Home / Forum / Mein Baby / Erstes Kind anstrengend - Angst vor zweitem..

Erstes Kind anstrengend - Angst vor zweitem..

18. Januar 2011 um 21:09

Halli Hallo,

würde gerne mal wissen, ob es hier auch Mamis gibt, deren erstes Kind vielleicht etwas anstrengender war (Koliken, Uhruhig, Krank, jeder Zahn usw usf.) und die genauso wie ich, auch Angst vor dem Zweiten haben.

Also tief in uns, gibt es schon den Wunsch nach nem zweiten Kind, ABER wenn es wieder so kommt, dann hab ich lieber ein verwöhntes Einzelkind NUR weiß man das ja im Vorhinhein nicht

Schwere Entscheidung.



Mehr lesen

18. Januar 2011 um 21:13

Hallo!
Unser Sohn war auch sehr sehr anstrengend die ersten 5 Monate und ist auch jetzt ein echtes Temperamentsbündel!!
Da dachte ich am Anfang auch der bleibt alleine
Aber nun kommt das nächste und ich hoffe, dass wir diesmal ein bisserl ausgeglicheneres Kind bekommen.. denn sonst wird die erste Zeit echt eine Zerreißprobe.
Aber wer nicht wagt.... schaffen tun wir das doch auf alle Fälle!!
Alles Liebe
Julia mit Marius und LIEBEM Babyimbauch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 21:18

Ja ich,
seit über einem halben Jahr schiebe ich unsere Übungszeit immer ein wenig länger raus. Also eigentlich schon länger.

Ich liebe meinen Schatz, möchte gern ein Zweites.
Aber meiner hat ewig nicht mehr als 2 Stunden am Stück geschlafen, ist kaum vor Mitternacht ins Bett, Koliken, Schreitherapie...

Jetzt klappt es super zu dritt.

Aber ich werde es bestimmt wagen, sobald ich im Herzen weiss, dass jetzt der Zeitpunkt da ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 21:21

Bei mir ist es genau das Gegenteil
Ich habe jetzt ein sehr pflegeleichtes Kind. Keine Blähungen, kein Schreibaby und keine Probleme mit dem schlafen.
Ich glaube nicht das wir beim zweiten Kind nochmal so viel glück haben
Deshalb hätte ich Angst vor einem zweiten da man ja vom ersten verwöhnt ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 21:31


Coco... ehm..

Danke für die vielen Antworten.
Es is echt sooo schwer,... wenn er lieb ist würd ich am liebsten sofort aber oft genug kommen wieder die "ärgeren" Phasen und dann denk ich mir, oh mein Gott - Kind zu verschenken

Hach , ich weiß auch nicht.
Sicher sinds nur Phasen, aber die haben doch nie ein Ende oder? Auch wenn sie älter sind gibts "Phasen" *g* es ist zwar um soooviel leichter geworden, aber bei jeder kleinen "Phase" könnt ich schon auszucken und denk nur noch "Ooohhmmmmmm"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen