Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Es kommt nix

18. Dezember 2008 um 19:42 Letzte Antwort: 19. Dezember 2008 um 9:35

Hallo!
Mein Sohn geht jetzt schon seit Wochen mehrmals täglich auf den Topf. Er findets auch ganz lustig. Nur: Es kommt nie was. Ich setz ihn immer drauf, wenn er garantiert muss, z.B. nach dem Aufwachen. Nur auf dem Topf passiert nix, aber dann in der Windel natürlich. Er hat sogar schon ein paarmal angekündigt, dass er kacka muss. Auf dem Topf kam nix, aber dann in der Windel. Jemand Ideen? Gibt ja so nette Tricks wie warmes Wasser in den Topf oder Wasserhahn laufen lassen. Hat uns leider bisher keine Erfolg gebracht.
Danke!

Mehr lesen

18. Dezember 2008 um 19:58

Wie
alt ist denn dein sohn? also bei uns war es so dass ich ihn halt jedesmal beim wickeln drauf gesetzt hab . irgendwann hat er dann mal reingemacht und seitdem hat ers raus
du kannst ihn auch mal mit dir aufs klo nehmen. von dem wasserding halt ich nix. ansonsten immer wieder loben und geduld haben

Gefällt mir

19. Dezember 2008 um 8:48
In Antwort auf

Wie
alt ist denn dein sohn? also bei uns war es so dass ich ihn halt jedesmal beim wickeln drauf gesetzt hab . irgendwann hat er dann mal reingemacht und seitdem hat ers raus
du kannst ihn auch mal mit dir aufs klo nehmen. von dem wasserding halt ich nix. ansonsten immer wieder loben und geduld haben

19 Monate
wird er jetzt. Ich weiß, er hat noch Zeit. Kein Problem. Mich wundert halt nur, dass wir nicht mal einen Zufallstreffer haben. Und außerdem scheint er durchaus schon zu merken, was da unten passiert.

Gefällt mir

19. Dezember 2008 um 8:55

Ich finde garnicht
dass er noch Zeit hat. Er wird zwar erst in ein paar Monaten selbstständig aufs Klo gehen, aber zu einer vernünftigen Sauberkeitserziehung gehört doch eine frühzeitige Gewöhnung ans Töpfchen. Meine Tochter geht seit dem 10. Monat auf den Topf und wenn sie muss, macht sie auch immer in den Topf (sie ist jetzt 14 Monate). Ich glaube, dein Sohn ist durch sein Alter einfach schon soweit vernünftig, dass er schon etwas regulieren kann und erst "überredet" werden muss.

Gefällt mir

19. Dezember 2008 um 8:59
In Antwort auf

Ich finde garnicht
dass er noch Zeit hat. Er wird zwar erst in ein paar Monaten selbstständig aufs Klo gehen, aber zu einer vernünftigen Sauberkeitserziehung gehört doch eine frühzeitige Gewöhnung ans Töpfchen. Meine Tochter geht seit dem 10. Monat auf den Topf und wenn sie muss, macht sie auch immer in den Topf (sie ist jetzt 14 Monate). Ich glaube, dein Sohn ist durch sein Alter einfach schon soweit vernünftig, dass er schon etwas regulieren kann und erst "überredet" werden muss.

Aber
ich wollte dir natürlich vielleicht auch ein paar sinnvollere Tipps geben als nur meine unwichtige Meinung hier zu posten

1. Regelmäßig, d.h. zuverlässig sofort nach dem Aufstehen und jeder Mahlzeit auf den Topf.
2. Nicht länger als 15 Minuten
3. Vielleicht mit besonderem "Klospielzeug", also Sachen, die man im Bad findet, spielen lassen. Ist dann einfach etwas Positives.

Wenn Dein Sohn nur in die Windel macht, beobachte doch mal, WANN. Vielleicht sitzt er nur zu den falschen Zeiten drauf (etwas zu früh oder zu spät).

Gefällt mir

19. Dezember 2008 um 9:04
In Antwort auf

Aber
ich wollte dir natürlich vielleicht auch ein paar sinnvollere Tipps geben als nur meine unwichtige Meinung hier zu posten

1. Regelmäßig, d.h. zuverlässig sofort nach dem Aufstehen und jeder Mahlzeit auf den Topf.
2. Nicht länger als 15 Minuten
3. Vielleicht mit besonderem "Klospielzeug", also Sachen, die man im Bad findet, spielen lassen. Ist dann einfach etwas Positives.

Wenn Dein Sohn nur in die Windel macht, beobachte doch mal, WANN. Vielleicht sitzt er nur zu den falschen Zeiten drauf (etwas zu früh oder zu spät).

Durchaus möglich...
...dass ich nicht den richtigen Zeitpunkt erwische. Er geht in die Krippe und dort setzen sie ihn auch regelmäßig auf den Topf. Ich werde jetzt über Weihnachten mal verstärkt drauf achten, da haben wir 2 Wochen Zeit. Danke!

Gefällt mir

19. Dezember 2008 um 9:35
In Antwort auf

Durchaus möglich...
...dass ich nicht den richtigen Zeitpunkt erwische. Er geht in die Krippe und dort setzen sie ihn auch regelmäßig auf den Topf. Ich werde jetzt über Weihnachten mal verstärkt drauf achten, da haben wir 2 Wochen Zeit. Danke!

Ich drück die Daumen!
Und lass uns mal zwischendurch wissen, wie es läuft

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers