Home / Forum / Mein Baby / Es nervt! "Wie lange willst du noch stillen?"

Es nervt! "Wie lange willst du noch stillen?"

10. Juni 2011 um 16:45 Letzte Antwort: 11. Juni 2011 um 20:46

Sowohl meine Mutter als auch meine Oma, sowie eine Nachbarin und keine Ahnung wer noch alles, haben mich gefragt, wie lange ich noch stillen will. Die Damen die das sagen, haben ihren Kindern allesamt Flaschen gegeben. Mein Baby ist grade mal 12 Wochen alt und man fragt mich, wann ich abstille?! Sollen sie doch froh sein, dass es klappt! Ich verstehe diese Frage nicht. Ist ja nicht so, dass ich am Tag der Geburt meiner Tochter gesagt habe: "Am soundsovielten kriegt sie zum letzten Mal die Brust! Basta!" Wie soll ich denn wissen, wie lange ich noch stillen will und werde? So was nervt.

Sorry, musste mal raus...

Mehr lesen

10. Juni 2011 um 16:56

Kenne ich
meine schwiegermutter hat alle drei kinder nicht gestillt.
Sie hat beim kleinsten schreien gesagt ,dass er bestimmt hunger hat und nicht satt wird
Oder, wann gibst du ihn mal was richtiges zu essen
Oder, als er 2monate alt war fragte sie ob ich zufüttere, stillen reicht nicht
Als er 5monate alt war, wollte sie ihm cremetorte geben
Mach dir nix draus, still solange du möchtest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2011 um 17:40

Hey
so ne Generation, da hab ich manchmal das Gefühl da steckt unwissenheit und neid dahinter, weil man früher einfach nicht verstehen wollte das die Milch halt erst nach ein paar Tagen da ist und alle Frauen entmutigt wurden zu Stillen. Die denken halt da ist keine Milch weil sie nie die Erfahrung gemacht haben das je genug da war.
Letzten wurde ich ungläubig angeschaut und die älteren Herrschaften konnten kaum glauben das ein Baby so "dick" werden kann nur vom Stillen und ich sags euch, das war auch wieder verkehrt denn es ist ja zu dick!
Meiner Schwiegermutter sagte man damals "wir sind hier doch nicht im Jungle" ... ich bin froh das ich Stille, auch wenn mich diese Fragerei manchmal echt an

LG Nova

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2011 um 19:24


"Ich denke bis zum Abitur haben wir abgestillt."

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2011 um 19:59

Schlimm
Bei mir ist es so, das es auch teilweise als "strafe" gesehen wird.
Ganz oft heißt es im bekannten/freundeskreis " ach ja du MUSST ja noch stillen "
ähm nein... Müssen tu ich gar nichts ....
Jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2011 um 21:59


Inzwischen sage ich nur noch: Ich habe abgestillt.

Is auch halbwegs die Wahrheit, hab bisher schon 6 Mal abgestillt

Er ist inzwischen 21 Monate alt und ich stille nur noch einmal morgens um ihn davon zu überzeugen das es keine gute Uhrzeit ist um aufzustehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2011 um 22:03

Ds liegt wahrscheinlich daran, das die Schwimu nicht im Traum auf die Idee gelommen wäre...
...länger als ein paar Wochen nachts aufzustehen um zu stillen, geschweige denn ein Fläschchen zuzubereiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 8:34

Ich glaube,
die meisten aus meinem Umfeld haben mittlerweile mitbekommen, wie ich in dem Punkt drauf bin, und niemand fragt mich, wie lange ich das noch machen möchte

Ich stille solange es uns beiden gefällt, ob es nun 1 Jahr ist oder 2 Jahre - das weiß ich im Mom. selbst noch nicht. Wenn nichts dazwischen kommt, würde ich gerne ins 2. Lebensjahr hineinstillen und werde es auch jedem so sagen, den es brennend interessiert

LG, Mila mit Max (19 Wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 9:21


ich habe nur kurzzeitig gestillt und wirde nachher STÄNDIG von allen gefragt: Aber stillen tust du oder???

Genauso nervig sich rechtfertigen zu müssen warum man stillen eben nervig fand!!!

ich denke hin oder her, das nimmt sich alles nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 10:05


Was solldas denn?!?
Ist doch toll das du das machst!
Lass dir bloss nicht reinreden!
Ich wünschte ich hätte länger stillen können!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 15:41


lass dich blos nicht belatschen. stillen ist das beste fürs baby und dich. ich würde solange stillen wie es geht. mein söhnchen hat sich mit 9 monaten leider selber abgestillt als er oben zähnchen bekam, muß ihm wohl wehgetan haben. sonst hätte ich gern bis zur normaler ernährung mit einem jahr gestillt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 15:50

Meine Mutter hat schon mit meinen damals 6 Wochen
angefangen mir Hipp-glässchen zu geben. Und meine Oma erzählt, sie hätte meiner Mutter von Anfang an Kuhmilch gegeben, auch mit Karottensaft drin und bald Schokopudding....die babys liebens ja Beide konnten nur ne Woche stillen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 16:48

Eure Probleme hätt ich gern
also ich hab das problem andersrum... wollte nicht stillen und gebe jetzt die flasche alle machen mich blöd an warum ich nicht die brust gebe... das nervt. also mädels egal was und wie man es macht es ist eh immer falsch... am besten nich hin hören und machen wie mans selbst für richtig hält

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 20:44

Hi
ich weiß...in meiner verwandschaftt haben viele nicht gestillt u. genau die gucken auch so wenn ich auf besagte frage antworte dass ich wenn alles klappt mind. 6 monate voll stillen will.

alle die auch gestillt haben und vor allem länger als nur zu beginn finden meine antwort aber total selbstverständlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 20:46

...
glaub wenn ich nichts mehr stillen kann, und ich muss bei der frage ob ich stille nein sagen dann brech ich in tränen aus...weil ich eigentl voll fürs stillen bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club