Home / Forum / Mein Baby / Es dreht sich alles, als wär ich betrunken?

Es dreht sich alles, als wär ich betrunken?

6. September 2012 um 8:38

Guten morgen,

Seit gestern abend so gegen 0 uhr fing es an. Extremer schwindel. Nicht mal im liegen ging es. Es hat sich alles gedreht, so als wäre man betrunken.
Aber heute morgen ist es auch nicht besser. So fern ich den kopf beweg dreht sich alles.

Baby ist aktiv und sonst auch keine wehen oder ähnliches. Kennt das wer?

Achja bin heut 39 plus 0 ssw

Mehr lesen

6. September 2012 um 9:00

Nein
Alles gut. Keine kopfschmerzen oder anderes. Blutdruck auch okay.
Nur dieser blöde schwindel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2012 um 9:02

Hey
Bist ja auch noch hier. ja ich hab zwar migräne, aber die fängt bei mir meist mit leichten kopfschmerzen an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2012 um 9:03

Vielleicht drückt das Kind auf eine Vene?
Hab letztens im Tv irgendwas über eine Äußere Wendung gesehen und als sie das gemacht haben,hat das Baby teilweise auch auf eine Vene gedrückt,dass der Schwangeren schwindelig wurde... dann mussten die unterbrechen usw. Sie war auch schon weit am Ende. Könnte bei dir ja auch sowas sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2012 um 9:58


Das Vena-cava-Kompressionssyndrom, auch Hypotensives Syndrom, ist eine Schwangerschaftskomplikation und beschreibt eine Kreislaufstörung der Mutter durch Druck des Kindes in der Gebärmutter auf die untere Hohlvene (Vena cava inferior) mit Behinderung des Blutflusses zum Herzen. Es kann jedoch auch durch Raumforderungen im Bauchraum ausgelöst werden.

Das Syndrom tritt hauptsächlich gegen Ende der Schwangerschaft (bei entsprechendem Gewicht des Kindes) auf, wenn die Mutter sich längere Zeit in Rückenlage befindet. Durch Druck des Kindes auf die hinter der Gebärmutter verlaufende Vena cava wird der venöse Rückstrom zum Herzen behindert; es kommt zu Kreislaufproblemen (Blutdruckabfall, Schwindel, Herzrasen) bis hin zum Schock und zur Bewusstlosigkeit.

Diese Erkrankung kann in extremen Fällen für Mutter und Kind lebensbedrohlich sein bzw. aufgrund der Mangelversorgung des Kindes eine Frühgeburt auslösen, lässt sich aber in der Regel durch geeignete Lagerung der Schwangeren binnen weniger Minuten beheben. Zur Entlastung der Vena cava inferior ist die Schwangere in Seitenlage zu bringen, wobei aufgrund der Lage der Vene das Liegen auf der linken Seite leicht zu bevorzugen ist. Zur Vorbeugung empfiehlt es sich, längeres Liegen auf dem Rücken zu vermeiden.

NICHT allein Autofahren oder sonstwie allein zum Doc!! Ruf jemanden an der dich direkt in die Klinik bringt oder einen RTW!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2012 um 10:27

Ab ins kh mit dir!!!
gerade jetzt kurz vor ende würde ich nicht mehr lange fackeln. sieh zu, dass du in die klinik kommst, zur not auch mit ner freundin, die dich fährt/taxi/wieauchimmer!

hopphopp!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2012 um 12:39

Und?
Warst du neim Arzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2012 um 13:22

Alles
Gut soweit. Ctg war gut. Mit baby ist alles super. Soll mich schonen, immer schön links liegen und hoffen das es bald los geht.

So gehts mir auch wieder besser. Schwindel ist so gut wie weg.

Lieben dank euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2012 um 13:29

Zum glück!
Dann wünsch ich dir doch eine baldige und schône Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2012 um 13:51
In Antwort auf henye_12743902

Zum glück!
Dann wünsch ich dir doch eine baldige und schône Geburt

Danke
Dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen