Home / Forum / Mein Baby / Es nervt!!!

Es nervt!!!

27. Februar 2009 um 22:44 Letzte Antwort: 28. Februar 2009 um 16:19

Hallo ihr Lieben!

Meine kleine ist 2 Monate alt und war heute bei ihrem Onkel (mein Schwager) zu besuch weil Ich mit meinem Freund essen gegangen bin. Haben sie grad abgeholt und ich habe gesagt das sie jetzt ihr Fläschen noch bekommt und ich mit ihr dann ins bett geh. Dann meinte er nur : "wenn sie hier schläft dann schläft sie in ihren eigenen Bett und wenn sie dann weint dann lass ich sie weinen... DAs solltest du auch tun,sonst schläft sie mit 6 Jahren noch nicht alleine ein und nicht in ihr bett"
HALLOOO??? ICH LASSE MEIN KIND DOCH NICHT SCHREIEN!!! ständig sagen mir leute das ich sie doch schreien lassen soll wenn schlafenszeit ist weil sie sonst es nie lernt alleine zu schlafen.. ich kann es aber nicht übers herz bringen meine kleine tochter schreien zu lassen nach dem motto "isie schläft wohl irgendwann ein" meine schwiegereltern sagten mir das auch schon das ich nicht immer hingehn soll zu ihr wenn sie weint ... aber ich kann denen auch nicht meine meinung sagen,keine ahnung warum. am liebsten würde ich das mal tun und ihnen sagen das sie mal im internet darüber recherschieren sollen oder diverse bücher dazu lesen sollen.
was meint ihr dazu? ist es falsch meine tochter mit im bett schlafen zu lassen und mich mit ihr hinzulegen? sie schläft nunmal nicht alleine ein

lg Ann und Aaliyah (8 WOchen und 5 Tage)

Mehr lesen

27. Februar 2009 um 23:07


Ja das ist echt so eine sache also ich finde es schön wenn meine kleine mit im bett liegt und mein freund stört es auch nicht..also von daher..soll ich denen die meinung sagen oder eher nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2009 um 23:11

Lass sie reden
Hallo!

Lass Dir nix erzählen! Die Sprüche kenne ich leider auch! "Schreien trainiert die Stimme", "Sie muss halt alleine einschlafen können", "Sie wird schon müde vom Schreien", etc.

Ich lasse meine Maus auch nicht alleine einschlafen. Bei Kindern, die das alleine schaffen, ist das ja ok. Meine Freundin legt ihren Schatz immer zur gleichen Uhrzeit ins Bett, er spielt noch ein paar Minuten mit seinem Kuscheltier und erzählt ihm Geschichten und dann schläft er langsam ein. Unsere Maus schafft das nicht und ich bleibe jeden Abend bei ihr und lege meinen Arm um ihren Kopf, bis sie eingeschlafen ist bzw. sie kurz vorm Wegnickern ist. Manchmal klappt auch das nicht und ich lege mich mit ihr in mein Bett und sie schläft in meinem Arm ein.

Mach einfach das, was Dir und Deiner Kleinen gut tut! Deine Kleine wird es Dir danken!!!
Schließlich ist Deine Maus erst 2 Monate auf dieser Welt!!!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2009 um 23:18

Immer diese blöden besserwisser-verwandten..
*kotzsmiley*
die machen doch echt immer was sie wollen und meinen man würde alles falsch machen etc..
null respekt vor einem,was man sagt und tut,was man sich fürs ein kind wünscht.

da wäre mir egal ob mein kind 2 mon. oder 10 jahre ist: so ein dummer onkel hat mir nicht zu sagen ob ich mein kind in den schlaf schreien und heulen lassen soll
geht garnicht,sorry.

du machst das schon richtig so. DU bist die mama,es ist DEIN kind.
was machst du denn falsch wenn du auf die bedürfnisse deines kindes eingehst?
wenn es vor hunger weint sollst du bestimmt springen. aber wenn es nähe und geborgenheit zum einschlafen braucht sollst du es im bettchen schreien lassen?
frag mal deinen onkel ob er sich auch gerne in den schlaf heult bis er vor erschöpfung einpennt.

meine 2 kamen auch zu mir ins bett zum einschlafen. manchmal sogar über nacht...
na und?
dafür sind sie ruhig und zufrieden in meinem arm eingeschlummert und nicht brüllend allein im KIZI.
aber ich gehör auch zu der sorte mama die alles falsch macht laut familie.
hab mir schon genug feinde in der family gemacht weil ich zb. mein kind von meiner tante befreite als sie ihn mit ner kuchengabel sahnetorte in den mund stopfte
achja, und mien sohn ist psychisch krank weil ich ihn 1 jahr gestillt habe.
aber nicht nur er, sondern ich auch. ich hab laut denken meines vaters ein psychisches problem weil wir kürmel in der wohnung haben. es stehen zb. schuhe im flur
sowas gabs bei uns nie,die wurden vor besuch immer in den schrank gestellt
naja, wenn ich meine tochter auch noch 1 jahr stille gehen wir wenigstens als familie in die klapse.


lass dich nicht verrückt machen. steh zu deiner meinung und vertritt sie auch

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2009 um 23:29

Das kenn ich
zu mir sagen das auch alle. erst heute wieder. da war mein papa zu besuch und er fragt mich ob jolina schon durchschläft und ich sagte nein im moment wird sie alle 2 stunden wach, und er dann..na das musst du ihr aber abgewöhen..halloooooooo??? du musst sie schreien lassen!!!! ich hab auch gleich gesagt NIEMALS...ICH LASSE MEIN KIND NICHT SCHREIN..egal was mir mein verwanten immer sagen. und jolina ist nun 5 monate alt und schläft auch noch bei mir im bett, und da wird sie auch noch ne ganze weile drinnn schlafen...

also lass die nix einreden, mach das so wie du es immer gemacht hast, das ist richtig so. lass dein kind nicht schrein....und hör einfach nicht drauf was die anderen dir sagen.
und das is auch der grund warum ich jolina niemanden für länger gebe, weil ich weiss das sie jolina schreine lassen würden wenn sie sie nicht gleich beruhigt bekommen......

lg Dana und jolina

ps: deine kleine hat übrigens ein richtig geilen namen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2009 um 10:22

Lass sie reden.
Es ist DEIN Kind und du weisst, was am besten für die kleine ist. Ich hab meinen noch nie einfach schreien lasse, weil mir das viel zu sehr leid tut. Und er schläft auch alleine ein. Sogar tagsüber. Und wenn du die kleine bei dir schlafen lassen willst, dann mach es.


Zu mir haben auch immer alle gesagt. "Du verwöhnst den kleinen viel zu sehr" Bla bla bla. Mir doch egal, ob ich ihn verwöhne, ist ja auch mein Baby und ich hab das Recht dazu. Ausserdem kann man ein so kleines Baby noch garnicht verwöhnen.


Einfach versuchen wegzuhören. Und wenn nicht, mal was sagen.


LG Jule und Felix (*05.09.08)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2009 um 12:10

Warum denn schreien lassen?
babys schreien doch nicht zum Vergnügen! Sie wissen nicht, wenn sie alleine in ihrem Bett liegen, dass sie ja nicht wirklich alleine sind und alles gut ist. Schreien ist doch dazu da, um das Überleben zu sichern! Ich habe gerade gelernt, dass mn das Kind nicht schreien lassen soll. (Habe es vorher auch nicht übers Herz gebracht. Meine Tochter ist jetzt 8 Monate und schläft noch im Beistellbett) Durch das Schreienlassen verlieren die Babys nämlich das Ur-Sicherheitsgefühl. Eine folge kann sein, dass sie später Minderwertigkeitskomplexe und Unsicherheiten zeigen. Kann es sein, muss nicht.
Natürlich muss das jeder für sich entscheiden; und ich kenn das, man muss sich - entscheidet man sich für das Nicht-Schreien-Lassen, bzw. das gemeinsame Einschlafen; echt ein dickes Fell anschaffen, an dem die ganzen Sprüche (die glaub ich ja gar nich böse gemeint sind) abprallen. Die Delfi-Leiterin, die das mit dem Nicht-Schreien gesagt hat, meinte weiter, dass es sich meist von ganz alleine regelt. Das Baby zeigt einem, wann es auch in der Lae ist, alleine einzuschlafen.
LG
mutzurluecke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2009 um 12:22

Ich hör das auch immer...
Mein Kleiner wird morgen 10 Wochen alt...

Meine Schwiegis/Eltern/Schwager/Schwägerin ... sagen mir das auch immer...
" Du verwöhnst ihn..."...

Ich hör mirs an und gut.

Ich lasse ihn nicht bewußt schreien.
Sicherlich schreit er mal paar Minuten wenn ich mal auf Toilette muss oder mir was zu essen machen muss. Aber ich lass ihn nicht bewußt allein schreien.
Da nehm ich ihn immer ausm Bettchen/Laufgitter und tröste ihn.
Wenn er abends nachm zubettgehen nicht zur Ruhe kommt, nehm ich ihn mit in mein Bett.
Und nachm Mittag nehm ich ihn auch gerne mit aufs Sofa, leg ihn auf meinen Bauch, und wir schlafen zusammen ne Runde.

Babys kann man noch nicht verwöhnen. Sie schreien nicht ohne Grund.

Lass die anderen einfach reden. Du hast doch 2 Ohren - zum einen rein und zum anderen raus...

LG Cindy und Jonathan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2009 um 14:10

Ach ja, das kenne ich
Meine mutter und meine älteste KINDERLOSE Schwester drücken mir auch immer solche sprüche rein

Hab mich anfangs immer drüber aufgeregt und war verunsichert, damit hatten sie dann gewonnen

Nach kind nr. 3 lass ich diese klugschitter einfach quatschen und tue das was ich für richtig halte

Mit der zeit merken die dann schon, dass man auf ihre worte nichts mehr gibt und halten die klappe

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2009 um 16:19

Laß dir nich reinreden
sandro durfte immer bei uns schlafen wenn er nachts geweint hat. mittlerweile ist er 14 monate alt und schläft sogar seit einer woche durch - in seinem eigenen Bett. ich finde das total wichtig dass die kleinen wissen, dass sie nie allein und verlassen in ihrem Bett sein müssen wenn sie schlecht geträumt oder so haben. Sandro hatte eigentlich noch nie Probleme mit dem einschlafen in seinem eigenen Bett, weil er wusste er is dadrin nich gefangen sondern darf auch zu uns. Eine zeit lang ist er immer um zwölf aufgewacht und hat danach bei uns weitergeschlafen, nachher wars erst um vier und mittlerweile schläft er bis um 7 in seinem eigenen Bett und will dann aber auch aufstehen
Also mach auf jeden fall dein ding und laß die andren quatschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen