleicht koenntest du versuchen, diesen kurzen zeitraum nach dem ks einfach "loszulassen" und dich auf die schoenen momente zu konzentrieren, die du danach mit deinem baby hattest und weiterhin haben wirst. aber wie gesagt, ich kann verstehen, dass du daran noch knabberst

lieben gruss und alles gute!!

Die beiden Weiber
hab ich noch nicht angesprochen,
die Tante entbindet demnächst per geplantem KS. Ich überlege wie ich mich da verhalte...
Ich frage einfach mal, wo sich denn der Raum befindet in dem wir dann sitzen während sie sich ausruht. Wenn ich erscheine dann aber nur kurz um zu sehen wie ich empfangen werde, ob ich überhaupt beachtet werde. Dann geh ich, will ihr das nicht auch noch vermiesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 17:04
In Antwort auf berlin_13021259

Die beiden Weiber
hab ich noch nicht angesprochen,
die Tante entbindet demnächst per geplantem KS. Ich überlege wie ich mich da verhalte...
Ich frage einfach mal, wo sich denn der Raum befindet in dem wir dann sitzen während sie sich ausruht. Wenn ich erscheine dann aber nur kurz um zu sehen wie ich empfangen werde, ob ich überhaupt beachtet werde. Dann geh ich, will ihr das nicht auch noch vermiesen...

Hey,
ich wuerd die beiden einfach mal ansprechen, denen alles sagen, was sich aufgestaut hat und es dann darauf beruhen lassen. aber schon die damen auch nicht!!
und wenn die tante entbunden hat, dann verhalt dich einfach so, wie du es bei jeder anderen person, die gerade entbunden hat, tun wuerdest.... wuerde ich mal so vorschlagen.

sonst kommst du doch nie von diesem trauma los. und das moechtest du doch, oder?

ich kann mir vorstellen, wie schwer und belastend das fuer dich ist. aber kopf hoch, die hatten ihn vielleicht kurz nach der geburt, aber DU bist die mutter und dein baby liebt DICH mehr als alles andere auf der welt!! da koennen die ollen tanten noch so lange im besucherraum hocken...pah, waere ja gelacht!!!

alles gute!!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 18:15


Da bekomme ich ja mal echt aggros

Hatte auch ne KS mit Vollnarkose wegen geburtsstillstand und PDA saß auch nicht!

Naja gott sei dank kam sie um 03:30 zur welt und mein mann und ich hatten die ganze zeit ruhe!
Der erste besuch kam erst gegen 17uhr!!

Und das auch nur ganz kurz

Wenn uch daran denke, du hockst ganz alleine auf dem zimmer, kannst dich kein meter bewegen und niemand kommt und frgat mal nach DIR......... !!!!!!!

Immerhin hattest du ja ne OP wo dir mal eben der bauch aufgeschnibbelt wrd!!

ich glaub ich wäre ausgerasstet und hätte meinen freund in den boden gestampft

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 18:59


Na gut, dass Du den los bist.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 9:15

Jeanine
wenn ich das lese schäme ich mich direkt dass ich nicht einfach NUR dankbar bin ein gesundes kind zu haben...
Es tut mir sehr leid, fühl dich gedrückt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen