Home / Forum / Mein Baby / Es ist kein MS

Es ist kein MS

5. März 2012 um 18:17

Ich bin soooooo froh
Verdacht wurde ausgeschlossen!!!!!!!!!

Und da sonst auch nichts diagnostiziert werden konnte tippt die Ärztin darauf, dass mich mein Körper damit "bremsen" wollte, weil mir im Moment alles zu viel wird.

DANKE für eure ganzen gedrückten Daumen, eure lieben Worte und eure positiven Erfahrungen (so weit MS positiv sein kann)

DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE

Mehr lesen

5. März 2012 um 18:29

Oooh...juhuuu.
Ich bin seit heute morgen Stille Mitleserin in deinem Thread gewesen. Freut mich sehr, das der Verdacht ausgeschlossen wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 19:01


Juhuuuuuuuuuuuu!!!
Na dann is ja alles gut!!

Hatte aber von anfang an nicht geglaubt das es MS ist

MS fängt meist mit anderen symptomen an...................

GOTT SEI DANK IS ALLES GUT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 19:24


Super!! Ich freu mich so für dich!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 19:56


Mir geht es soweit ganz gut. Bin natürlich super erleichtert
Ich bekomme langsam wieder ein bisschen mehr Kraft in den Beinen und der Hand. Scheint wieder aufwärts zu gehen. Mal sehen wie die Nacht und der morgige Tag wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 20:01

Das ist doch klasse
Da hält man die Schmerzen auch gleich besser aus.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 21:32

Gibt es
in Österreich leider nicht... Und wenn ich in Deutschland eine machen würde, dann müsste ich die Kosten selber tragen. Und das Geld habe ich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 21:46

Suuuuuuuper
Ich freu mich für dich ( Euch)...

Bist bestimmt gaaaanz erleichtert...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 23:34


Huhu,
hab auch gestern alles durchgelesen und war mir sehr sicher, dass es das nicht ist - und das ist wunderbar!!!

Dann schon Dich nun auch wirklich etwas und genieße "Deine wiedergewonnene Gesundheit"

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 9:18

Danke
Naja ich weiß noch nicht wie ich die Wahrnsignale wahrnehmen soll. Ich bin alleinerziehend. Mein Dad arbeitet ca. 50 Stunden pro Wochen, meine Mama 20 Stunden und nimmt ihn mir 9 Stunden pro Woche damit ich arbeiten gehen kann. Meine Schwester arbeitet auch 15 Stunden pro Wochen und schreibt neben bei noch ihre Master-Arbeit fürs Studium...
Und sonst bringe ich es noch nicht übers Herz ihn jemand anderem anzuvertrauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 10:47
In Antwort auf melva_12273162

Danke
Naja ich weiß noch nicht wie ich die Wahrnsignale wahrnehmen soll. Ich bin alleinerziehend. Mein Dad arbeitet ca. 50 Stunden pro Wochen, meine Mama 20 Stunden und nimmt ihn mir 9 Stunden pro Woche damit ich arbeiten gehen kann. Meine Schwester arbeitet auch 15 Stunden pro Wochen und schreibt neben bei noch ihre Master-Arbeit fürs Studium...
Und sonst bringe ich es noch nicht übers Herz ihn jemand anderem anzuvertrauen


Vielleicht fängt das ja schon im Kopf an?!
Selbst wenn Du den Kleinen hast, dass Du Dich auch mal hinsetzt und eben nicht bügelst oder so...
Vielleicht, ich weiss es nicht, da ich Dich nicht kenne, musst Du alles einfach etwas entspannter angehen???

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 19:25
In Antwort auf judi0505


Vielleicht fängt das ja schon im Kopf an?!
Selbst wenn Du den Kleinen hast, dass Du Dich auch mal hinsetzt und eben nicht bügelst oder so...
Vielleicht, ich weiss es nicht, da ich Dich nicht kenne, musst Du alles einfach etwas entspannter angehen???

Lg


Ich bügel nicht
Ich gehe ca. 4-5x pro Woche zu meinen Eltern essen (das bedeutet nicht einkaufen, nicht kochen, kein Abwasch für mich )
Mein Kleiner lässt mich nicht einfach mal hinsitzen. Abends in die Wanne zum Entspannen geht irgendwie auch nicht, weil immer die Angst in mir schlummert dass er wach wird und ich raus springen muss

Ich glaube ich will einfach eine perfekte Mama sein. Weil ich mir immer denke er hat kein Papa der sich kümmert bzw. interessiert, also muss ich ihm doppelt so viel Liebe, Aufmerksamkeit, usw. geben
Wenn ich mal nen "freien Abend" habe (wenn z.B. meine Schwester abends mal für ein paar Stunden nach ihm sieht) dann schreibe ich ihr stündlich ne SMS ob er schläft, ob es ihm gut geht, usw.
Ich kann nicht mal dann entspannen. Ich will einfach das es ihm gut geht Ich will nicht dass er mich vermissen muss nur weil ich lieber mal für ein paar Stunden bei meiner Cousine bin. Ich will nicht dass er nachts weint und ihn jemand anderes tröstet als ich und er sich dann im Stich gelassen fühlt...

Ich weiß ich mache mich viel zu sehr verrückt. Aber das ist alles so in meinem Kopf eingebrannt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 19:35

Glückwunsch!
Leider hab ich die Diagnose MS schon länger und auch bestätigt.
Umso mehr kann ich verstehen, wie erleichtert du jetzt sein musst!!
Nutz die Chance, die dir jetzt gegeben wurde und hör auf deinen Körper!
MS ist zwar keine Todesdiagnose, aber eben unheilbar...
Du kannst was tun, also tu es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 19:51
In Antwort auf daliya_12128206

Glückwunsch!
Leider hab ich die Diagnose MS schon länger und auch bestätigt.
Umso mehr kann ich verstehen, wie erleichtert du jetzt sein musst!!
Nutz die Chance, die dir jetzt gegeben wurde und hör auf deinen Körper!
MS ist zwar keine Todesdiagnose, aber eben unheilbar...
Du kannst was tun, also tu es!

Danke
Das tut mir leid Ich hoffe es geht dir gut und deine Schübe sind nicht zu schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 20:24
In Antwort auf melva_12273162

Danke
Das tut mir leid Ich hoffe es geht dir gut und deine Schübe sind nicht zu schlimm.

Ja,
alles halb so wild momentan, gott sei dank! Aber, man hat halt immer im hinterkopf, dass es sich jederzeit ändern kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club