Forum / Mein Baby

Es gibt es also wirklich: ich bin ab 1. 4. ohne Krankenversicherung

Letzte Nachricht: 10. März 2014 um 20:30
10.03.14 um 13:38

Keine gesetzliche Kasse nimmt mich. Ich müsste mich privat versichern lassen.
Kein Einkommen, bis auf das, was ich für die Kinder kriege
Kein Hartz 4

Man, es sieht echt düster aus, ich weiß nicht, was ich machen soll. Meine Halbwaisenrente fällt ja weg und ich bin nicht mehr Beihilfeberechtigt. Ich werde 25.

Mehr lesen

10.03.14 um 13:47

Nein
wollte ich ja

Gefällt mir

10.03.14 um 13:49

Ich nehme an
du bist nicht verheiratet oder in der Ausbildung?

Was bekommst du denn für die Kinder, dass ALG2 nicht in Frage kommt?

Gefällt mir

10.03.14 um 14:15

Wahrscheinlich
war sie noch nie gesetzlich versichert, sondern privat über die Eltern. Und wenn sie Studentin ist und sich zu Beginn dazu entschieden hat, in der privaten Familienversicherung zu bleiben, dann hat sie keinen Anspruch darauf, mit 25 in die gesetzliche Versicherung zu wechseln. Und die private wird dann extrem teuer.

Gefällt mir

10.03.14 um 14:17

Vllt
"kann" sie nicht, weil einfach die Beiträge sehr hoch sind? Ich war mal fast in der gleichen Lage. Hätte dann 140 EUR im Monat zahlen müssen, ich hätte nicht gewusst, woher ich es hätte nehmen sollen.

Gefällt mir

10.03.14 um 14:25

Bei mir
fiel die Waisenrente ebenfalls weg, als ich 25 wurde.

Gefällt mir

10.03.14 um 14:51

Hmm
also man kann sich immer selbst versichern lassen,hatte ich auch schonmal.
Frisch aus dem Ausland,als einkommen lediglich Kindergeld der Kinder,nicht veheiratet
Musste dann eben nur die Gebühren von kann 170 Euro monatlich für uns drei monatlich selber zahlen.

Gefällt mir

10.03.14 um 14:52

Deine
Letzte gesetzliche Krankenversicherung muss dich wieder nehmen, du musst dich nur freiwillug versichern, oder du lässt dich kurz von jemanden anstellen.
LG

Gefällt mir

10.03.14 um 15:38

Vorher privat versichert?
Auch wenn sie vorher privat Familienversichert (!) war, muss die gesetzliche sie aufnehmen. Da gibt es auch ein Gesetz, leider weiß ich es nicht aus dem Kopf. Die Mitarbeiter wissen dies oft nicht oder verheimlichen es.

Ansonsten gibt es den privaten Grundtarif. Wenn du hier Hilfe suchst, müsstest du ein paar mehr Infos rausgeben.

Gefällt mir

10.03.14 um 15:53

Doch...
Freiwillig gesetzlich versichern müsste eigentlich auf jeden Fall gehen! Bitte geh zur KK und erkundige dich nochmal ganz genau! Wir haben haben das ganze grad hinter uns, mein Freund war 7 Jahre lang nicht krankenversichert und ist nun freiwillig gesetzlich versichert (selbstständig, aber Geringverdiener).

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.03.14 um 16:09

Also
ich habe über meinen 1994 verstorbenen Vater (Dieser war Beamter, Professor) eine Beihilfeberechtigung und habe Versorgungsbezüge bzw. Halbwaisenrente bezogen. Beides läuft jetzt am 1. 4. 14 aus, weii ich Mittwoch 25 werde.

Ich war bis jetzt privat über die Beihilfe im Bundesland, wo mein Vater zuletzt gearbeitet hat, versichert. 80%. Die zusätzlichen 20% war ich über die Debeka abgedeckt privat.

Die gesetzlichen KK sagen mir alle, dass sie mich gar nicht versichern dürften, weil ich nicht versicherungspflichtig sei. Dies wären nur Menschen, die a.) Hartz 4, oder andere Sozialleistungen beziehen, oder b.) einer Tätigkeit nachgehen. Ich hätte nur die Option private Versicherung, aber wovon soll ich das denn bezahlen..

braucht ihr noch mehr Infos? Hartz 4 werde ich wegen meinem Lebensgefährten nicht kriegen

Gefällt mir

10.03.14 um 16:18


Leider ist es tatsächlich auch so, wie du am Telefon von den gesetzlichen Krankenversicherungen gesagt bekommen hast. Du kannst leider keine sogenannten Vorversicherungszeiten in der gesetzlichen Krankenversicherung nachweisen und deswegen kannst du dich ohne jegliche Bezüge vom Amt nur privat versichern.
Das einzigste, was du versuchen könntest, ist einen Antrag auf Krankenversicherungsübernahme beim Amt zu beantragen. Dann würdest du in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln können, würdest aber kein Harth IV besziehen.

Gefällt mir

10.03.14 um 16:19
In Antwort auf

Ich nehme an
du bist nicht verheiratet oder in der Ausbildung?

Was bekommst du denn für die Kinder, dass ALG2 nicht in Frage kommt?

Hallo
ich habe keine Ausbildung, bin nicht verheiratet, habe noch nie gearbeitet und lebe mit meinem Lebensgefährten in seiner Eigentumswohnung. Dieser hat eine Vollzeitstelle. Ich bekomme Kindergeld 2x, Unterhalt für 1 Kind und Elterngeld

Gefällt mir

10.03.14 um 16:24

Ich
war über einen ganz kleinen Zeitraum mal bei der DAK versichert. Von 2008 bis 2010, als ich wegen der Elternzeit meines 1. Kindes keine Versorgungsbezüge gekriegt habe. Damals habe ich auch Hartz 4 bezogen

Gefällt mir

10.03.14 um 18:07

Ach hör doch mal auf
mit dem quatsch! du kannst dich jederzeit freiwillig in der gesetzlichen anmelden und eigentlich bist du sogar dazu verpflichtet das zu machen. wenn du dir das nicht leisten kannst, dann frag mal deinen freund, der hat ne eigentumswohung, dann wird er sich doch wohl für euch die versicherung leisten können.

joa und falls nicht, dann heirate den einfach und schon habt ihr in seiner privaten platz.

meine fresse, da muss man sich was dusselig haben. es gibt nur eine möglichkeit, aus allen rauszufallen: du warst jahrelang selbständig und privatversichert, dann muss dich auch keine gesetzliche mehr nehmen, wenn du da bestimmte jahre raus bist. scheint in deinem fall ja nicht zu sein.

oder zieh aus seiner bude aus, dann steht dir auch alles offen. dreh es wie du willst, es gibt mehrere möglichkeiten.

Gefällt mir

10.03.14 um 18:46

Wie sind denn deine kinder versichert??
wieso versicherst du dich dann nicht privat? mein mann würde in der gesetzlichen über 600 euro zahlen , deswegen ist er privat versichert, er zahlt als selbstständiger um die 180 euro.
oder willst du in die gesetzliche wegen der kinder??
seh es wie schokkomuffin...dann müsst ihr eben heiraten oder er dir finanziel mehr helfen oder du trennst dich. da du ja eh nicht glücklich in der beziehung bist , würde ich dir raten , dich zu trennen , früher oder später wird das eh auseinandergehen.

Gefällt mir

10.03.14 um 20:21


Naja, ob das so einfach ist? Dann hat sie möglicherweise Studiengebühren....

Gefällt mir

10.03.14 um 20:29
In Antwort auf


Naja, ob das so einfach ist? Dann hat sie möglicherweise Studiengebühren....

Studiengebüren
in NRW?

Gefällt mir

10.03.14 um 20:30
In Antwort auf

Studiengebüren
in NRW?


Keine Ahnung...
Erstens weiß ich nicht, wo die TE wohnt, zweitens kenne ich mich nur in BAyern damit aus...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers